Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Gaskartusche explodiert: Vier Verletzte beim SMS-Festival

Vier Menschen sind bei einem tragischen Unglück auf dem SonneMondSterne-Festival an der Bleilochtaalsperre bei Saalburg zum Teil schwer verletzt worden.



Saalburg - Bei dem Vorfall auf dem Campingplatz am hat sich am Donnerstagmittag sind laut Polizeisprecher Eddy Krannich zwei Menschen schwer und zwei leicht verletzt worden.
 
Nach ersten Zeugenaussagen soll sich der Unfall beim beim Wechsel der Gaskartusche eines Campingkochers ereignet haben. Bei der Explosion seien ein 23-Jähriger und eine junge Frau schwer sowie ein 21-Jähriger und eine 22-Jährige leicht verletzt worden.

Die beiden Schwerverletzten wurden mit Rettungshubschraubern in ein Klinikum nach Halle geflogen. Die Leichtverletzten kamen zur ambulanten Behandlung in ein Schleizer Krankenhaus. Die Kripo Saalfelder ermittelt derzeit zu den genauen Umständen des Unfalls.

Zuvor lief die Anreise zum Festival in Saalburg weitgehend störungsfrei. Nach Polizeiangaben füllen sich seit Mittwochmorgen die Campingplätze rund um das Veranstaltungsgelände. 70 Prozent der Plätze seien Donnerstagmittag bereits belegt gewesen.

Bisher habe es einen Verkehrsunfall bei der Zufahrt zum Gelände gegeben. Ein Anreisender wurde dabei leicht verletzt. Zudem berichtet die Polizei von mehreren Drogendelikten. Die Beamten zogen einen Autofahrer heraus, der unter Einfluss von Crystal Meth stand. Bei Kontrollen in und um das Festivalgelände stellte die Polizei bis zum Mittag bei 27 Teilnehmern illegale Betäubungsmittel fest. cob/wai

Lesen Sie dazu auch: Bleiloch-Stausee steht vor heißem Techno-Wochenende

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 08. 2018
16:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Explosionen Tragik
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Fußgängerfreundliches Baden-Württemberg

03.08.2018

Auto erfasst Kinderwagen: Vier Monate altes Baby schwer verletzt

Ein vier Monate altes Baby ist bei einem tragischen Unfall in Mühlhausen schwer verletzt worden. Ein herannahendes Auto hatte den Kinderwagen auf einem Fußgängerüberweg erfasst. » mehr

Die Betroffenheit in Altenfeld und im Ilm-Kreis reicht tief, bis heute. Kurz nach der Tat legten Nachbarn und Bekannte Blumen auf die Treppe zur Eingangstür des Tatortes. Die eine, große Frage indes ist nicht beantwortet.	Archiv-Foto: B-fritz.de.

02.08.2018

Es darf nicht sein, dass...

Der mutmaßliche Doppelmord von Altenfeld: In der Rückschau erscheint er manchen Menschen wie eine tragische, aber nicht überraschende Folge der Arbeit, die im zuständigen Jugendamt gemacht wird. » mehr

17.07.2018

Vermisster 23-jähriger Thüringer wird tot aus Ostsee geborgen

Die Suche nach dem vor fünf Tagen als vermisst gemeldeten 23-Jährigen aus Jena hat eine tragische Wendung genommen. » mehr

So sieht es nun an der Unfallstelle am Bahnhof Oberhof aus. Die Schlaglöcher sind seit Montag ausgebessert. Das war lange geplant.	Foto: jol

05.07.2018

Tödlicher Rad-Sturz in Oberhof: Einen Tag zu früh unterwegs

Auch Tage nach dem tragischen Tod des Kardiologen Werner Haberbosch nach einem Fahrradsturz in Oberhof herrscht Fassungslosigkeit. Umso mehr, da das Schlagloch einen Tag nach dem Unfall nicht mehr existiert hätte. » mehr

So sieht es nun an der Unfallstelle am Bahnhof Oberhof aus. Die Schlaglöcher sind seit Montag ausgebessert. Das war lange geplant.	Foto: jol

05.07.2018

Blumen am Straßenrand und Trauer im Klinikum

Die Straße am Bahnhof Oberhof gleicht einem Flickenteppich. Viele dunkle Asphalt-Flecke zieren die ansonsten helle, staubig-trockene Fahrbahndecke. Sie sehen sehr frisch aus, die Flicken. So, als wären sie erst vor wenig... » mehr

26.04.2018

Nach tödlichem Pannen-Unglück auf A 4 weiterer schwerer Crash

Bei einer Panne auf der A4 wird eine 65-jährige Frau bei Waltershausen getötet, zwei weitere Menschen schwer verletzt. Nur wenige Stunden später und wenige Kilometer weiter werden bei einem zweiten Unfall drei Menschen v... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Schleusingen Ratscher Ratscher

Unfall 18-Jährige Ratscher | 18.10.2018 Ratscher
» 8 Bilder ansehen

Unfall Lauscha 17.10.18 Lauscha

Unfall Lauscha | 17.10.2018 Lauscha
» 7 Bilder ansehen

Brand Geraberg

Feuer Geraberg | 14.10.2018 Geraberg
» 12 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 08. 2018
16:46 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".