Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Thüringen

Fast Hundert Neuinfizierte in Thüringen

Die Zahl der Thüringer, bei denen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen wurde, ist weiter stark gestiegen. Innerhalb von 24 Stunden habe es 98 Neuinfektionen gegen, teilte die Thüringer Staatskanzlei am Samstag in Erfurt mit.



Erfurt - Dabei handele es sich um die offiziellen, elektronisch übermittelten Meldungen der Gesundheitsämter an die jeweilige Landesbehörde, die von dort an das an das Robert-Koch-Institut weitergegeben werden. Von den 69 Erkrankten, die in Krankenhäusern behandelt werden, zeigten sieben einen schweren Verlauf der Infektion. Regional die meisten Infizierten gab es mit 111 im Kreis Greiz sowie mit 86 in der Stadt Jena und 71 in der Landeshauptstadt Erfurt. Die Zahl der Thüringer, die nach einer Infektion genesen sind, wird laut Staatskanzlei auf 150 geschätzt.

Die Zahl der Todesfälle stieg auf fünf im Freistaat - ein 88 Jahre alter Mann ist nach Angaben des Landratsamtes im Eichsfeld nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.
Zwei Todesfälle gab es in den vergangenen Tagen im Kreis Greiz sowie jeweils einen im Ilm-Kreis und in Jena. Es handelte sich ausschließlich um Senioren.

Mit Einschränkungen müssen die Thüringer auch bei Osterbräuchen rechnen. Als erste Stadt erließ Eisenach ein Verbot öffentlicher aber auch privater Osterfeuern, bei denen traditionell Nachbarn, Bekannte und Freunde zusammenkommen. «Die momentane Situation verlangt uns allen viel ab. Wir müssen weiterhin darauf achten, Abstand voneinander zu halten», erklärte Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf (Linke).

Osterfeuer, auch private, seien Zusammenkünfte in der Öffentlichkeit, die derzeit verboten seien. Zu erwarten ist, dass darum auch andere Thüringer Kommunen diesen Osterbrauch in diesem Jahr untersagen.
Viele Thüringer nutzten den sonnigen Samstag für Arbeiten an Häusern und in Gärten. Vor einigen Baumärkten bildeten sich längere Warteschlangen, weil Kunden nur in beschränkter Zahl eingelassen werden, damit der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann. dpa

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 03. 2020
14:05 Uhr

Aktualisiert am:
28. 03. 2020
16:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Behörden der deutschen Bundesländer Coronavirus 19 Deutsche Presseagentur Gesundheitsbehörden Infektionskrankheiten Neuinfektionen Robert-Koch-Institut Staatskanzleien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Pfleger und Patient

22.04.2020

Weitere Corona-Infizierte aus Seniorenwohnanlage im Krankenhaus

In einer Seniorenwohnanlage im Kreis Sonneberg sind zwei weitere mit dem Coronavirus infizierte Menschen in ein Krankenhaus gebracht worden. » mehr

Coronavirus

12.04.2020

Weitere Corona-Tests positiv - 1470 nachgewiesene Infektionen

Mit 27 festgestellten Neuinfektionen innerhalb eines Tages ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in Thüringen auf 1470 gestiegen. » mehr

Eine Virologin untersucht Proben auf das Coronavirus

04.05.2020

Leichter Anstieg bei Coronavirus-Neuinfektionen

Die Zahl der bekannten Coronavirus-Infektionen ist in Thüringen in den vergangenen 24 Stunden nur relativ leicht gestiegen. » mehr

Eine Ärztin zeigt einen Test für das Coronavirus

Aktualisiert am 10.05.2020

Infektionszahlen steigen weiter - Sonneberg überschreitet Obergrenze

Das Coronavirus verbreitet sich in Thüringens Kommunen unterschiedlich stark. Nun wurde ein wichtiger Grenzwert bei Neuinfektionen in einem zweiten Landkreis übertreten - landesweit sollen kommende Woche aber Maßnahmen g... » mehr

Coronavirus-Labor

31.03.2020

805 Thüringer mit Coronavirus infiziert - neuer Todesfall

In Thüringen ist ein 85 Jahre alter Mann an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Der Rentner aus dem Landkreis Greiz war zuvor im Greizer Krankenhaus intensivmedizinisch behandelt worden, wie das Landratsamt... » mehr

Coronavirus

27.03.2020

Erster Erfolg der strengen Regeln? Weniger Neuinfizierte in Thüringen

Die Zahl der neu registrierten Infektionen mit dem Coronavirus ist in Thüringen leicht zurückgegangen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Auto-Party in Meiningen

Party im Autokino Meiningen | 30.05.2020 Meiningen
» 61 Bilder ansehen

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis Zella-Mehlis

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis | 27.05.2020 Zella-Mehlis
» 12 Bilder ansehen

Brennender Lkw A73 Eisfeld-Nord

Lkw-Brand A73 Eisfeld | 26.05.2020 Eisfeld-Nord
» 28 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 03. 2020
14:05 Uhr

Aktualisiert am:
28. 03. 2020
16:50 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.