Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

FDP-Landeschef Kemmerich will Lösungen für Minderheitsregierung ausloten

Auf der Suche nach einer Regierung für Thüringen planen die Liberalen in der kommenden Woche ein Treffen mit den Grünen und ein separates mit den Sozialdemokraten, sagt Thüringer FDP-Chef Thomas Kemmerich beim Landesparteitag.



Interview: Thomas L. Kemmerich, FDP-Landeschef
Interview: Thomas L. Kemmerich, FDP-Landeschef  

Auf der Suche nach einer Regierung für Thüringen wollen sich CDU, FDP, SPD und Grüne in der kommenden Woche zu weiteren Gesprächen treffen. Geplant sei ein Treffen mit den Grünen und ein separates mit den Sozialdemokraten, sagte FDP-Chef Thomas Kemmerich am Samstag am Rande des Landesparteitags der Liberalen in Apolda. Genaue Termine nannte Kemmerich nicht.

«Wir wollen Lösungen für eine Minderheitsregierung ausloten, die nicht unter Führung der Linke steht», sagte Kemmerich. Die SPD hatte jedoch bereits den Einstieg in ein Simbabwe-Bündnis aus CDU, SPD, Grünen und FDP ausgeschlossen.

SPD-Landeschef Wolfgang Tiefensee sagte der Deutschen Presse-Agentur, es gehe bei den Gesprächen um eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit der fünf Landtagsfraktionen außer der AfD. Da CDU und FDP nicht mit der Linkspartei reden wollten, käme den Sozialdemokraten eine Brückenfunktion zu, sagte Tiefensee. Er habe CDU und FDP in der nächsten Woche eingeladen. Wann das Treffen stattfindet, wollte Tiefensee nicht sagen. Es handele sich um interne Gespräche.

Der amtierende Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) strebt die Bildung einer rot-rot-grünen Minderheitsregierung an. Politiker dieser drei Parteien wollen an diesem Montag bei einem weiteren Treffen über Möglichkeiten einer Regierungsbildung beraten. Die bisherige Koalition hatte bei der Landtagswahl Ende Oktober ihre Mehrheit verloren. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 11. 2019
15:16 Uhr

Aktualisiert am:
30. 11. 2019
19:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bodo Ramelow CDU Deutsche Presseagentur FDP FDP-Parteivorsitzende Minderheitsregierungen Regierungen und Regierungseinrichtungen SPD Sozialdemokraten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bodo Ramelow

22.10.2019

Trotz Ramelow-Effekts muss Rot-Rot-Grün zittern

«Bodo Ramelow!» - steht auf großen Plakaten. Der Name des Ministerpräsidenten soll reichen, um Rot-Rot-Grün im eher konservativen Thüringen eine zweite Amtszeit zu sichern. Dafür muss der Spitzenlinke nicht nur AfD-Chef ... » mehr

Schwierige Regierungsbildung in Thüringen

13.01.2020

Fünf Parteien sprechen in Thüringen über fehlende Mehrheiten

Erstmals nach der Landtagswahl Ende Oktober kommen Linke, SPD und Grüne mit Christdemokraten und Liberalen ins Gespräch. Aus Sicht von Rot-Rot-Grün drängt sich eine Frage besonders auf: Drohen künftig ständig Mehrheiten ... » mehr

Landtagssitzung Thüringen

18.01.2020

Abgespeist - Die Woche in Erfurt

Selten war Landespolitik so aufregend wie nach der Landtagswahl 2019. Was war diese Woche in Erfurt wieder los? Unser (launiger) Rückblick. » mehr

11.12.2019

Rot-Rot-Grün will Minderheitsregierung bis Mitte Januar mit Vertrag besiegeln

Die Treffen heißen nicht Koalitionsverhandlungen - trotzdem wollen Linke, SPD und Grüne weiter regieren in Thüringen: als Minderheitsregierung. Dafür soll ein «Zukunftsvertrag» bis Anfang des neues Jahres geschlossen wer... » mehr

Extra für die Kameras nach der Gesprächsrunde (von links): Ministerpräsident Bodo Ramelow mit Mike Mohring (CDU), Thomas Kemmerich (FDP), Wolfgang Tiefensee (SPD) und Susanne Hennig-Wellsow (Linke). Die Grünen fehlen hier. Fotos: Martin Schutt/dpa

14.01.2020

Erfolgloses Treffen bei Nougat

Die politische Lage in Thüringen bleibt schwierig. CDU und FDP lassen sich von Rot-Rot-Grün zu keiner formellen Zusammenarbeit locken - auch nicht mit Süßwaren aus Schmalkalden. » mehr

Ramelow in Erfurt

26.11.2019

Ramelow sieht Regierung in Thüringen handlungsfähig

Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) ist Befürchtungen entgegengetreten, Thüringen sei angesichts unklarer Mehrheiten im Landtag unregierbar. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Max Raabe in der Erfurter Messehalle Erfurt

Max Raabe in Erfurt | 19.01.2020 Erfurt
» 18 Bilder ansehen

brand saalborn Saalborn

Wohnhausbrand Saalborn | 17.01.2020 Saalborn
» 29 Bilder ansehen

Platz 1:Auferstanden

Blende 2020 "Verkehrte Welt" |
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 11. 2019
15:16 Uhr

Aktualisiert am:
30. 11. 2019
19:23 Uhr



^