Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

Erste Verdachtsfälle auf Coronavirus-Infektionen in Thüringen

In Thüringen gibt es drei erste Verdachtsfälle auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus. Zwei Personen, die von einer Reise aus China zurückgekehrt sind, wurden mit Symptomen einer Atemwegserkrankung vorsichtshalber in ein Krankenhaus in Erfurt gebracht, einer meldete sich in Apolda.



Nach den ersten Verdachtsfällen auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus in Thüringen steht das Ergebnis von Laboruntersuchungen noch aus. Möglicherweise werde das Testergebnis erst an diesem Freitag vorliegen, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Donnerstag. Am Donnerstagabend rief die Weltgesundheitsorganisation (WHO) nach der rasanten Zunahme von Infektionen in China eine "gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite" aus. Damit sind konkrete Empfehlungen an Staaten verbunden, um die Ausbreitung über Grenzen hinweg möglichst einzudämmen.

Zwei Personen, die von einer Reise aus China zurückgekehrt sind, waren nach Angaben des Erfurter Gesundheitsministeriums mit Symptomen einer Atemwegserkrankung vorsichtshalber in ein Krankenhaus in Erfurt gebracht worden. Sie wurden dort isoliert. Eine molekularbiologische Untersuchung in der Berliner Charité sei veranlasst worden, sagte eine Sprecherin des Erfurter Helios-Klinikums.

Auch im Krankenhaus Apolda (Weimarer Land) wurde ein Mann vorsorglich stationär aufgenommen, der sich nach einer China-Reise nicht wohl fühlte und Sorgen machte. Der Mann habe sich am Donnerstagvormittag selbst in der Notaufnahme der Klinik gemeldet, sagte eine Sprecherin des Landratsamtes. Er sei isoliert, ein Labortest in der Charité laufe noch. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums ist der Verdacht in allen drei Thüringer Fällen eher vage.

Bei der Aufnahme seien alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen wie Schutzkleidung für Patienten und Mitarbeiter eingehalten worden, sagte die Sprecherin des Klinikums. Das Erfurter Gesundheitsamt sei informiert.

Unterdessen hat die Ausbreitung des Virus in China Folgen für den Studentenaustausch mit Thüringen. Als Vorsichtsmaßnahme habe die Partneruniversität in Wuhan die Einschreibung von Gaststudenten aus Jena ausgesetzt, informierte der Sprecher der Universität Jena, Axel Burchardt, am Donnerstag. Zugleich werde es nach jetzigem Stand Studenten von dort kaum möglich sein, zum Sommersemester nach Jena zu kommen.

Nach Einschätzung von Experten verläuft die Lungenkrankheit offenbar in den meisten Fällen mild, zum Teil sogar ohne jegliche Symptome wie trockenem Husten, Fieber und Atemnot. Virologen weisen wiederholt darauf hin, dass Grippeviren deutlich gefährlicher sind als das Corona-Virus. Wer keine gesundheitlichen Vorschädigungen hat, bewältigt nach Angaben von Medizinern eine Infektion ohne größere Probleme. dpa/red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 01. 2020
11:07 Uhr

Aktualisiert am:
31. 01. 2020
07:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Atemnot Erkrankungen der Atemwege Fieber Gesundheitsministerien Husten Infektionskrankheiten Lungenkrankheiten Thüringer Gesundheitsministerium
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Was über das neuartige Corona-Virus bekannt ist.

29.01.2020

2019-nCoV - Was über das neuartige Corona-Virus bekannt ist

2019-nCoV - Was über das neuartige Corona-Virus bekannt ist Coronaviren: Der Erreger 2019-nCoV zählt zu den Coronaviren - so benannt, weil sie von zackenartigen » mehr

Beim Zahnarzt

03.04.2020

Corona und Zahnschmerzen: Chirurgen stehen als Schwerpunktpraxen bereit

Erfurt - Für die Akutversorgung von tatsächlich oder mutmaßlich mit dem neuartigen Coronavirus Infizierte mit Zahnschmerzen zeichnet sich nun eine Lösung ab. » mehr

Coronavirus

28.01.2020

Krankenkasse schaltet Hotline zum Coronavirus

Angesichts des ersten bestätigten Falls in Deutschland hat die Barmer eine Hotline zum Coronavirus eingerichtet. » mehr

Medizinischer Mundschutz, wie ihn hier eine Apothekenhelferin vorführt, wird derzeit viel nachgefragt. Doch Experten halten solche Schutzmaßnahmen von Bürgern angesichts der Angst vor dem Coronavirus für unsinnig. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

26.02.2020

Wegen Corona lieber keine Hand geben

Das Coronavirus rückt näher. Mediziner empfehlen zum Schutz ganz einfache Mittel. Für einen Ausbruch sehen sich Ärzte, Kliniken und Behörden in Thüringen gut gerüstet. » mehr

Die Intensivbetten mit der Herz-Lungen-Maschine - links im Bild - sind das eine, noch viel mehr wird es auf das Personal ankommen in den kommenden Wochen. Kliniken berichten von intensiven Vorbereitungen. Archivfoto: dpa

24.03.2020

Aktuell 88 Intensivbetten in der Region

Verläuft die Erkrankung schwer, müssen Covid-19-Patienten künstlich beatmet werden. Die Zahl der dafür nötigen Betten gilt als einer der größten Unsicherheitsfaktoren in der Corona-Krise. » mehr

Auch im Ilmenauer Edeka-Markt Sander sind mindestens eineinhalb Meter Sicherheitsabstand zu halten.

23.03.2020

Einlasskontrollen in Supermärkten werden zur Pflicht

Die Regelungen zum Umgang mit der Coronavirus-Pandemie werden in Thüringen immer schärfer. Sie sollen nun auch Verkäuferinnen und Verkäufer in den Läden, die noch geöffnet sind, besser schützen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 01. 2020
11:07 Uhr

Aktualisiert am:
31. 01. 2020
07:42 Uhr



^