Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

Drei Wildschweine bringen Motorradfahrrer zu Fall

Gleich drei Wildschweine haben am Montagmorgen auf der Landstraße zwischen Wöhlsdorf und Auma-Weidetal im Landkreis Greiz den Fahrweg eines 60-jährigen Motorradfahrers gekreuzt.



Wildschwein
Wer auf ein Wildschwein trifft, sollte erst einmal still stehenbleiben, leise sein oder sich hinter einem Baum verstecken. Dann das Tier beobachten und sich langsam in eine andere Richtung zurückziehen.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Wöhlsdorf/Auma-Weidatal - Der Fahrer kollidierte mit einem der Tiere und stürzte daraufhin auf die Straße. Er verletzte sich dabei schwer. Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Fahrer medizinisch und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus. Das Wildschwein überlebte den Unfall nicht, sodass der Jagdpächter informiert wurde. mk

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 09. 2020
13:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Jagdpächter Tiere und Tierwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wildschweine machen nun wieder Grundstücks- und Gartenbesitzern zu schaffen.

27.01.2020

Wildschweine sorgen in Wohngebiet für Aufregung

Eine ganze Horde von Wildschweinen hat am Wochenende in einem Wohngebiet von Artern stundenlang für Aufregung gesorgt. » mehr

Am helllichten Tag kommt diese Begegnung für viele Autofahrer überraschend. Mit Wild am Straßenrand rechnen die meisten erst in der Dämmerung oder in der Nacht. Foto: Patrick Pleul/dpa

23.08.2019

Unterschätzte Gefahr am Straßenrand

Die Zahl der Wildunfälle steigt. Der wirtschaftliche Schaden dadurch auch. Die Wirkung von Wildwarnsystemen ist umstritten. Einheitliche Standards gibt es nicht. Auch nicht bei der Finanzierung. Ein Blick nach Österreich... » mehr

Thüringens Umweltministerin Siegesmund fordert vom Bund die Genehmigung, die Ohrdrufer Wölfin abschießen zu lassen. Foto: TMUEN/Tom Wetzling

27.10.2020

Ohrdrufer Wölfin hat mindestens zwei weibliche Jungtiere

Mindestens zwei der vier nachgewiesenen Jungtiere der Ohrdrufer Wölfin sind Weibchen. Das geht aus einer Genanalyse von Kotproben der Tiere hervor, wie das Umweltministerium am Dienstag mitteilte. » mehr

Rotmilan

21.10.2020

Hoffnung für Rotmilane - Rhön-Projekt mit Erfolgen

Mit Glück kann man ihn am Himmel über der Rhön segeln sehen: den Rotmilan. Ein Artenschutzprojekt für den gefährdeten Greifvogel geht dort nun zu Ende. Von den Hilfen hat nicht nur der seltene Vogel profitiert, sagen die... » mehr

In der Nähe des Truppenübungsplatzes Ohrdruf in Thüringen wurde im Mai dieser junge Wolf gesichtet.

20.10.2020

Nabu-Experte: Wolfsnachwuchs wird zunächst noch bei Eltern bleiben

Etwa fünf Monate alt dürfte der Nachwuchs der Ohrdrufer Wölfin inzwischen sein. Wolfsexperte Silvester Tamás berichtet, wie es mit dem ersten richtigen Wolfsrudel seit langer Zeit in Thüringen weitergehen kann. » mehr

Morgennebel

12.10.2020

Tierquäler verletzten erneut ein weidendes Pferd

Tierquäler haben eine Stute auf einer Weide im Kreis Nordhausen verletzt. Dem Tier seien am Wochenende in Branderode Schnittverletzungen zugefügt worden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnungsbrand Oberhof

Brand Oberhof Schloßbergstraße |
» 23 Bilder ansehen

Brand Halle Lengfeld

Brand Halle Lengfeld | 25.10.2020
» 6 Bilder ansehen

Keramikmarkt Römhild

Keramikmarkt Römhild |
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 09. 2020
13:37 Uhr



^