Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringen

Deutlich mehr Bestellungen bei Grippe-Impfstoff

Den Apotheken in Thüringen liegen nach Einschätzung ihres Branchenverbandes in dieser Grippe-Impfsaison deutlich mehr Impfstoff-Bestellungen von Arztpraxen vor als ins früheren Jahren.



«Die Nachfrage ist groß», sagte der Vorsitzende des Thüringer Apothekerverbandes, Stefan Fink, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Bereits im Vorfeld der Impfsaison hätten Ärzte mehr geordert als sonst. «Manche Ärzte, die erst zaghaft bestellt haben, steuern jetzt nach.» Fink betreibt eine Apotheke in Weimar. Wegen der Corona-Pandemie empfehlen Ärzte und Gesundheitspolitiker die Grippe-Schutzimpfung in diesem Jahr besonders.

Eine gleichzeitige Infektion mit dem Corona- und einem Grippevirus kann aus Sicht der Fachleute zu schweren Krankheitsverläufen und einer Überlastung des Gesundheitssystems führen. Eine Impfung gegen Covid-19 gibt es noch nicht.

Das Bundesgesundheitsministerium hat nach eigenen Angaben für diese Saison 26 Millionen Grippe-Impfdosen für Deutschland bestellt, so viele wie noch nie zuvor. «Würden wir alles verimpfen, hätten wir sensationelle Impfquoten - auch im Westen Deutschlands», sagte Fink. In der Grippesaison 2019/20 hatten sich nach Daten der Krankenkasse AOK plus insgesamt 500 000 Menschen in Thüringen gegen eine Virusgrippe impfen lassen. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 10. 2020
12:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
AOK Apotheken Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Covid-19 Deutsche Presseagentur Gesundheitssystem Impfungen Infektionskrankheiten Ärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Ständige Impfkommission wirbt dafür, dass sich besonders in diesem Jahr Risikogruppen gegen die saisonale Grippe impfen lassen. Das Gesundheitssystem könnte bei vielen schwereren Verläufen und zusätzlichen Covid-19-Fällen zu stark belastet werden. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

06.10.2020

Sinkende Bereitschaft? Was ein Pikser in diesen Zeiten bewirken kann

Einige Impfstoffe sind rar in Corona-Zeiten - gegen Grippe hingegen wollten sich zuletzt immer weniger Leute impfen lassen. Wird das dieses Jahr anders? » mehr

Viele Menschen wollen sich gegen Grippe impfen lassen. Der Arzberger Hausarzt Dr. Heinz Eschlwöch beklagt jedoch, dass nicht ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht. Symbolfoto Franziska Gabbert

vor 11 Stunden

Arztpraxen in Thüringen geht Grippeimpfstoff aus

In Thüringen sind derzeit alle von den Arztpraxen im Land bestellten Impfdosen von den Apotheken ausgeliefert worden. Derzeit könne kein Nachschub bestellt werden, sagte der Vorsitzende des Landesapothekerverbandes Stefa... » mehr

Coronavirus-Test

09.10.2020

62 neue Corona-Fälle innerhalb eines Tages in Thüringen

In Thüringen ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen am Freitag deutlich gestiegen. Das Berliner Robert-Koch-Institut meldete 62 neue Fälle, womit sich die Zahl der Corona-Infektionen seit Pandemiebeginn auf 4322 erhöht h... » mehr

Corona-Test

05.10.2020

23 Corona-Fälle in Behindertenwohnheim in Schleiz

Der Saale-Orla-Kreis ist derzeit ein Corona-Hotspot in Thüringen. Eine Behindertenwohnstätte in Schleiz meldet 23 Fälle, innerhalb der letzten sieben Tage wurden im Kreis 28 Neuinfektionen gemeldet. Nun werden Eindämmung... » mehr

Autofahrer, die über die Autobahnen zurückkommen nach Bayern, können sich auf Corona testen lassen, wie hier an einem Testzentrum auf der Rastanlage Hochfelln-Nord an der A 8. Nur: 44 000 Personen warten noch auf ihre Ergebnisse, darunter sind auch 900 positiv auf Corona Getestete. Foto: Sven Hoppe/dpa

24.08.2020

Keine Krankschreibung nach Test? Reisende gehen doppeltes Risiko ein

Zum Ende der Feriensaison droht Reiserückkehrern auch finanzielles Ungemach: Wer nach einem Corona-Test in häusliche Quarantäne muss, darf nicht darauf vertrauen, krankgeschrieben zu werden. » mehr

Impfpass

01.03.2020

Masern-Impfpflicht ab 1. März: Das gilt es zu beachten

Ab dem 1. März gilt auch in Thüringen eine Impfpflicht gegen Masern. Nicht nur Kinder, auch einige Erwachsenengruppen müssen nachweisen, dass sie immun gegen die Krankheit sind. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnungsbrand Oberhof

Brand Oberhof Schloßbergstraße |
» 23 Bilder ansehen

Brand Halle Lengfeld

Brand Halle Lengfeld | 25.10.2020
» 6 Bilder ansehen

Keramikmarkt Römhild

Keramikmarkt Römhild |
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 10. 2020
12:33 Uhr



^