Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

CDU bleibt stärkste Kommunalpartei - AfD auf Rang zwei

Die CDU behauptet sich als stärkste Partei, die AfD macht hinter ihr einen großen Satz. Die Linke verliert - mehr als die SPD. Die Karten für die Landtagswahl scheinen neu gemischt.



 Verluste für Linke, CDU und SPD, kräftige Stimmengewinne für die AfD - der Trend der Europawahl setzt sich bei den Kommunalwahlen in Thüringen fort. Nach Auszählung von etwa 90 Prozent der Stimmbezirke für die Kreistagswahlen und die Parlamente der sechs kreisfreien Städte behauptete sich die CDU als stärkste Kommunalpartei mit 28,2 Prozent. Während die AfD der CDU bei der Europawahl dicht auf den Fersen war, wird sie jedoch bei der Kommunalwahl mit 18,1 Prozent mit deutlichem Abstand zweitstärkste Kraft.

Erstmals trat die AfD bei den Kreistagswahlen, die für den Landestrend der Kommunalwahlen sorgen, flächendeckend an. AfD-Landschef Björn Höcke, der dem rechtsnationalen AfD-Flügel angehört, bewertete das Abschneiden als zweitstärkste Partei bei beiden Wahlen als Rückenwind für die Landtagswahl am 27. Oktober.

Das größte Minus verbuchte bei dem hohen Auszählungsstand - wie schon bei der Europawahl - die Linke, die mit Bodo Ramelow den Ministerpräsidenten stellt. Sie verlor bei den Kreistagswahlen 8,2 Punkte auf 13,7 Prozent. Die SPD kam bei dem Zwischenstand auf 12,9 Prozent, 5,4 Punkte weniger als bei den Kreistagswahlen vor fünf Jahren. SPD-Hochburg war Gotha. Von den Parteien der rot-rot-grünen Regierungskoalition in Thüringen konnten nur die Grünen zulegen - 2,0 Punkte auf 7,0 Prozent.

Die AfD erzielte ihren Spitzenwert wie bei der Europawahl in Thüringens drittgrößter Stadt Gera. Bei der Stadtratswahl holte sei 28,8 Prozent der abgegebenen Stimmen und wurde damit stärkste politische Kraft.

Der Leipziger Politologe Hendrik Träger hält es für wahrscheinlich, dass auch frühere Linke-Wähler im Freistaat ins AfD-Lager wechselten. «Die Verluste der Linke spiegeln sich ja nicht bei einer anderen Partei im Mitte-Links-Spektrum wieder», sagte Träger. Daher sei es wahrscheinlich, dass die Linke Wähler an die AfD verloren habe. Für CDU, Linke und SPD sei die Europawahl in Thüringen ein Alarmsignal.

Bei der Europawahl lag die Wahlbeteiligung deutlich höher als vor fünf Jahren. Nach Auszählung aller Stimmbezirke betrug sie 61,6 Prozent. 2014 hatte sie bei nur 51,6 Prozent gelegen. Bei der Kommunalwahl zeichnet sich ebenfalls eine höhere Beteiligung als vor fünf Jahren ab.

Ramelow: Wahlergebnis zeigt Zerrissenheit Deutschlands

Der Höhenflug der Grünen im Westen und der AfD im Osten zeigt nach Ansicht von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) die Probleme 30 Jahre nach dem Mauerfall. «Deutschland ist zerrissen, wie das Wahlergebnis zeigt», sagte Ramelow am Montag. Im Westen habe die Debatte um den Klimawandel die Grünen beflügelt, im Osten gehe es stärker um einen gesellschaftlichen Wandel.

«Wer sich mit den Sorgen der Menschen nicht auseinandersetzt, wer Probleme wie die immer noch ausstehende Rente für in der DDR Geschiedene nicht bereinigt, darf sich nicht wundern», sagte der Linke-Politiker. «Ich jammere nicht über das AfD-Wahlergebnis, sondern freue mich über die Schlangen vor den Wahllokalen. Europa hat viele interessiert.»

In Sachsen und Brandenburg wurde die AfD bei der Europawahl stärkste Kraft vor der CDU. In Thüringen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern lagen die Rechtspopulisten jeweils auf dem zweiten Platz hinter der CDU.

Die Stimmenverluste der Linken, in Thüringen büßte sie bei der Europawahl 8,7 Punkte auf 13,8 Prozent ein, bezeichnete Ramelow als Ohrfeige. Die Kommunalwahlen hätten aber gezeigt, dass die Wähler die Glaubwürdigkeit von Politikern honorierten. dpa

>>> Live-Ticker: Kommunalwahlen 2019 in Thüringen

>>> Live-Ticker Europawahl: Thüringer CDU verteidigt Status als stärkste Partei

Die detaillierten Ergebnisse finden Sie unter diesen Links:

>>> Mehr zum Thema

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 05. 2019
16:00 Uhr

Aktualisiert am:
27. 05. 2019
16:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alternative für Deutschland Bodo Ramelow CDU DDR Deutsche Presseagentur Europawahlen Freude Kommunalwahlen Ministerpräsidenten Politiker der Linken Thüringer Linke Thüringische Ministerpräsidenten Wahl2019 Wahlergebnisse Wahllokale Wähler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Kümmerer-Rolle im Osten besetzt

28.05.2019

Die Kümmerer-Rolle im Osten besetzt

Da ist es wieder, das Klischee vom Ostdeutschland als der Hochburg der AfD. Nun untermauert mit den Ergebnissen der aktuellen Wahlen. » mehr

Bodo Ramelow

02.07.2019

Ramelow schreibt Merkel: Benachteiligung des Ostens

Mit Blick auf den Zuschlag für ein Batterieforschungszentrum in Münster (Nordrhein-Westfalen) hat Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) an Kanzlerin Angela Merkel (CDU) geschrieben. In dem Brief beklagt er di... » mehr

Interview: Gerhard Sammet, katholischer Pfarrer im Ruhestand aus Ilmenau.

17.05.2019

"Ich erwarte Aufarbeitung gerade von Ramelow"

Gerhard Sammet, katholischer Pfarrer im Ruhestand aus Ilmenau, fordert von der Thüringer Linkskoalition, die Christenfeindlichkeit zu DDR-Zeiten aufzuarbeiten. Im Interview spricht er über seine Beweggründe und die Benac... » mehr

Stimmzettel mit Kreuz

23.05.2019

Wahlmarathon mit bis zu fünf Stimmzetteln in Thüringen

Thüringen startet ins Superwahljahr: Am Sonntag wird abgestimmt über die Menschen, die im Dorf, in der Stadt oder im Kreis Kommunalpolitik machen. Und es geht um Thüringens EU-Vertreter. Die Parteien werten das als Stimm... » mehr

Wahlen in Sachsen

01.06.2019

Kommunalwahl: Vier Parteien haben mehr Sitze als Kandidaten

Nach den Kommunalwahlen in Thüringen ist der Kandidatenmangel noch größer als ursprünglich angenommen. Außer der AfD fehlen auch CDU, Linken und FDP Kandidaten, um gewonnene Sitze in Kommunalvertretungen anzunehmen. » mehr

Wahlen

29.07.2019

Wähler in Jena weggeschickt: Stadtratswahl angefochten

Das Ergebnis der Stadtratswahl in Jena Ende Mai ist angefochten worden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Frühschoppen mit Versteigerung Sachsenbrunn

Frühschoppen mit Versteigerung | 18.08.2019 Sachsenbrunn
» 35 Bilder ansehen

Unwetter Schleusingerneundorf Schleusingen

Unwetter Schleusingen | 18.08.2019 Schleusingen
» 8 Bilder ansehen

Neptun-Taufe Ratscher Ratscher

Neptun-Taufe Ratscher | 17.08.2019 Ratscher
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 05. 2019
16:00 Uhr

Aktualisiert am:
27. 05. 2019
16:54 Uhr



^