Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Bildungsminister fordert mehr Studienplätze für Lehrer

Erfurt/Berlin - Vor der Kultusministerkonferenz (KMK) in Berlin hat sich deren Chef Helmut Holter (Linke) für mehr Plätze in den Lehramtsstudiengängen ausgesprochen.



«Es müssen mehr Lehrer ausgebildet werden», sagte Holter. Wichtig sei dabei, dass alle Länder mitzögen. «Ansonsten bilden vielleicht wenige Länder aus und die anderen sind Nutznießer», so der KMK-Chef. Zwar sei die Ausbildung von Lehrern in der Zuständigkeit der Länder. «Aber alle haben eine gesamtdeutsche Verantwortung», betonte Holter, der in Thüringen Bildungsminister ist.

Die Kultusminister der Länder kommen am Donnerstag und Freitag in Berlin zusammen, um sich in Bildungsfragen abzustimmen. Unter anderem will die KMK eine Prognose zum Einstellungsbedarf von Lehrern bis 2030 vorlegen. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 10. 2018
07:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Helmut Holter Kultusministerkonferenzen Lehramtsstudiengänge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Helmut Holter

19.08.2018

Minister gegen Pflichtbesuche von Schülern in Gedenkstätten

Erfurt - Der Präsident der Kultusministerkonferenz, Helmut Holter (Linke) hat sich gegen verpflichtende Gedenkstätten-Besuche für Schüler ausgesprochen. » mehr

bodo ramelow

30.12.2017

Ramelow für pragmatische Lösung im Bildungsstreit

Der Bund soll sich aus der Bildungspolitik weitgehend heraushalten, sagt das Grundgesetz. Doch es gibt Zweifel, ob das so bleiben soll. Thüringens Ministerpräsident Ramelow gehört zu den Zweiflern. Und er hat einen Vorsc... » mehr

helmut holter

07.09.2018

Holter für Angleichung der Lehrerbezahlung in ganz Deutschland

Der Präsident der Kultusministerkonferenz (KMK), Helmut Holter (Linke), hat sich für eine Harmonisierung der Lehrergehälter in Deutschland ausgesprochen. Es müsse hinterfragt werden, «ob eine unterschiedliche Bezahlung w... » mehr

Tankred Schipanski. Foto: vp

13.06.2018

CDU-Politiker für einheitliche Normen bei der Schulbildung

Muss die Schulbildung, für die jeweils die Bundesländer zuständig sind, vereinheitlicht werden? CDU-Politiker Tankred Schipanski ist dafür - und beruft sich dabei sogar auf gute DDR-Erfahrungen. » mehr

Kleine Erfolgserlebnisse

27.09.2018

Holter will nun doch Mindestschülerzahl und Gesetz korrigieren

Bildungsminister Helmut Holter (Linke) will vor allem mit Blick auf die Grundschulen im Land das geplante Schulgesetz korrigieren und eine Mindestzahl von 80 Schülern festlegen. » mehr

Geldscheine

21.09.2018

Geld für Kitas soll Geringverdiener entlasten

Das Gute-Kita-Gesetz des Bundes könnte für Thüringen einen Geldsegen bedeuten. Schon im kommenden Jahr sollen die ersten Millionen in den Freistaat fließen. Im Bildungsministerium gibt es erste Überlegungen, was mit dem ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand Geraberg

Feuer Geraberg | 14.10.2018 Geraberg
» 12 Bilder ansehen

Übung Feuerwehr Hildburghausen

Übung Feuerwehr Hildburghausen | 13.10.2018 Hildburghausen
» 14 Bilder ansehen

Brand Haselbach Haselbach

Großbrand in Haselbach | 13.10.2018 Haselbach
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 10. 2018
07:06 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".