Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

Berauschter 29-Jähriger verschießt Reizgas mit Schreckschusswaffe

Königsee - Weil er angetrunken mit einer Schreckschusswaffe Reizgas verschoss, bekam ein Mann in Königsee (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt) mächtig Ärger mit der Polizei.



Der 29-Jährige soll am Samstagabend im Flur eines Mehrfamilienhauses mindestens eine Reizgaspatrone verschossen haben. Einen erkennbaren Grund für den "Beschuss" gab es wohl nicht, teilte die Polizei am Montag mit. Eine Anwohnerin erlitt dabei Augenreizungen.

Die Polizei stellte den Mann schließlich. Er war zu Fuß in das Stadtzentrum geflohen. Ein Atemalkoholtest ergab 1,72 Promille, zudem hatte er wohl synthetische Drogen eingenommen.

Dabei hatte der 29-Jährige aber nicht nur eine Schreckschusswaffe, sondern auch diverse Dolche und einen Schlagstock. Im Garten des Berauschten fanden die Beamten außerdem Cannabispflanzen, die sichergestellt wurden.

Der Mann verbrachte die Nacht in einer Gewahrsamszelle, wo er seine "Räusche" ausschlafen durfte. Auf den 29-Jährigen kommen jetzt so einige Anzeigen zu. leb

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 09. 2018
15:37 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Männer Polizei Synthetische Drogen Ärger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Parkverbot

21.09.2017

Denkzettel für Falschparker wird zum Bumerang

Heiligenstadt - Auf recht rabiate Weise wollte ein Mann in Heiligenstadt einen Falschparker rüffeln, dessen Auto auf seinem privaten Parkplatz stand. Nun hat der aufgebrachte Mann jedoch selbst Ärger. » mehr

Polizeikelle

22.04.2017

Wilde Fahrer-Flucht wegen eines nicht angelegten Gurtes

Mit angelegtem Gurt hätte sich ein 24-Jähriger ganz viel Ärger erspart. Beamte hatten bemerkt, dass der junge Mann unangeschnallt unterwegs war und wollten ihn kontrollieren. Der machte sich aber spektakulär aus dem Stau... » mehr

ladendieb

17.07.2018

Zwölf-Euro-Beute: Verkäuferinnen stellen mutmaßlichen Wurstdieb

Ein mutmaßlicher Wurstdieb ist aufmerksamen Verkäuferinnen eines Rudolstädter Supermarktes nicht entgangen. Wegen seiner Zwölf-Euro-Beute hat er jetzt reichlich Ärger. » mehr

Beten, dass auf der Strecke kein schlimmer Unfall passiert

06.07.2018

Beten, dass auf der Strecke kein schlimmer Unfall passiert

Autofahrer in Südthüringen haben es zurzeit nicht leicht: Die Sperrung einer Hauptstrecke der Region - der B 19 - sorgt für jede Menge Ärger. » mehr

Person werden Handschellen angelegt

vor 7 Stunden

Handschellen klicken, weil Mann droht, Freundin umzubringen

Erfurt - In Erfurt musste jetzt die Polizei ausrücken, weil ein 55-jähriger Mann bei der Rettungsleitstelle anrief und drohte, seine Freundin umzubringen. » mehr

Mops

16.11.2018

Mann tritt seinen Hund mehrfach in den Bauch - Passant informiert Polizei

Apolda - Ein Passant hat Donnerstagabend die Apoldaer Polizei darüber informiert, dass ein Mann seinen Mops mehrfach in den Bauch getreten hat. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kita Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Bewegungsfreundliche Kita | 14.11.2018 Sachsenbrunn
» 25 Bilder ansehen

US-Airforce in Erfurt gelandet Erfurt

Airforce-Flieger landet in Erfurt | 13.11.2018 Erfurt
» 8 Bilder ansehen

Konzert Julia Engelmann in Erfurt Erfurt

Julia Engelmann in Erfurt | 12.11.2018 Erfurt
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 09. 2018
15:37 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".