Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Thüringen

Aus Sangerhausen zum IS? - Durchsuchungen sollen Beweise bringen

Mehr als vier Jahre nachdem eine Jugendliche aus Sachsen-Anhalt zu islamistischen Terroristen nach Syrien ausgereist ist, sind mehrere Objekte aus ihrem privaten Umfeld durchsucht worden.



Das sagte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe am Dienstag. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet. Die Ermittler waren am Dienstagmorgen an mehreren Orten im Einsatz.

Es seien auch Objekte in anderen Bundesländern durchsucht worden, darunter in Thüringen, so die Sprecherin. Die schon länger laufenden Ermittlungen richteten sich gegen mehrere Beschuldigte. Weitere Details wollte die Sprecherin nicht nennen. Ziel sei es gewesen, Beweise zu sammeln, die den Verdacht gegen mehrere Beschuldigte erhärten, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein.

Für die Durchsuchungen im Großraum Sangerhausen waren laut Magdeburger Landeskriminalamt gut 60 Beamte im Einsatz.

Im Frühjahr 2015 war die damals 15-Jährige aus Sangerhausen nach Syrien ausgereist. Sie soll sich den Islamisten vom sogenannten Islamischen Staat (IS) angeschlossen haben. Die Jugendliche soll damals in Begleitung einer 18-Jährigen aus Thüringen gereist sein.

Gegen die junge Frau aus Sangerhausen wird seit ihrer Ausreise ermittelt, wie aus Polizeiakten hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. Die Ermittler vermuten, dass die Sachsen-Anhalterin die treibende Kraft hinter der Ausreise der beiden Mädchen war. Den Angaben nach ist sie seit mehr als vier Jahren mit einem gebürtigen Zeitzer verheiratet, der zum Islam konvertiert war. Der heute 28-Jährige war bereits Ende 2014 über die Türkei nach Syrien ausgereist. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 09. 2019
08:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angeklagte Beamte Bundesanwaltschaft Deutsche Presseagentur Ermittler Islamischer Staat Islamisten Islamistischer Fundamentalismus Kinder und Jugendliche Landeskriminalämter Terrorismus Terroristen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"Wieviel Risiko sind wir bereit einzugehen?" Thüringens Verfassungsschutzchef Stephan Kramer in Suhl Foto: frankphoto.de

28.08.2019

"Wir werden unserem Sicherheitsversprechen nicht immer gerecht"

Auch im beschaulichen Thüringen haben Sicherheitsbehörden die Lage nicht immer so im Griff, wie sie es gerne hätten: Erkenntnisse aus einer Diskussionsrunde in Suhl. » mehr

Zweiter Verhandlungstag vor dem Landgericht. Die Kinder des angeklagten Ehepaars, sagt eine Betreuerin, "fragen nie nach ihren Eltern".	Foto: ari

05.06.2019

Zweiter Prozesstag und die Frage: Was wäre gewesen, wenn ...?

Eine hypothetische Frage - und keine der möglichen Antworten möchte man auch nur denken. Gestellt wurde die Frage am zweiten Verhandlungstag im Prozess vor dem Landgericht Meiningen gegen ein Paar, das wegen Menschenhand... » mehr

Auch am Amtsgericht Jena werden Daten erhoben.

29.05.2019

Spionageverfahren: Angeklagter offenbar untergetaucht

Vor einem geplanten Spionageprozess am Oberlandesgericht Jena ist der Angeklagte verschwunden. Alexander B. soll nach seiner Entlassung aus der Untersuchungshaft abgetaucht sein. » mehr

Thüringer Polizei

04.10.2019

Vergewaltigungsvorwurf führt zu Vertrauensverlust bei der Polizei

Das Entsetzen ist groß: Zwei Thüringer Polizisten sollen im Dienst eine Frau vergewaltigt haben. Die Behörden wollen rasch "Licht ins Dunkel" bringen. Indes wächst die Sorge um das Ansehen der Polizei. » mehr

Polizeifahrzeuge stehen im Arnstädter Ortsteil Rudisleben - hier gab es eine Razzia gegen eine Schleuserbande.	Foto: Martin Schutt/dpa

28.08.2019

Arbeiter ausgebeutet: Razzia gegen Schleuser

Mit falschen Ausweisen eingeschleust und mit Hungerlöhnen abgespeist: Gegen die Ausbeutung illegal arbeitender Osteuropäer in Thüringen ist der Bundespolizei am Dienstag ein Schlag gelungen. Monatelang waren die Ermittle... » mehr

29.09.2019

Rocker-Clubhaus in Zella-Mehlis im Visier der Polizei

Der Rockerklub Gremium MC expandiert auch in Südthüringen. Unter massivem Polizeiaufgebot wurde in Zella-Mehlis (Kreis Schmalkalden-Meiningen) ein weiteres Clubhaus eröffnet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Country Westerntanz

Meisterschaften Country Westerntanz Meiningen | 13.10.2019 Meiningen
» 52 Bilder ansehen

Unfall Siegritz

Unfall Siegritz | 12.10.2019 Siegritz
» 11 Bilder ansehen

Unfall Dreieck Suhl

Unfall Dreieck Suhl | 10.10.2019
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 09. 2019
08:08 Uhr



^