Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Thüringen

Alle Schulen und Kitas in Thüringen ab Dienstag

In Thüringen bleiben zum Schutz gegen das Coronavirus ab Dienstag alle Schulen und Kitas geschlossen. Das teilte Bildungsminister Helmut Holter (Linke) am Freitag mit. Gegenwärtig kursierende Nachrichten, wonach Schulen und Kitas bereits ab Montag dicht machen, sind falsch.



Erfurt -  Der Lehrbetrieb werde an allen Schulen, Berufsschulen und Kitas und Kindergärten bis zum  Ende der Osterferien (19. April) ausgesetzt. Das teilte das Gesundheitsministerium mit.

Laut Ministerpräsident Bodo Ramelow sollen die Kindergärtnerinnen, Hortnerinnen und Lehrer aber ab Dienstag in den Einrichtungen bleiben, um damit den Eltern "den Rücken freizuhalten, die wir tatsächlich brauchen." Daher müsse sichergestellt werden, dass die Betreuung der Kinder von Eltern, die aktuell "in der medizinischen Betreuung, in der Feuerwehr, in der Polizei, beim Technischen Hilfswerk oder in allen Infrastruktureinrichtungen gebraucht werden", auch gewährleistet ist. Dasselbe würde auch für die gewerbliche Wirtschaft gelten. Lkws müssten fahren, wenn Lebensmittel vorab verteilt werden sollen. Waren müssen geholt werden, die Supermärkte müssen gefüllt werden.

Alle Abschlussprüfungen, insbesondere die Abiturprüfungen, werden auf die vorgesehen Alternativtermine (Nachprüfungen) nach den Osterferien verlegt. Die Landesregierung ist bestrebt sicherzustellen, dass alle Schülerinnen und Schüler ihre Prüfungen absolvieren und ihre Abschlüsse im laufenden Schuljahr erreichen können, um eine Fortsetzung der Bildungslaufbahn zu ermöglichen.

Förderzentren werden aufgrund ihrer individuellen Betreuungsstruktur bei Bedarf weiterhin eine notwendige Betreuung anbieten.

Achtung: Fake-News zu Schulschließungen

Fest steht: In Thüringen werden die Schulen und Kitas ab Dienstag geschlossen. Gegenwärtig kursieren in Thüringen falsche Nachrichten, wonach Schulen und Kitas bereits ab Montag dicht machen. Diese Meldung, die nicht vom Bildungsministerium stammt, wird unter anderem über Messenger wie WhatsApp verbreitet.

Laut Bildungsministerium finden der Unterricht und die Kinderbetreuung am Montag weiterhin statt. Das Land benötige diese Zeit nach eigenen Angaben, um die geordnete Schließung von Schulen und Kitas vorzubereiten.

Semesterstart an Thüringer Hochschulen verschoben

Auch der Start des Sommersemesters an den Hochschulen wird verschoben. Statt Anfang April soll das Semester nun frühestens am 4. Mai beginnen. Das haben die Hochschulrektoren am Freitag gemeinsam mit dem Thüringer Wissenschaftsministerium beschlossen.

Lernstoff für Schüler

Landesweit sollen die Einrichtungen auch deshalb erst ab Dienstag dicht sein; damit Schüler laut Bildungsministerium Lernstoff bekommen. Zudem wolle man "die Möglichkeit schaffen, Kinderbetreuungsmöglichkeiten zu organisieren», erklärte Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke). Bildungsminister Helmut Holter (Linke) erklärte, die Zeit bis Dienstag werde nun «intensiv genutzt, um geordnete Schul- und Kitaschließungen vorzubereiten».

Das Schul- und Kitasystem in Thüringen stehe vor einer neuen, sehr großen Herausforderung, betonte Holter. «Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung, pragmatische Lösungen und Umsicht sind nun entscheidend.»

Werner machte klar, dass für die «Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung» eine Betreuung der Kinder von bestimmten Beschäftigten gewährleistet werden müsse. «Für all diejenigen Mütter und Väter, die für das öffentliche Gemeinwesen besonders wichtige Aufgaben erfüllen, muss diese Maßnahme so organisiert werden, dass sie ihrer Tätigkeit uneingeschränkt nachgehen können», erklärte Werner.

Laut Bildungsministerium soll es Notfallbetreuungsangebote in Schulen und Kindertagesstätten geben. Diese würden aber nur für einen begrenzten Personenkreis angeboten - auch, «um die Kontakte so begrenzt wie möglich zu halten», hieß es. dpa/red

>>> Wer bezahlt Verdienstausfall bei Quarantäne oder Schulschließung?

 

 

 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 03. 2020
15:51 Uhr

Aktualisiert am:
13. 03. 2020
17:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Betreuung von Kindern Bildungsministerien Coronavirus 19 Eltern Elternteile Kinder und Jugendliche Medikamente und Arzneien Medizinprodukte Polizei Schulen Schulkinder Schulunterricht Schülerinnen und Schüler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ferienbeginn

03.04.2020

Regulärer Schulunterricht in Thüringen nicht vor Ende April

Erfurt - In Thüringen würden Schüler selbst bei einem zügigen Ende der Corona-Beschränkungen erst Ende April wieder regulär unterrichtet und nicht gleich nach den Oster-Ferien. » mehr

Klassenfahrt

02.04.2020

Keine Klassenfahrten und Wandertage mehr bis Schuljahresende

Bis zum Ende des laufenden Schuljahres sind für Thüringer Schüler Klassenfahrten, Wandertage und andere Lernveranstaltungen außerhalb der Schule gestrichen. » mehr

Abi in Thüringen

25.03.2020

Thüringer Gymnasiasten sollen Vorlauf bis zu den Abi-Prüfungen haben

Nach einem Ende der Zwangspause an Thüringer Schulen wegen der Corona-Pandemie sollen den Abiturienten drei bis vier Wochen Zeit bis zu den Prüfungen bleiben. » mehr

Abitur

19.03.2020

Thüringen verschiebt Abiturprüfungen wegen Corona-Krise

Wie zuvor Bayern, verschiebt jetzt auch Thüringen di Abiturprüfungen, die am 30. April hätten beginnen sollen. Das teilte das Bildungsministerium am Donnerstag mit. » mehr

Schule geschlossen

Aktualisiert am 16.03.2020

Ministerium legt Kriterien für Kinder-Betreuung im Notfall vor

Das Thüringer Bildungsministerium hat genauer definiert, welche Eltern in den nächsten Wochen ihre Kinder trotz der angeordneten Schließung von Schulen und Kindergärten in eine staatliche Notbetreuung geben können. » mehr

Aktualisiert am 13.03.2020

Weimar schließt Schulen, Kindergärten und Unis

Weimar hat als erste Stadt in Thüringen alle Bildungseinrichtungen geschlossen. Nachdem unter anderem Bayern und Rheinland-Pfalz beschlossen haben, ihre Schulen wegen der Corona-Krise zu schließen, zeichnet sich ab, dass... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Massenschlägerei Messerstecherei Suhl Suhl

Massenschlägerei Asylheim | 09.04.2020 Suhl
» 16 Bilder ansehen

Unfall Ilmenauer Straße Suhl Suhl

Unfall Suhl | 08.04.2020 Suhl
» 5 Bilder ansehen

Pkw Unfall Meiningen Meiningen

Pkw Unfall Meiningen | 07.04.2020 Meiningen
» 3 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 03. 2020
15:51 Uhr

Aktualisiert am:
13. 03. 2020
17:06 Uhr



^