Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Thüringen

61 Finanzspritzen und die Qual der Wahl

Diese Medizin reichen Zei- tungs- und Klinikleute gerne: Die Vergabe der 40 000 Euro aus der "Finanzspritze" ist entschieden.



Die Finanzspritze-Jury: Silvia Bergner (rechts), Walter Hörmann und Markus Ermert (2./3. von links) von Freies Wort und stz , Azubi Jenny Becher, Chefarzt Andreas Tiemann und Sprecher Christian Jacob vom SRH Zentralklinikum Suhl sowie Thüringer-Wald-Regionalmanagerin Cornelia Grimm (links). Foto: ari
Die Finanzspritze-Jury: Silvia Bergner (rechts), Walter Hörmann und Markus Ermert (2./3. von links) von Freies Wort und stz , Azubi Jenny Becher, Chefarzt Andreas Tiemann und Sprecher Christian Jacob vom SRH Zentralklinikum Suhl sowie Thüringer-Wald-Regionalmanagerin Cornelia Grimm (links). Foto: ari  

Suhl - Aus 189 Guten die 61 Besten heraussuchen: Diesen so ehrenwerten wie kniffligen Job hatte die Jury der Aktion "Finanzspritze" zu erledigen. Dabei war die Arbeit für das Siebener-Team aus Vertretern von Tageszeitungen, Suhler Klinikum und Thüringer-Wald-Regionalmarketing sowohl einfacher als auch komplizierter als gedacht.

Schwieriger, weil die Zahl von 189 Bewerbungen um einen Zuschuss für Bürger-Engagement selbst kühnste Erwartungen übertraf. Und doch einfacher, weil diese phänomenale Resonanz den Geldgeber, das SRH Zentralklinikum Suhl, spontan dazu bewogen hatte, den angesetzten Betrag glatt zu verdoppeln. Die großzügigen 40 000 Euro, mit denen die Finanzspritze also am Ende gefüllt war, versteht Klinik-Chef Uwe Leder vor allem als Geschenk an die Region zum eigenen Geburtstag. Das Suhler Klinikum feiert heuer 125 Jahre seines Bestehens, 20 davon unter der den Fittichen des SRH-Konzerns.

Dass zahlreiche Südthüringer "in Projekten oder Gruppen für sich und andere etwas Gutes tun", wie es im "Finanzspritze"-Aufruf geheißen hatte, ist den Zeitungsleuten durchaus bekannt - schließlich berichten sie täglich darüber. "Trotzdem waren wir beeindruckt von der ungebrochene Vielfalt des Engagements in Vereinen, Initiativen an so vielen Orten", sagte Jurymitglied und Vize-Chefredakteur Markus Ermert. Von verödenden Dörfern und schwindendem Einsatz fürs Gemeinwohl, wovon andernorts oft berichtet wird, ist in Südthüringen wenig zu sehen.

Und so spiegeln auch die 189 Bewerbungen all die Buntheit des Gemeinschaftslebens zwischen Rhön und Rennsteig wider: Da ist die Tanzgruppe, die bescheidene 85 Euro für neue T-Shirts wünscht. Oder die Kraftanstrengung ehrgeiziger Heimatfreunde, die ein uraltes Haus mit eigener Hand sanieren und froh über ein paar Hunderter für Baumaterial sind. Die Dorfgemeinschaften, die Bolzplätze, Teiche, Beete selbst anlegen, statt auf "die da oben" zu warten. Die Städter, die sich für Kultur einsetzen oder Senioren das Leben leichter machen wollen. Die älteren, die gemeinsam mit der jüngeren Generation aktiv werden. Sport-, Faschings- und Feuerwehrvereine, die vor allem der Nachwuchs kümmert.

Verdient hätten eine Finanzspritze weit mehr als die 61 Projekte, die letztlich auf der Siegerliste landeten. So oft sind viel mehr Ideen vorhanden als Geld, sie umzusetzen. Aber selbst vierzig Tausender sind irgendwann aufgebraucht. Herausgekommen sei "eine gute Mischung aus kleinen und großen Vorhaben, aus Dorf und Stadt, Alt und Jung, Kultur, Sport, Natur, Bildung und Freizeit", sagte Jury-Sprecher Ermert.

Diese Mischung können die Zeitungsleser heute selber begutachten. In einer sechsseitigen Sonderbeilage sind alle 61 Sieger vorgestellt. Alle bekommen sie ihre Finanzspritze heute Abend bei einer Gala im Suhler CCS überreicht.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
19:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Baustoffe Beete Euro Feuerwehrvereine Geldgeber Kliniken SRH Zentralklinikum Suhl Tageszeitungen Zeitungsleser
Suhl
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Geschenkpaket auf Geldscheinen

02.07.2018

20.000 Euro Unsere Finanzspritze für Ihr Engagement

Tausende Südthüringer bringen sich ehrenamtlich voller Elan für die Allgemeinheit ein, helfen und bewegen viel. Doch weil es mit Herzblut allein nicht getan ist, unterstützen das SRH Zentralklinikum Suhl und diese Zeitun... » mehr

finanzspritze

08.09.2018

Eine Gala fürs bürgerschaftliche Miteinander

Mit einem feierlichen Gala-Abend hat das SRH-Zentralklinikum Suhl am Freitagabend Doppeljubiläum gefeiert. Übergeben wurden am Abend die Finanzspritzen von insgesamt 40.000 Euro. » mehr

21.06.2017

Sommeranfang: Ärzte warnen vor Leichtsinn

Sonne satt zum heutigen Sommerbeginn. In Thüringen werden erneut Temperaturen um die 30 Grad Celsius erwartet. Die Hitze birgt Unwetterpotenzial, die Waldbrandgefahr ist hoch. Ärzte mahnen dringend, ausreichend zu trinke... » mehr

Als Tiffany und Torsten machen Steffi König und Andi Schulze regelmäßig Clowns-Visite im Krankenhaus in Suhl.	Foto: ari

18.04.2018

In der Klinik muss der Clown nicht lustig sein

Wenn auf der Kinderstation im Klinikum Clowns-Visite ist, kann man Verblüffendes beobachten - und leicht daran glauben, dass Lachen Medizin ist. Der Suhler Artist und Musiker Andi Schulze ist einer der Klinik-Clowns, die... » mehr

Krankenhaus

06.04.2018

Thüringer liegen länger im Krankenhaus

Seit Jahren streiten Kassen und Krankenhäuser über die Zahl der Klinikbetten im Freistaat. Nun bekommt die Debatte neues Futter: Thüringer liegen im Durchschnitt länger im Krankenhaus als Patienten in anderen Bundeslände... » mehr

Suhl könnte die Grundsteuern für seine Bürger und die Gewerbesteuern für Firmen senken. Der Stadtrat hat eine Entscheidung aber vertagt. Foto: dpa

10.04.2018

Eine Steuer vor Gericht

Die Grundsteuer trifft jeden. Das Verfassungsgericht hält sie aber für ungerecht und verlangt eine neue Berechnung. Für manche könnte es bald billiger werden. Langfristig kennt die Grundsteuer nur eine Richtung: nach obe... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldbrand bei Schalkau Schalkau

Waldbrand bei Schalkau | 19.09.2018 Schalkau
» 9 Bilder ansehen

Brand Henfstädt Henfstädt

Brand Henfstädt | 18.09.2018 Henfstädt
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Hildburghausen

Motorradunfall Hildburghausen | 17.09.2018 Hildbvurghausen
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2018
19:47 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".