Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Thüringer helfen

"Warum schwadronieren wir über autonomes Fahren?"

Die Geisterfahrer-Warnung unmittelbar vor dem Tod seiner Ehefrau - sie gibt ihm immer noch Rätsel auf: Christoph Rehberg im Gespräch über die hohe Zahl an Falschfahrern und sein Hoffen, diese Tendenz stoppen zu können.



Solche Warnschilder könnten viele Geisterfahrer stoppen.
Solche Warnschilder könnten viele Geisterfahrer stoppen.  

Die Geisterfahrer-Warnung unmittelbar vor dem Tod seiner Ehefrau - sie gibt ihm immer noch Rätsel auf: Christoph Rehberg im Gespräch über die hohe Zahl an Falschfahrern und sein Hoffen, diese Tendenz stoppen zu können.

 

Herr Rehberg, auch ich hatte, am Tag des Unfalltodes Ihrer Frau am 28. März auf der A73 bei Eisfeld, mit Erleichterung im Autoradio gehört: "Der Falschfahrer hat die A73 wieder verlassen.

... was zwischen dieser Meldung und gleich danach dem Tod meiner Frau nicht richtig gewesen sein konnte. Ich frage mich: Was lag zwischen "Verlassen" und den Aussagen zum offensichtlichen Wenden des Unfallverursachers auf der zunächst richtigen Fahrbahn nach Coburg. Nur eine Fehlinformation oder eine falsche Interpretation der Polizeimeldung?

Ein Polizist sagte mir: "Wir werden oft bei Geisterfahrten alarmiert, aber wenn wir die gemeldete Strecke abfahren, ist keiner mehr da: Bestenfalls!" Also finde mal den Falschfahrer, wenn der einmal unaufhaltsam unter dem Sperrschild durchschlüpft. Und dann halte den auch noch an. Noch dazu auf Gegenfahrbahnen, wo ihn Polizeiautos nicht verfolgen und einfangen können!

 

Der inzwischen verstorbene Unfallverursacher auf der A73 soll ja gewendet haben, nachdem er zunächst korrekt auf die Autobahn aufgefahren war. Das erscheint Ihnen wohl untypisch?

Ist es, ja, klar! Auch wenn besonders ältere Autofahrer häufig irrational im Straßenverkehr reagieren. Aber eben nicht nur die: Meinem Freund kam kürzlich jemand falsch entgegen, zeigte ihm sogar noch einen Vogel, während der Kumpel knapp ausweichen konnte! Drehen jetzt alle am Rad oder haben ihre Fahrerlaubnis bei Ebay ersteigert oder im Lotto gewonnen?

Von etwa 2000 Falschfahrerfällen sprechen Jahresstatistiken, die meisten in Regionen mit höhere Dichte an Autobahn-Auffahrten als in Thüringen. Am häufigsten zwischen August und Oktober und an Wochenenden. In Deutschland. Doch in Österreich, wo 1997 unübersehbare Warnschilder montiert wurden, da gab es noch mehr Falschfahrer.

Aber seit Verenas Tod gab es allein auf der A73 zwischen Suhl und Bamberg schon wieder vier Falschfahrermeldungen. Also was ist los, was kann man hier angeblich auch technisch nicht viel besser machen? Und das, wo bereits über autonom fahrende Autos schwadroniert wird?

Ich bin kein Ingenieur oder Forscher. Aber jeder Schritt von uns ist beispielsweise schon per Handy überwachbar. Doch hier, gegen diese ständige Gefahr, dass einem - vielleicht gar mit Kindern an Bord - der nächste Blödmann entgegen geschossen kommt? Nein, nein, dieses völlig sinnlose Sterben darf nicht einfach in den politischen Tagesordnungen überblättert werden.

Interview: Klaus-Ulrich Hubert

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
07:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Autofahrer Bergarbeiter Ehefrauen Kinder und Jugendliche Polizeiautos Straßenverkehr Tod und Trauer Unfalltod Unfallverursacher eBay
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Blick nach vorne: Christoph Rehberg und seine Tochter. Archivfoto

27.12.2019

Leseraktion: Mehr Solidarität gab es nie

Rund 2,1 Millionen Euro hat "Freies Wort hilft" seit seiner Gründung Ende 1998 gesammelt und an Menschen gegeben, die unverschuldet in Not geraten sind. Doch noch nie war die Leser-Solidarität mit einer Familie größer al... » mehr

Patin für die Rehbergs: Ines Klein im Meininger Schloss Elisabethenburg.	Foto: uhu

24.05.2019

Stärker als die anderen: Wie die Hilfsaktion für die Rehbergs ihren Anfang nahm

Die Hilfe für die Familie Rehberg hat viele Gesichter. Ines Klein ist im wahrsten Sinn die Nummer 1. » mehr

Diese kleine Küche soll für die Pflegekräfte umgebaut werden, die Tessa Köhler rund um die Uhr betreuen werden. Ehemann Sven Köhler (mit Baby Edward-Rolf) will die Unter- und Oberschränke, die fast auseinanderfallen, durch eine neue Zeile ersetzen. Foto: fotoart-af.de

12.09.2020

Familie bereitet die Rückkehr der Mutter vor

Die schwerkranke Tessa Köhler wird bald wieder bei ihrer Familie sein können. Ehemann Sven kann mit dem behindertengerechten Umbau des Waldhauses starten. Auch dank der Spenden unserer Leser in Höhe von 38 000 Euro. » mehr

Premiere: Anne-Sophie kann nun mit dem Fahrstuhl die Wohnung erreichen.

10.09.2020

Anne-Sophie hat jetzt ihr eigenes Reich

Großer Bahnhof in Wasungen: Der Eigentümer der Wohnblocks in Wasungen, Dieter Kopplin, war eigens aus Schleswig-Holstein angereist, um den Schlüssel der behindertengerechten Wohnung an Anne-Sophie zu übergeben. » mehr

Diese Woche ist Bruno mit seiner Mutter in Köln im Therapiezentrum der Uni-Klinik. In diesem Gerät, einem Innowalk, ist Bruno gelaufen.	Foto: privat

04.09.2020

Der kleine Bruno kämpft sich durch

Der kleine, schwerkranke Bruno aus Erlau kämpft sich tapfer durch. Seine Familie tut alles, um ihm mehr Lebensqualität zu verschaffen. Und viele helfen dabei, auch die Leser von Freies Wort . » mehr

Sie wünschen sich nichts sehnlicher als ihre Mutter und Ehefrau zurück: Sven Köhler mit Tiara, Emily, Luna und dem drei Wochen alten Edward-Rolf. Fotos: Benkert

11.08.2020

"Mama muss wieder nach Hause, egal wie"

Sven Köhler ist Papa. Neunfacher Papa. Der kleinste Sohn Edward ist gerade mal zwei Wochen alt. Seine Mutter Tessa hat das Baby nur ganz kurz kennenlernen dürfen. Ob sie ihn überhaupt jemals in die Arme schließen kann? K... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Oldtimerteilemarkt Suhl Suhl

Oldtimer-Teilemarkt Suhl | 27.09.2020 Suhl
» 44 Bilder ansehen

Wohnungsbrand HBN Hildburghausen

Brand Hildburghausen | 27.09.2020 Hildburghausen
» 21 Bilder ansehen

Schwarzbiernacht mit Remode Suhl

Schwarzbiernacht Remode | 26.09.2020 Suhl
» 79 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 06. 2019
07:23 Uhr



^