Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Suhl/ Zella-Mehlis

Zwei Verletzte bei Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft in Suhl

In einer Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete in Suhl kam es am Montagabend zu einer Schlägerei zwischen fünf Bewohnern.



Zwei der drei Täter wurden in Gewahrsam genommen, zwei Geschädigte ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei Suhl am Dienstag mitteilte. Grund für den Streit ist nach ersten Erkenntnissen eine Beleidigung gewesen.

Gegen 21 Uhr rief der Wachschutz der Einrichtung die Polizei wegen einer Schlägerei zwischen 20 bis 30 Personen unterschiedlicher Nationalitäten. Vor Ort hätten die Polizisten wegen der unübersichtlichen Lage Verstärkung gerufen, teilte die Polizei Suhl mit. Insgesamt seien 18 Streifenwagen im Einsatz gewesen.

Wegen Sprachbarrieren zwischen den zerstrittenen Gruppen sei der Einsatz besonders schwierig gewesen. Zwei Täter waren stark betrunken, die Geschädigten wurden gegen Mitternacht mit Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der genaue Grund für den Streit wird noch ermittelt. dpa

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 01. 2020
08:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beleidigung Deutsche Presseagentur Geschädigte Polizei Polizistinnen und Polizisten Streifenwagen Streitereien Verbrecher und Kriminelle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Blaulicht

13.09.2019

Polizist will Streit zwischen Paar schlichten und wird von wildgewordener Frau angegriffen

Suhl - Beamte des Suhler Inspektionsdienstes wurden Freitagnacht informiert, dass sich ein Paar im Bereich einer Tankstelle in der Würzburger Straße in Suhl lautstark streiten würde. » mehr

Mehr Personenschützer als der Ministerpräsident: Zur Amtseinführung der neuen Kontaktbereichsbeamten Sandra Thonfeld (links) und Jörg Eberhardt (rechts) aus Zella-Mehlis begrüßte der Steinbach-Hallenberger Bürgermeister Markus Böttcher auch die Beamten Wolfgang Nicolai, Frank Haspel und Lutz Bernsdorf unter der Hallenburg.	Foto: fotoart-af.de

19.07.2019

Zella-Mehliser als Kobbs im Haselgrund

Sandra Thonfeld und Jörg Eberhardt aus Zella-Mehlis sind die zwei neuen Kobbs für den Haselgrund. Jetzt haben sie ihre Büros im Steinbach-Hallenberger Rathaus bezogen. » mehr

Nach dem Zusammenprall überschlägt sich der Dacia und landet auf dem Dach. Der Fahrer wird dabei schwer verletzt.

18.12.2019

In der Veilchenbrunnenkurve hat’s heftig gekracht

Am Mittwochmorgen sind zwei Autos in der Veilchenbrunnenkurve zusammengekracht. Der Aufprall war so heftig, dass sich eines überschlug und auf dem Dach landete. » mehr

Blaulicht

20.11.2019

Streit endet mit Schwerverletztem: 25-Jähriger sticht mit einer Astsäge auf seinen Vater ein

Nach einem anfänglich verbalen Streit hat ein 25-Jähriger in Suhl mit eine Astsäge seinem Vater in den Bauch gestochen. Der Vater ist schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, der Sohn ist nach Untermaßfeld ins ... » mehr

Ein Blaulicht der Polizei

14.06.2019

Schreckschusswaffe und Machete nach Drogenfahrt entdeckt

Eine Verkehrskontrolle der Polizei hat in Suhl einiges zu Tage befördert. Nicht nur zeigte ein Drogenvortest bei einem Autofahrer im Nordosten der Stadt Rauschmittelgenuss an. » mehr

15 Garagen haben auch Anfang Oktober in Suhl eindeutige Einbruchspuren aufgewiesen.

28.11.2019

Haben Diebe drei Garagen aufgebrochen?

Unbekannte sind vermutlich in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch in drei Garagen in Suhl eingebrochen. Ob etwas gestohlen wurde, ist bislang unklar. Die Polizei sucht Zeugen. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 01. 2020
08:32 Uhr



^