Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Suhl

ZCC meckert nun auch mit Goldener Ziege für Kinder

"Wir meckern immer besser", lautet das Motto des Ziegenberger Carneval Clubs (ZCC). Und wie sie meckern. Nun auch noch mit einer Goldenen Ziege für Kinder.



Den karnevalistischen Nachwuchs fördern - das ist der Hintergedanke der Goldenen Ziege, die es nun auch für Kinder und Jugendliche gibt. Diese Premiere feiert der ZCC am 16. November. Archivfoto: frankphoto.de
Den karnevalistischen Nachwuchs fördern - das ist der Hintergedanke der Goldenen Ziege, die es nun auch für Kinder und Jugendliche gibt. Diese Premiere feiert der ZCC am 16. November. Archivfoto: frankphoto.de  

Suhl - Die Narren stehen in den Startlöchern. Lange ist es ja nicht mehr hin bis zum Beginn der fünften Jahreszeit. Für die rüstet sich auch der Ziegenberger Carneval Club (ZCC). Und das diesmal mit einigen Neuigkeiten. Schließlich gibt es ein Jubiläum zu feiern: Die Goldene Ziege, die als Oscar der Carnevalsvereine gilt, wird zum 33. Mal vergeben. Grund genug für eine Premiere. Und zwar für die Goldene Ziege Kids. Die wird zum ersten Mal am 16. November, 17 Uhr, in der Narrhalla des ZCC im Sportcenter Suhl (Suhl-Nord) vergeben. "Hier wird es elf karnevalistische Beiträge von Kindern und Jugendlichen bis 14 Jahren geben. Und wer den stärksten Applaus bekommt, gewinnt", sagt Kai Truckenbrodt, der Präsident des ZCC. Was auf die Bühne kommt, ob Tanz, Bütt oder Gesang, das bestimmen die Nachwuchs-Karnevalisten selbst. Diese Neuerung, die das Gemecker auf dem Ziegenberg noch verstärken wird, steht freilich auch vor dem Hintergrund der Nachwuchsförderung. "Wenn wir uns nicht um karnevalistischen Nachwuchs kümmern, wer denn dann?", fragt der ZCC-Präsident. Selbstredend winken auch Förderpreise, die von Unternehmen der Stadt gesponsert werden. Für den Sieger-Beitrag lässt die AWG 300 Euro springen, für den Zweitplatzierten gibt es 200 Euro vom Immobilienbüro Keller und für den Dritten 100 Euro von Gabriela Karthe, der Frisörin im Beauty-Center.

Im Anschluss an den Wettbewerb wird es eine große Show-Party mit Musik und Tanz geben, zu der insbesondere alle Vereine der Stadt eingeladen sind. Eine Woche später, am 23. November, feiert die Goldene Ziege ihren 33. Auftritt mit einer Riesen Party, zu der sich auch prominenter Besuch angekündigt hat. Bodo Ramelow zum Beispiel, der aktuelle Ministerpräsident Thüringens. Der ZCC ist sein Lieblings-Faschingsverein, weil hier die Narren rote Socken tragen. Und auch Oberbürgermeister André Knapp habe sein Kommen zugesagt, so Kain Truckenbrodt.

Damit es die Gäste bei diesen und allen noch folgenden Veranstaltungen gemütlich haben, wurden vom Verein neue Stühle angeschafft, die künftig die Bierbänke ersetzen werden. Mit diesen Aussichten freuen sich die Ziegenberger Narren auf den 11.11., wenn diesmal mit der Kraft von fünf Karnevalsvereinen (Gehlberg ist hinzugekommen) der Umzug durchgeführt und schließlich das Suhler Rathaus gestürmt wird. ike

 

Der Ticketverkauf für die Goldene Ziege am 23. November und für die Goldene Ziege Kids am 16. November hat am gestrigen Freitag begonnen. Karten gibt es im Phone House im Steinweg, im Lolita im Kaufland und im Jeans-Shop am Topfmarkt.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 10. 2019
17:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bodo Ramelow Karnevalsvereine Kaufland Städte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"Helau!", ist der Schlachtruf des Abends. Zugaben sind beim Wettbewerb um die Goldene Ziege aber nicht vorgesehen. Fotos: Theo Schwabe

24.11.2019

Auf dem Ziegenberg ist gutes Meckern pures Gold wert

Karnevalisten aus 20 Thüringer Vereinen haben unter dem Motto "Wir meckern immer besser" um die Auszeichnung mit goldenen Ziegen gekämpft. Die Landesregierung war auch in Suhl dabei. » mehr

Erwartungsfrohes und gut gelauntes närrisches Fußvolk verfolgt auf dem Marktplatz die Schlüsselübergabe und den Rathausknoatsch.

11.11.2019

Mit Helau und Honigwein in die Saison

Die Narren haben das Rathaus erobert! Aus dem Steinweg kommend, okkupierten sie den Marktplatz. Punkt 11.11 Uhr übernahm Biene Maja den Schlüssel von Oberbürgermeister André Knapp, der sich als Imker verkleidet hatte. » mehr

Viele Schaulustige bevölkern zum Rathaussturm der Narren jedes Jahr den Marktplatz.

07.11.2019

Suhler Narren nehmen das Rathaus ein

Am Montag ist es wieder so weit: Die Narren übernehmen in der Stadt die Regentschaft. Wie immer wird der Sturm aufs Rathaus mit einem kleinen närrischen Volksfest auf dem Markt gefeiert. » mehr

Jahrelang haben die Naturfreunde die Sitzbänke vor der Berghütte Schneidersgrund gepflegt. Jetzt müssen diese komplett erneuert werden.

03.06.2019

3000 Euro gehen als Sonderzuschüsse raus

Für nicht vorhersehbare Belastungen gibt die Stadt jedes Jahr Geld an Vereine aus, um ihnen in Notlagen unter die Arme zu greifen. Mit knapp 3000 Euro werden in diesem Jahr drei Vereine unterstützt. » mehr

An der großen Bühne auf dem Marktplatz war kaum noch ein freier Platz zu bekommen. Hier gab es Kindermusical, Busch’s große Show für kleine Leute und das Pfannkuchentheater. Fotos: frankphoto.de

02.06.2019

Kunterbunt durch Tag und Nacht

Ganz große Klasse, anders kann man die Kinder-Kultur-Nacht nicht bezeichnen. Sie hat Tausende von Familien in die Innenstadt gelockt. Für Groß und Klein hieß es zuschauen, mitmachen und entdecken. » mehr

SPD-Chefin Andrea Nahles hat die Einladung nach Suhl angenommen. Auf sie wartet eine ganz spezielle Herausforderung. Foto: dpa

21.02.2019

Andrea Nahles erspart sich die Schmach der Absage

Lange ist's ja nicht mehr hin bis zum Großereignis der Unterhaltung, das Politikern eine große Bühne bietet. Die will nun auch die SPD-Chefin Andrea Nahles nutzen. Dann kann der politische Aschermittwoch ja wohl kommen. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 10. 2019
17:36 Uhr



^