Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Suhl/ Zella-Mehlis

Wenn Bücher für 24 Stunden in Quarantäne müssen

Seit vergangenem Montag hat die Bibliothek in Zella-Mehlis wieder geöffnet. Aber nur zur Hälfte und mit Auflagen für die Besucher.



Die Stadt- und Kreisbibliothek im Zella-Mehliser Rathaus ist wieder geöffnet. Leser wie Ingo Ortlepp müssen dabei aber einige Regeln beachten. Sie tragen Mundschutz und nutzen für die zu entleihenden Bücher und DVD einen desinfizierten Korb. Fotos: Michael Bauroth
Die Stadt- und Kreisbibliothek im Zella-Mehliser Rathaus ist wieder geöffnet. Leser wie Ingo Ortlepp müssen dabei aber einige Regeln beachten. Sie tragen Mundschutz und nutzen für die zu entleihenden Bücher und DVD einen desinfizierten Korb. Fotos: Michael Bauroth   » zu den Bildern

Zella-Mehlis - 24 Stunden Quarantäne für Bücher, Spiele und DVD, dazu bei manchen noch eine Desinfektionskur - Maßnahmen, die sich die Bibliothek in Zella-Mehlis selbst überlegt hat. Denn es gibt keine gesetzlichen Vorschriften, wie Bibliotheken mit zurückkommender Ausleihware umgehen sollen. "Jede Bibo kann ihre eigenen Regeln treffen, und jede handhabt das anders", erklärt Leiterin Andrea Schneider. Deshalb habe man sich in der Zella-Mehliser Bibo dazu entschieden, die Bücher erst nach 24 Stunden wieder in die Regale zu stellen, Spiele werden gesondert gereinigt.

Andrea Schneider weist aber auch darauf hin, dass nicht alle Bücher, die sich Leser während der Corona-bedingten Schließung ausliehen, jetzt sofort zurückgebracht wurden. "Wir wissen, dass sich bei manchen ein ganz schöner Stapel angesammelt hat, da wir den Bestellservice hatten und auch immer noch haben. Aber alle, die vor und während der Schließung die Ausleihe genutzt haben, haben für die Abgabe bis zum
2. Juni Zeit." Damit wolle man auch erreichen, dass nicht zu viele Leute gleichzeitig in die Bibo kommen.

"Ohnehin dürfen momentan nur sechs rein und auch nur in die obere Etage", so die Leiterin Andrea Schneider. Den unteren Bereich könne man nicht ausreichend überwachen, deshalb bleibt dieser für die Besucher erstmal dicht. "Wer aber trotzdem Sachbücher braucht, kann einfach bei uns anrufen. Dann suchen wir die Bücher heraus, die zu dem Thema passen, und man kann sie sich einfach zu einem bestimmten Termin bei uns abholen", erklärt die Leiterin.

Dabei sollen die Besucher auch die geänderten Öffnungszeiten beachten: montags bis donnerstags hat die Stadt- und Kreisbibliothek in Zella-Mehlis nun durchgehend von 10 bis 16 Uhr geöffnet, freitags von 10 bis 12 Uhr. Auch der Lieferdienst bleibt weiterhin bestehen. Besonders für ältere Menschen wolle man den anbieten: "Wir wollen schließlich verhindern, dass sie sich anstecken."

In Benshausen werden die Bücher, die mit dem Lieferdienst gebracht werden, jetzt auch wieder abgeholt. "Es gibt also die volle Rund-um-Versorgung", so Andrea Schneider. Denn die Nachfrage nach dem Bestellservice sei wirklich groß. Die Zweigstelle dort bleibe aber erstmal weiterhin geschlossen.

Die Zeit, in der die Bibo corona-bedingt geschlossen bleiben musste, haben die Mitarbeiterinnen genutzt, um neue Bücher einzuarbeiten: "Die Besucher können sich auf ein großes neues Angebot freuen. Nicht nur an Büchern, sondern auch an Spielen oder DVDs", erzählt Leiterin Andrea Schneider.

Autor

Lilli Hiltscher
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 05. 2020
15:26 Uhr

Aktualisiert am:
18. 05. 2020
16:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bibliotheken Bücher Coronavirus 19 Leser Sachbücher
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das Schmökern gehört für viele zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen. In diesen Zeiten vielleicht mehr denn je. Foto: frankphoto.de

22.04.2020

Eine Feier für das Lesen am Welttag des Buches

Was für ein Tag - es ist Welttag des Buches. Nicht dass Leseratten solch einen extra ausgerufenen Tag brauchen würden, aber in dieser Zeit hat er für manche sicher eine ganz besondere Bedeutung. » mehr

Zeit, gemütlich in der Sofaecke in Büchern zu stöbern, haben Susanne Kühn (links) und Angelika Stannek kaum. Aber für die Präsentation der am meisten gefragten Bücher, nehmen sie hier einmal Platz. Fotos (3): frankphoto.de

19.12.2019

Wo die wunderbare Bücherwelt Alltag ist

Die Fassade - ein Gedicht. Der Arbeitsplatz - eine Bücherwelt. Zwei Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei erzählen, was Bibo-Nutzer am liebsten lesen und was ihre persönlichen Bücher-Favoriten sind. » mehr

Christina Bertuch in der Stadtbücherei Suhl bei den Vorbereitungen für die Wiedereröffnung. Foto: frankphoto.de

20.04.2020

Stadtbücherei öffnet erst, wenn Schutz gewährleistet ist

Rein theoretisch hätte die Suhler Stadtbücherei am gestrigen Montag wieder öffnen dürfen. Aber auch hier machen die Wenns einen Strich durch die Rechnung. Noch ist etwas Geduld gefragt. » mehr

Zahlreiche Veranstaltungen, zu denen auch die Reihe "Bu...u...Mu" gehört, locken die Besucher in die Bibliothek. Am gestrigen Montag waren Lukas (links), Söhnchen von Andrea Wöckel, und Emilia, Töchterchen von Monique Maul, in der Einrichtung zu Besuch. Neben einem guten Ausleih-Angebot ist Nutzern die Wohlfühlatmosphäre wichtig. Foto: Michael Bauroth

17.02.2020

Die Bibliothek ist ein Ort mit Wohlfühlcharakter

Nach Jena und Erfurt glänzt die Stadt- und Kreisbibliothek Zella-Mehlis mit ihren Ausleihzahlen im Onlinebereich. Doch neben den blanken Zahlen zählt vor allem der Wohlfühlfaktor. » mehr

Die Jagdhütte im oberen Dreisbachtal gibt heutigen Wanderern ein Gefühl von der Abgelegenheit früherer Siedlungen. Foto: D. Schmidt

15.05.2020

Die Suche nach den Dreisbachhöfen

Vor einem Jahr erschien ein kleines Buch über die Wüstungen in Suhl und in der näheren Umgebung. Der Autor berichtet in Freies Wort auszugsweise über die Wüstung im Dreisbachtal - mit neuen Erkenntnissen. Teil 1. » mehr

Heike Becker und Michael Waniek hatten sich schon auf eine schnelle Wiedereröffnung ihres Geschäfts eingestellt. Fotos: frankphoto.de

17.04.2020

Bücher werden auch nach Hause geschickt

Seit vier Wochen hat das Buchhaus Suhl geschlossen. Die Freude darüber, dass ab kommendem Montag die Buchläden wieder öffnen dürfen, hielt jedoch nicht lange vor. » mehr

Autor

Lilli Hiltscher

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 05. 2020
15:26 Uhr

Aktualisiert am:
18. 05. 2020
16:20 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.