Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Suhl

Verein sucht Gasteltern für zwei Wochen

Suhl - Deutschland von einer ganz neuen Seite kennenlernen - das ist das Ziel der meisten internationalen Studierenden, die sich für einen Gastfamilienaufenthalt bei der



Suhl - Deutschland von einer ganz neuen Seite kennenlernen - das ist das Ziel der meisten internationalen Studierenden, die sich für einen Gastfamilienaufenthalt bei der Organisation Experiment e.V. anmelden. Der Verein bringt interkulturell interessierte Familien und Studierende aus aller Welt für zwei Wochen zusammen, betont Sprecherin Hanna Sobotka. In dieser Zeit können sie sich kennenlernen, austauschen und gemeinsam etwas unternehmen.

Die Idee dieses Gastfamilienaufenthaltes ist, dass internationale Studierende, die bereits in Deutschland leben und an einer Hochschule eingeschrieben sind, ein Stück deutschen Alltag erleben können. Sie wohnen meistens in Wohnheimen oder Wohngemeinschaften gemeinsam mit anderen internationalen Studierenden und freuen sich sehr darauf, in den Semesterferien für ein bis zwei Wochen Familienanschluss zu haben. Auch die Gastfamilien profitieren von dem Austausch: Die Studierenden berichten gerne von ihrer eigenen Kultur oder kochen typische Gerichte. Außerdem lernt man so die eigenen Gewohnheiten aus einem völlig neuen Blickwinkel kennen. Oft entstehen aus diesem zweiwöchigen Zusammenleben Freundschaften, die lange halten.

Austausch seit 85 Jahren

Der Verein sucht aktuell Familien in Suhl und Umgebung, die im März oder April für ein bis zwei Wochen jemanden bei sich aufnehmen möchten. Die teilnehmenden Studierenden kommen unter anderem aus Afghanistan, Indien, Südkorea und der Türkei. Interessierte Familien können sich in der Geschäftsstelle von Experiment e.V. bei Miriam Mentel melden, (02 28) 9 57 22 24, E-Mail: mentel@experiment-ev.de . Weitere Informationen im Internet.

Das Ziel von Experiment e.V. ist seit über 85 Jahren der Austausch zwischen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersgruppen. Der Verein ist gemeinnützig und das deutsche Mitglied von "The Experiment in International Living" (EIL). 2018 reisten 2199 Teilnehmende mit Experiment e.V. ins Ausland und nach Deutschland. Ein Drittel davon erhielt Stipendien. Kooperationspartner sind das Auswärtige Amt, die Botschaft der USA, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, der Deutsche Bundestag und das Goethe-Institut.

—————

experiment-ev.de/gastfamilie-werden

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 02. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auswärtiges Amt Bundesministerien Deutscher Bundestag Familien Goethe-Institut Internationalität und Globalität Studentinnen und Studenten Vereine Ziele
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bei einem ersten Treffen in Kaluga kamen Martin Kummer (links) und Lars Jähne (rechts) mit dem Bürgermeister Dmitri O. Rasumovski und der stellvertretenden Ministerin für Kultur des Gebietes Kaluga Anastasia V. Oksjuta ins Gespräch über das neue Projekt. Foto: Privat

08.10.2018

Neues Projekt rückt Zukunft der Städtepartnerschaft in den Mittelpunkt

Was macht die Städtepartnerschaft zwischen Suhl und Kaluga aus und wohin geht die Reise gehen? Mit einem neuen Projekt will die Deutsch-Russische Freundschaftsgesellschaft diesen Fragen auf den Grund gehen. » mehr

Der Sonderbrief zur Briefmarke 100 Jahre Volkshochschule ist am 24. April im Heinrichser Rathaus erhältlich. Er kostet zwei Euro.

19.04.2019

Volkshochschul-Briefmarke erscheint in Suhl

Das Bundesfinanzministerium gibt eine Sonderbriefmarke zum Jubiläum "100 Jahre Volkshochschule" heraus. Die offizielle Übergabe erfolgt am Mittwoch nach Ostern in Suhl. » mehr

Der Stadtverband der Suhler Linken hat am Samstagvormittag 25 Kandidaten aufgestellt, die für den Stadtrat kandidieren, darunter acht Frauen. Die jüngste Kandidatin ist 27 Jahre alt, der älteste stolze 77.	Foto: frankphoto.de

07.04.2019

Drei Generationen für den Suhler Stadtrat

25 Kandidaten der Partei Die Linke treten für den Suhler Stadtrat an. Das Ziel ist es, auch nach der Wahl am 26. Mai noch stärkste Fraktion zu sein. Landtagskandidat Philipp Weltzien führt die Liste an. » mehr

Blick auf einen Disponenten-Arbeitsplatz in der 2018 umfassend modernisierten Leitstelle im Gefahrenabwehrzentrum Zella-Mehlis. Foto: frankphoto.de

04.04.2019

Ziel: Zentrale Leitstelle für ganz Südthüringen

Mit mehr Fahrzeugen und deutlich mehr Personal will sich der Rettungsdienstzweckverband Südthüringen zukunftssicher aufstellen. Dies vor dem Hintergrund seit Jahren steigender Einsatzzahlen. » mehr

Pierre Hergenhan, Werner Popp, Anne Gerbig, Peter Amand Büttner, Ulrike Will, André Reichelt, Ronny Eckstein, Frank Wilke (von links).

28.03.2019

Acht VfB-Kandidaten für den Stadtrat

Am Mittwochabend hat die Wählervereinigung "Verantwortung für Benshausen" (VfB) ihre Kandidaten für die Stadtratswahl aufgestellt. Auch ihre Ziele haben die Mitstreiter zu Papier gebracht. » mehr

Rebecca Wahl (Zweite von links) will nach dem Abitur im Wirtschaftsbereich anknüpfen und ist in Begleitung ihrer Mutter Kerstin Wahl (links) zu Studium und Beruf in die Suhler Arbeitsagentur gekommen. Antonia Schumann von der FH Nordhausen berichtet der Schülerin, was die Hochschule zu bieten hat.

11.02.2019

Damit die Studienwahl eben nicht zur Qual wird

Zum 29. Mal findet in dieser Woche die Veranstaltungsreihe Studium und Beruf in der Arbeitsagentur statt. Das Angebot hat sich bewährt. Jedes Jahr informieren sich hunderte Schüler zum Thema. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 02. 2019
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".