Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Suhl

Suhler schüttelt ein Fanta(stisches) Design

Wer beim nächsten Einkauf Durst verspürt, der sollte seinen Blick in Richtung Fanta-Regal richten. Auf vielen von ihnen steht "Designd by Nils". Nils ist Suhler und hat ein Design abgeliefert, das es auf die Flaschen geschafft hat.



Nils Flugs hat mit zwei Designs bei Fanta überzeugt. Sie erscheinen, versehen mit seinem Namen, über mehrere Wochen hinweg auf den Etiketten des Erfrischungsgetränks.
Nils Flugs hat mit zwei Designs bei Fanta überzeugt. Sie erscheinen, versehen mit seinem Namen, über mehrere Wochen hinweg auf den Etiketten des Erfrischungsgetränks.   Foto: Foto: frankphoto.de

Suhl - Nils Flugs gehört zu den 21 Teilnehmern, die mit ihren Verpackungsdesigns ganz Deutschland erfrischen. Immer dann, wenn er jetzt in einer Kaufhalle unterwegs ist, dann wandert deshalb ganz automatisch sein Blick in Richtung Getränkeabteilung. Vielleicht steht dort ja eine der Flaschen mit einer Banderole, auf der zu lesen steht "Designd by Nils". Und auf der dann tatsächlich eines seiner Designs zu sehen ist. Ein bisschen stolz macht das den 16-Jährigen schon.

Dabei war die Teilnahme für ihn eher ein spritziger Spaß. Ein Schulfreund von ihm hatte die Internetseite "Shake to Design" - Kampagne von Fanta entdeckt. "Da machen wir mit", lautete die Devise der Schüler. In einer zehnminütigen Unterrichtspause vor dem Russischunterricht am Friedrich-König-Gymnasium haben sie sich ins Vergnügen gestürzt und sind im wahrsten Sinne des Wortes zu Designern geworden. "Wir sind auf die entsprechende Seite gegangen und dann mit dem Handy durch den Klassenraum getanzt", sagt Nils. Nur einfach Handy-Schütteln war ihnen irgendwie nicht genug.

Optimale Methode

Offenbar hatten die Jungs damit die optimale Methode gefunden, denn so haben sich die Farben, die auf dem Display zu sehen waren, perfekt zu Mustern vermischt. "Insgesamt hatte ich 20 Entwürfe. Acht davon habe ich an Fanta geschickt", verrät der Suhler. Danach gingen immer regelmäßig bei ihm Nachrichten ein, in denen er darüber informiert wurde, dass er zu den Favoriten zählt. Das konnten weder er noch seine Mutter Antje so richtig glauben.

Fakt ist: Die limitierten Fanta-Designs machen jeden der jungen Gewinner aus insgesamt 21 Orten deutschlandweit ziemlich stolz. Denn wer kann schon von sich behaupten, dass er eine eigene Fanta designt hat? Nils Flugs aus Suhl gehört jedenfalls zu denjenigen, deren Name auf unzähligen Flaschen zu lesen ist.

Auf Plakaten abgedruckt

"Er hat sogar zwei Mal gewonnen. Das ist schon sehr besonders und passiert nicht allzu oft", weiß Lena Berg von der Agentur "achtung! engage" zu berichten. Immerhin 3500 Designs waren eingereicht worden. Nur 27 von ihnen wurden ausgewählt und abgedruckt. Gefeiert werden diese Designs nun in den sozialen Netzwerken, in Form eines TV-Spots und sogar auf zahlreichen Plakaten. Zu sehen sind Letztere auch in Suhl.

Am allerwichtigsten sind aber die Etiketten. Das Gewinner-Design von Nils erscheint, mit etwas Fantasie betrachtet, sogar wie Berg und Tal in seiner Heimat Thüringen.

Noch bis 10. August sind die entsprechenden Flaschen und Dosen im Handel zu haben. Immer dann, wenn der Name Nils darauf zu lesen ist, steckt also auch ein Stück Suhl und ein Stück kreative Unterrichtspause drin. Bis jetzt hat der 16-Jährige allerdings vergeblich nach seinem Namen Ausschau gehalten. "Im Handel fließen die Flaschen ganz normal ein. Deshalb dauert es manchmal, weil die Verkaufseinrichtungen erst den angelegten Vorrat abverkaufen müssen. Auf jeden Fall werden sämtliche Designs in ganz Deutschland verteilt", versichert Lena Berg.

Und was macht so ein junger Designer sonst noch gerne? Tanzen eher nicht. Auch wenn das in besagter Unterrichtspause zu seinem Erfolg beigetragen hat. Dann schon lieber Fußball spielen oder mit dem neu gekauften S 51 durch die Stadt fahren.

Ab nach Hamburg

Am Mittwoch hieß es für Nils erst mal Koffer packen und nach Hamburg reisen. Dort durfte sich der Suhler exclusiv feiern lassen. Und zwar bei der Instagram Show "9zu16". Hier konnten sich die Gewinner neuen Herausforderungen stellen. Für den Suhler ist das einfach nur Fanta(stisch).

Autor

Doreen Fischer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 07. 2019
15:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Designerinnen und Designer Erfolge Instagram Kreativität Plakate und Plakatkunst Soziale Netzwerke Spaß Vergnügen
Suhl
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Fast wie Arielle, die Meerjungfrau fühlen sich die Starterinnen.

25.07.2019

Ausbildung für kleine Meerjungfrauen

Auf der Internetseite des Ottilienbades läuft bereits der Countdown zur Deutschen Meisterschaft für alle, die Meisterliches beim Meerjungfrauen-Schwimmen vollbringen wollen. » mehr

Die erfolgreichen Teilnehmer und ausgezeichneten Künstler: Sie haben die bunten Bilder von Zella-Mehlis zum 100. Geburtstag entworfen.

06.09.2019

So bunt sehen und malen sie ihre Stadt

"Zella-Mehlis malt sich bunt" war das Motto des Malwettbewerbs, der zum Stadtjubiläum ausgerufen wurde. In dieser Woche wurden kleine und große Künstler ausgezeichnet. » mehr

Sie sind Zuhause auf den Suhler Straßen: Die Simson-Vögel.

07.07.2019

So viele wie nie: Knattervögel hüllen Suhl in blauen Dunst

So viele waren es noch nie: Eine Schar von Tausenden Knattervögeln hatte sich am Wochenende in Suhl versammelt, um sich beim Simson-Treffen auf dem Flugplatz in Goldlauter-Heidersbach von ihrer besten Seite zu zeigen. » mehr

Thomas Honermont (rechts) ist Schnellzeichner. Er karikierte Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (sitzend). Foto: Marina Hube

24.07.2019

Ein Porträt in zwei Minuten und schwarze Beeren

Die Blaubeeren am Wegesrand verleiteten Ministerpräsident Bodo Ramelow bei seinem Besuch in Suhl am Montag zum Naschen. Und auch für eine schnelle Karikatur war der MP zu haben. » mehr

Feurige Show mit Piet.

13.06.2019

Clevere Kinder experimentieren Sonntag an und in der Explorata

Zella-Mehlis - Mehr Spaß, mehr Spannung und noch mehr Knalleffekte: Das verspricht die vierte Auflage des Clever Kids Day am kommenden Sonntag. Im Rahmen des 100. » mehr

Mit Pflegerin Ellen Röder hat sich Katze Mandy schon angefreundet und freut sich auf die täglichen Schmuseeinheiten in der Tierauffangstation am Suhler Tierpark.	Fotos (2): frankphoto.de

08.08.2019

Katzen-Liebe: Die Richtige hat nie die falsche Farbe

Bei Ellen Röder und ihrem Team dreht sich alles um die schnurrenden Vierbeiner. Ein Blick in die Suhler Tierauffangstation zum internationalen Tag der Katze. » mehr

Autor

Doreen Fischer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 07. 2019
15:40 Uhr



^