Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Suhl

Südthüringentrail mit Karneval und Bratwurstkönig

Mit dem Südthüringentrail am kommenden Samstag wirft nach dem Rennsteiglauf ein zweites großes Südthüringer Laufsport- event seine Schatten voraus. Die Vorbereitungen sind auf der Zielgeraden.



600 Starterbeutel wollen gepackt sein. Mirko Leffler (rechts) kann dabei auf ein tolles Team zählen. Foto: frankphoto.de
600 Starterbeutel wollen gepackt sein. Mirko Leffler (rechts) kann dabei auf ein tolles Team zählen. Foto: frankphoto.de  

Suhl - Die Strecken rund um Suhl sind in einem guten Zustand, die Starterbeutel mit hochwertigen Beigaben der vielen Sponsoren gepackt, das umfangreiche Rahmenprogramm steht: Das Organisationsteam des Südthüringentrails um Mirko Leffler hat nichts dem Zufall überlassen, um allen knapp 600 Startern und ihren Begleitern sowie den Zaungästen am kommenden Samstag im Simson-Gewerbepark bei der dritten Auflage beste Bedingungen und Unterhaltung zu bieten. Schon wenige Wochen nach Meldestart war die Veranstaltung ausgebucht; die Wartelisten auf Startplätze sind lang.

Bereits am Freitag um 16 Uhr beginnt die Laufsportveranstaltung, die sich überregional erfolgreich etabliert hat, an der Halle von WTA im Simson-Gewerbepark mit einer Expo mit zahlreichen Ständen und Pasta-Party sowie einem um 19 Uhr beginnenden Vortrag von SkisprungLegende Jens Weißflog, der von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Hör-mal im Denkmal" gefördert wird. Den Startschuss zum Wichteltrail über 17,4 Kilometer und 559 Höhenmeter gibt Schirmherr Oberbürgermeister André Knapp um 10.30 Uhr. Zuvor gehen um 5 Uhr bereits die Läufer des Heldentrails über 65 Kilometer und knapp 2500 Höhenmeter und um 7 Uhr die Läufer des Riesentrails über 47,5 Kilometer und knapp 2000 Höhenmeter an den Start. Dabei sind Athleten aus vielen Nationen, wie Südafrika, den USA, Großbritannien. Der älteste Teilnehmer unter den 183 Frauen und 415 Männern ist 73 Jahre alt, die jüngste gerade mal 18 Jahre.

Ein buntes Programm, moderiert von Rennsteiglauf-Zielsprecherin Petra Kühn und Reinhard Stobbe sorgt im Start- und Zielbereich bis zum Zielschluss um 17 Uhr für Unterhaltung. Zu erleben sind dabei unter anderem die Tanzgarden des Ziegenberger Carneval Clubs und des SCV Ikalla. Die Sieger werden ab 15 Uhr unter anderen durch den Thüringer Bratwurstkönig Norbert I. geehrt. Zudem gibt es Führungen durch die Produktionsstätte der wta Carsten Weser in historischen Simson-Gebäuden.

"Wir freuen uns auf viele Besucher und wollen der phänomenalen Erfolgsgeschichte des Südthüringentrails ein dritter Kapitel hinzufügen", sagt Mirko Leffler, der seit Monaten an der Vorbereitung arbeitet und mit einer Vielzahl an Sponsoren sowie knapp 80 Helfern die Laufsportveranstaltung durchführt. vat

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 09. 2019
18:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Denkmäler Erfolge Freude Geschichte Jens Weißflog Karneval Männer Unterhaltung Veranstaltungen Veranstaltungsreihen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Am 24. August leuchtet es wieder auf dem Marktplatz - wie 2018. Bei kostenlosem Eintritt dürfen sich die Gäste auf einen tollen Abend freuen. Foto: Kellermann

08.08.2019

Suhl leuchtet - mit Musik und Cocktails

In zwei Wochen präsentieren die Agentur "wishes and more" und das SRH Zentralklinikum Suhl wieder: "Suhl leuchtet". Das Fest geht damit in die dritte Auflage. » mehr

Wiedersehen auch mit Holger Greiner-Petter, der 1979 als Erster auf der mit Matten belegten Großschanze in Oberhof gesprungen ist (links). Jens Weißflog (Mitte) hatte am Freitag in Oberhof einiges aus seiner Karriere und so manche Anekdote zu erzählen. Moderator war Jürgen Kolarzik. Fotos (2): Michael Bauroth

02.09.2019

Warum Weißflog nicht Tierarzt wurde und oft in Zella-Mehlis war

Höhenflüge und Stürze, Erfolge und Niederlagen, Weggefährten und ganz Privates - das und mehr füllte am Freitagabend in Oberhof einen spannenden Abend mit Skisprunglegende Jens Weißflog. » mehr

An Bornmüllers Türmchen können Interessenten am Samstagnachmittag in die Geheimnisse des Suhler Untergrundes eintauchen. Foto: frankphoto.de

03.09.2019

Tag des offenen Denkmals: Neue Ortsteile im Fokus

Der Tag des offenen Denkmals findet auch in Suhl am kommenden Wochenende mit einer Reihe von Veranstaltungen Widerhall. » mehr

Um den Spruch "Die Ohren spitzen" zu verdeutlichen, posiert der Sprichwortexperte Rolf-Bernhard Essig mit zwei spitzen Ohr-Modellen und einem Stifte-Spitzer. Hunde, Katzen und Pferde richten bei erhöhter Aufmerksamkeit die Ohren auf, die damit spitzer aussehen. Humorvoll oder mahnend übertrug man das in der Redensart auf Menschen.	Foto: D. Karmann/dpa

vor 4 Stunden

Sprichwortpapst und Musikschalk kennen ihre Pappenheimer

Alter Schwede! Wie unsterblich doch Redensarten sind. Bei zwei Kennern, die deren Geschichten von der Pike auf gelernt haben, rochen die Suhler Lunte, und der Sprichwörter-Abend im Waffenmuseum wird beste Unterhaltung. » mehr

Raphael Titze und Max Wieland wurden für ihre Leistungen im Sport von der Stadt Zella-Mehlis geehrt. Foto: Michael Bauroth

17.05.2019

Nachwuchs-Sportler mit Super-Leistungen

Zum zweiten Mal hat die Stadt Zella-Mehlis ihre Nachwuchstalente geehrt. In diesem Jahr waren es zwei Sportler der AV Jugendkraft Concordia, die sich über die Auszeichnung freuen durften. » mehr

Würde die Förderung für den Kulttraum Suhl e.V. nicht kommen, wäre sicher nicht nur Bobarino Gravittini zum Heulen zumute.

22.07.2019

Einzelfallprüfung für zwei Vereine und die Förderung kommt

Die Vorbereitungen für das Straßentheaterfestival sowie für den Provinzschrei laufen auf Hochtouren. Dies bislang ohne die von der Stadt avisierte Förderung. Das Blatt scheint sich aber nun zu wenden. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 09. 2019
18:28 Uhr



^