Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Suhl

Starker Cannabis-Geruch im Auto haut Beamte fast um

Der Konsum von Cannabis ist außerhalb medizinischer Anwendungen verboten. Besonders kritisch wird es, wenn - wie in Suhl - ein 19-Jähriger ein minderjähriges Mädchen zum Drogenkonsum verleitet.



Suhl - Das Pärchen fiel in der Nacht zum Dienstag bei einer Verkehrskontrolle „Am Schwarzen Wasser“ in Suhl auf, wie Polizeisprecherin Cindy Beyer am Dienstag mitteilte.
 
Die Beamten wurden vom starken Cannabis-Geruch im Auto des Mannes fast umgehauen. Ein freiwilliger Drogenvortest verlief positiv, außerdem fanden die Beamten Gegenstände mit Anhaftungen von Betäubungsmitteln sowie die dazugehörige Utensilien. Der Fahrer erhielt eine Anzeige und durfte nicht weiterfahren. „Die minderjährige Beifahrerin stand ebenfalls unter dem Einfluss von Drogen. Sie wurde an die Eltern übergeben“, erklärte Cindy Beyer.
 
Über die Legalisierung von Cannabis wird seit Jahren gestritten. In den Niederlanden und einigen Bundesstaaten der USA ist der Konsum und teilweise auch der private Anbau kein Problem. Die Befürworter argumentieren, dass die berauschende Wirkung des im Hanf enthaltenen Tetrahydrocannabinol (THC) nicht schlimmer sei als beispielsweise Alkohol. Durch die Kriminalisierung würde dagegen die organisierte Kriminalität als Beschaffer von überteuertem Cannabis profitieren.
 
Klar ist dagegen auf allen Seiten, dass der Konsum von Cannabis durch Heranwachsende schwerwiegende Nachteile für deren geistige Entwicklung hat. Verminderungen von Gehirnvolumen und Funktionen könnend eine Folge sein sowie dadurch  herabgesetzte geistige  Leistungen. oa
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2019
14:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Beamte Drogenkonsum Marihuana Medizin Minderjährigkeit Mädchen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizeiwagen mit Blaulicht

07.06.2017

Polizei und Retter in Suhl bedroht und verletzt - Gruppe flieht

Polizisten bringen einen unter Drogen stehenden, hilflosen Mann aus dem Lauterbogencenter Suhl zum Rettungswagen. Dann werden Beamte und Sanitäter von 20 Leuten bedrängt und erleiden durch Schläge und Tritte leichte Verl... » mehr

Christian Carius (hockend links), Marion Rosin und André Knapp (rechts) bei den "Haselmäusen", wo sie DRK-Kreisvorsitzender Jürgen Arfmann (stehend links) und Leiterin Martina Pitzschler durch die Einrichtung führen. Foto: frankphoto.de

11.03.2018

Thüringens DRK-Präsident zu Gast bei den "Haselmäusen"

Beim Besuch der Kindertagesstätte "Haselmäuse" und des Wohnheims für unbegleitete minderjährige Flüchtlingen machte sich Thüringens DRK-Präsident Christian Carius ein Bild von der Arbeit des Kreisverbandes Suhl. » mehr

Diebstähle, Schlägereien, verbotener Alkoholgenuss: Im Bereich der Bushaltestellen zwischen den Einkaufscentern häufen sich die Straftaten. Der Stadtrat will den Bereich deshalb mit Videokameras dauerhaft überwachen lassen. Foto: frankphoto.de

01.02.2018

Videoüberwachung: Suhl-City soll "gefährlicher Ort" werden

Stadt, Polizei und Erstaufnahmeeinrichtung wollen der steigenden Zahl von Straftaten und dem wachsenden Unsicherheitsgefühl in Suhl begegnen. Eine Videoüberwachung der Innenstadt wird nicht mehr ausgeschlossen. » mehr

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge bearbeitet auch auf dem Friedberg die Anträge. Die Suhler Einrichtung ist Thüringens einzige Erstaufnahmestelle. Foto: dpa

25.10.2017

Mit Erfolg geklagt: Suhl treibt Geld für junge Flüchtlinge ein

Vor einem Jahr verklagte die Stadt Suhl acht Landesjugendämter um von ihnen das Geld für die Suhl 2015 aufgenommenen minderjährigen Flüchtlinge erstattet zu bekommen. Mit Erfolg: Fast alle Kosten sind eingetrieben. » mehr

Den Pinguin gab es als Preis in der Auszeit: Bärbel Strauch, Ilona Burandt, Susanne Hohmann mit Lara, Despina Denise, John, Kim Josefine, Niclas und Jennifer Annalena, die sich an dem Projekt (von links)beteiligten.	Foto: frankphoto.de

20.06.2017

Prämierte Wünsche und Visionen

Frieden, Freude und Fröhlichkeit - das wünschen sich viele Kinder von der Auszeit und hielten diese Wünsche in Bildern fest. Für die kleinen Kunstwerke gab es jetzt einen Preis. » mehr

Und die jungen Damen zeigen die Bandbreite von sportlich über leger bis festlich, die sie sich zu ihrer Jugendweihe vorstellen können. Fotos (2): frankphoto.de

17.02.2019

Laufsteg für Mode junger Leute von heute

Mit Blick auf die Jugendweihe konnten sich die Mädchen und Jungen am Samstag schon mal ein Auge holen. Bei einer Modenschau gab es vielerlei Anregungen für die Kleidung zu diesem Anlass. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2019
14:05 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".