Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Suhl/ Zella-Mehlis

Sind die Profi-Rodler unterwegs, steht der Lift still

Dass der Sessellift nicht fahren darf, wenn auf der Rodelbahn große Wettkämpfe stattfinden, bedauern die Oberhofer Stadträte. Es geht um die Sicherheit des Publikums, so das Landesverwaltungsamt.



Die Gefahr, die von den Gegenständen ausgeht, die Liftbenutzer fallen lassen könnten, soll so klein gehalten werden wie möglich. Deswegen steht der Sessellift bei großen Wettkampfereignissen auf der Rennschlittenbahn still. Archivfoto:Bauroth
Die Gefahr, die von den Gegenständen ausgeht, die Liftbenutzer fallen lassen könnten, soll so klein gehalten werden wie möglich. Deswegen steht der Sessellift bei großen Wettkampfereignissen auf der Rennschlittenbahn still. Archivfoto:Bauroth   Foto: Archiv/Bauroth

Oberhof -Der TÜV-Check ist vorbei, einer erfolgreichen Wintersaison am Oberhofer Fallbachhang steht nichts im Weg. Doch dass der Vierer-Sessellift nur fahren darf, wenn auf der Rennschlitten- und Bobbahn nebenan keine Großveranstaltungen stattfinden, bedauern die Oberhofer Stadträte. Sie wünschen sich, dass die Wintersportler an perfekten Pistentagen auch gen Bergstation transportiert werden. In der jüngsten Sitzung des Bauausschusses kam die Frage auf, warum bei Weltcups oder der anstehenden Weltmeisterschaft keine Gäste transportiert werden könnten, schließlich fahre der Lift auch, wenn Trainingsläufe stattfinden, schilderten die Stadträte.

"Das Thüringer Landesverwaltungsamt hat als Seilbahnaufsichtsbehörde den Liftbetrieb bei Veranstaltungen mit hohem Publikumsverkehr untersagt", teilt der Pressesprecher des TÜV Thüringen, Jan Schnellhardt, auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Diese erhöhte Sicherheitsanforderung sei erforderlich, da an solchen Tagen gegenüber normalen Trainingstagen die Wahrscheinlichkeit um ein Vielfaches höher sei, dass Personen, die sich auf dem Rodelbahngelände aufhalten, von herabfallenden Gegenständen der Liftbenutzer getroffen werden können. "Die strengeren Sicherheitsanforderungen an die neue Sesselbahn waren auch deshalb erforderlich, da sich gegenüber der Vorgängerbahn die Anzahl der Fahrgäste deutlich erhöht hat, was wiederum eine erhöhte Unfallgefahr durch herabfallende Gegenstände mit sich bringt", heißt es seitens des TÜV. at

Veröffentlicht am:
19. 11. 2019
17:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Rodelbahnen Schutz Stadträte und Gemeinderäte TÜV
Oberhof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die drei Umweltheldinnen Eyleen Schlegel, Pauline Frenkel und Nele Schirmer (rechts im Bild) wurden in Oberhof ausgezeichnet.

05.02.2020

Drei Umwelthelden kommen aus Schwarza

Mit einem Ausflug nach Oberhof sind die Sieger im Schulmalwettbewerb des Landkreises ausgezeichnet worden. » mehr

Das Skifahren in der Skihalle war im Januar und Februar besonders gefragt. Im vergangenen Monat haben sich die Besucherzahlen sogar verzehnfacht. Wegen Überfüllung musste kurzzeitig geschlossen werden. Archivfoto: M. Bauroth

02.03.2020

Zehnmal mehr Gäste in der Skihalle als im Februar üblich

Von wegen Winter ohne Wintersport: 146 Tage war die Oberhofer Rennschlittenbahn präpariert. In der Skihalle tummelten sich sogar so viele Gäste, dass sie wegen Überfüllung dicht gemacht wurde. » mehr

Am Grenzadler soll ein Germina-Eventhaus entstehen. Der Spielplatz mit seinem Rennsteigstiefel könnte bestehen bleiben und sogar noch erweitert werden. Foto: Michael Bauroth

16.03.2020

Zweiter Anlauf für ein Eventhaus am Grenzadler

Ein Germina-Eventhaus mit zwölf Ferienwohnungen und großem Veranstaltungsraum möchte Frank Nothnagel am Oberhofer Grenzadler bauen. Es ist bereits der zweite Anlauf des Unternehmers. » mehr

Während das Biathlon-Stadion am Wochenende des Weltcups gut besucht war, herrschte in der Stadt gähnende Leere - zum Bedauern der Gewerbetreibenden. Archivfoto: Michael Bauroth

18.02.2020

Keine Autos mehr, aber auch keine Gäste

Das neue Parkleitsystem für den Biathlon-Weltcup hat sich bewährt. Kaum ein Fan reist noch im eigenen Auto nach Oberhof. Der Vorteil ist gleichzeitig auch ein Nachteil: Die Stadt bleibt leer. » mehr

Roland Holland-Letz von der Nabu-Ortsgruppe beim Aufbau des Schutzzaunes an der Alten Suhler Straße. Foto: M. Bauroth

26.03.2020

Lebensretter für Kröten, Lurche und Frösche

Corona hin, Corona her: Fauna und Flora schert die Ausbreitung des für die Menschen so gefährlichen Virus wenig. Dort geht alles seinen gewohnten jahreszeitlichen Gang. Auch bei Kröten und Fröschen. » mehr

Die Entwicklung der Orchidee Grüne Hohlzunge auf der Oberhofer Schuberbachwiese wird genau dokumentiert. Dazu gehört, dass die Pflanzen nicht nur gezählt, sondern auch vermessen werden. Das hat Niklas Peter von der Deutschen Waldjugend in Oberhof übernommen. Fotos (3): M. Bauroth

28.06.2019

Kleine Einzigartigkeiten hinter Code 6230*

Seltene Pflanzen wie die Grüne Hohlzunge machen die Schuderbachwiese in Oberhof einzigartig. Naturfreunde haben jedes Jahr einen genauen Blick auf die Orchideen und ihre Entwicklung. » mehr

Autor

at

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 11. 2019
17:44 Uhr



^