Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Suhl/ Zella-Mehlis

Polizei stoppt sturzbetrunkenen Mann in Suhl

Suhl - Sturzbetrunken war ein 46-jähriger Autofahrer, als er am Mittwochabend von der Polizei in der Linsenhofer Straße kontrolliert wurde. Wie Polizeisprecherin Cindy Beyer mitteilt, hatte der Mann 2,25 Promille Alkohol im Blut.



Suhl - Sturzbetrunken war ein 46-jähriger Autofahrer, als er am Mittwochabend von der Polizei in der Linsenhofer Straße kontrolliert wurde. Wie Polizeisprecherin Cindy Beyer mitteilt, hatte der Mann 2,25 Promille Alkohol im Blut. Nach einer Blutprobe musste er auch seinen Führerschein abgeben. Außerdem erwartet den Mann eine Geldstrafe wegen Trunkenheit im Verkehr. Deutlich weniger getankt hatte zwar ein Fahrer, den Beamte in der Gothaer Straße anhielten. Dennoch erhielt der 56-Jährige eine Anzeige. Der Atemalkoholwert zeigte 0,53 Promille an, was als Ordnungswidrigkeit gilt. Weiterfahren durfte er nicht.

"Meist genügt bereits eine Tasse Glühwein, um eine Ordnungswidrigkeit oder eine Straftat zu begehen und man riskiert eine hohe Geldstrafe, ein Fahrverbot oder seinen Führerschein", weiß Cindy Beyer. Auch wer mit dem Fahrrad fahre und mit mindestens 1,6 Promille erwischt werde, begehe eine Straftat. "Die Polizei appelliert an die Vernunft aller Bürger, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen oder zu Fuß nach Hause zu laufen, falls sie nicht auf Alkohol verzichten möchten. Während des Weihnachtsmarktes werden vermehrt Alkoholkontrollen durchgeführt, um Verkehrssünder aus dem Straßenverkehr zu ziehen", so Beyer.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
16:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofahrer Bürger Fahrer Fahrräder Fahrzeuge und Verkehrsmittel Polizei Straftaten und Strafsachen Straßenverkehr Trunkenheit im Verkehr Verkehr Verkehrssünder
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Anwohner Peter Wolf und Lothar Klett im Gespräch mit Gerd Funk (Zweiter von rechts) von der Polizei und Michael Hober (rechts) vom Landesamt über die Geschwindigkeitsbegrenzung an der B 62. Fotos (2): Michael Bauroth

02.01.2020

Aufgepasst - hier ändert sich das Tempo

Zwischen Zella-Mehlis und Benshausen passieren häufig Unfälle. Deswegen soll ein Tempolimit künftig für Entschleunigung sorgen. Autofahrer dürfen hier bald nur noch 70 und 50 Stundenkilometer fahren. » mehr

Aktualisiert am 18.12.2019

Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß bei Oberhof

Bei einem schweren Unfall auf der Strecke zwischen Oberhof und Zella-Mehlis sind zwei Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Die Straße war für etwa 1,5 Stunden gesperrt. » mehr

Die Kreuzung Industriestraße und Suhler Straße ist seit Jahren ein Unfallschwerpunkt. Seit es die separate Linksabbiegespur in der Industriestraße gibt, verzeichnet die Polizei einen Rückgang der Unfälle. Foto: Michael Bauroth

27.11.2019

Weniger Unfälle und trotzdem ein Schwerpunkt

Seit Jahren haben Polizei und Verkehrsplaner die McDonalds-Kreuzung im Blick. Die aktuelle Unfallstatistik zeigt: Die Zahl der schweren Unfälle ist zurückgegangen. » mehr

Auto überschlägt sich und landet auf Dach Suhl

Aktualisiert vor 5 Minuten

Auto überschlägt sich und landet auf Dach - Fahrerin schwer verletzt

Aus bislang ungeklärter Ursache ist eine 78-jährige Autofahrerin am Donnerstagmittag in Suhl von der Fahrbahn abgekommen. Das Auto überschlug sich und landete auf dem Dach. Die Frau verletzte sich schwer. » mehr

Endlich! Die von der Stadt angemieteten öffentlichen Toiletten im Bahnhofs- gebäude können ab sofort für dringende Bedürfnisse genutzt werden.

01.08.2019

Wo Bus und Bahn ein Rendezvous haben

Bahn, Bus, Taxi und Auto: Alle wichtigen Verkehrsmittel sind in der Bahnhofstraße und am angrenzenden Busbahnhof jetzt miteinander verknüpft. Und es gibt nach vielen Jahren auch wieder eine öffentliche Toilette. » mehr

Endlich! Die von der Stadt angemieteten öffentlichen Toiletten im Bahnhofs- gebäude können ab sofort für dringende Bedürfnisse genutzt werden.

01.08.2019

Moderner Verknüpfungspunkt für Straße und Schiene

Bahn, Bus, Taxi und Auto: Alle wichtigen Verkehrsmittel sind in der Bahnhofstraße und am angrenzenden Busbahnhof jetzt miteinander verknüpft. Und es gibt nach vielen Jahren auch wieder eine öffentliche Toilette. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2019
16:51 Uhr



^