Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Suhl

Marcus Kalkhake nominiert als Direktkandidat

Suhl/Zella-Mehlis - Marcus Kalkhake ist am Freitagabend als Direktkandidat der CDU für die Landtagswahl nominiert worden. Er tritt im Wahlkreis 21 (Suhl, Zella-Mehlis, Oberhof) an.



Marcus Kalkhake.
Marcus Kalkhake.   » zu den Bildern

Suhl/Zella-Mehlis - Marcus Kalkhake ist am Freitagabend als Direktkandidat der CDU für die Landtagswahl nominiert worden. Er tritt im Wahlkreis 21 (Suhl, Zella-Mehlis, Oberhof) an. Die CDU-Mitglieder hatten die Wahl: Als Direktkandidaten hatte sich neben dem Suhler Marcus Kalkhake - er ist CDU-Fraktionschef im Suhler Stadtrat - auch die Zella-Mehliserin Sarah Boost beworben. Sie führt die CDU-Fraktion im Zella-Mehliser Stadtrat. Schließlich haben sich von den 64 anwesenden Wahlberechtigten 38 für Marcus Kalkhake und 23 für Sarah Boost entschieden.

"Das ist ein sehr schönes Ergebnis" freut sich Kalkhake. Der 43-Jährige Kriminalbeamte ist seit 2004 im Suhler Stadtrat aktiv. Zu seiner politischen Karriere gehört auch der Kampf um das Direktmandat für die Bundestagswahl 2002. Hier musste er Jens Goebel den Vortritt lassen. Seit 2006 ist er zudem Ortsteilbürgermeister von Heinrichs und war zwischenzeitlich auch Kreisvorsitzender der Suhler CDU. Im Jahr 2012 ist er zur Oberbürgermeisterwahl in Suhl ins Rennen gegangen, das allerdings Jens Triebel (parteilos) für eine zweite Amtszeit für sich entschied. Dass Marcus Kalkhake als Direktkandidat der CDU in den Landtagswahlkampf geht, sei für sie keine Enttäuschung, so Sarah Boost (32) auf Anfrage von Freies Wort . Angesichts der Mitgliederzahlen in den Stadtverbänden Suhl und Zella-Mehlis habe sie ein vergleichsweise gutes Ergebnis eingefahren.

Vor dem Hintergrund, dass die Suhler Linken in den vergangenen Jahren mit dem Direktmandat erfolgreich in den Landtag eingezogen seien, sei es jetzt an der Zeit "nach den rot-rot-grünen Gespenstern den Wahlkreis 21 zur im Herbst anstehenden Landtagswahl wieder schwarz zu färben, sagt Markt Hauptmann, Bundestagmitglied und Vorsitzender des Kreisverbandes Suhl der CDU. Rückendeckung dafür gibt es auch vom Generalsekretär der CDU Thüringen, Raymond Walk. "Ich habe einen fairen Wettstreit beider Kandidaten erlebt. Die Region ist wirklich gut aufgestellt. Anderswo würde man sich freuen, wenn es einen Kandidaten für das Direktmandat gäbe." ike

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 01. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CDU CDU Thüringen Heinrich Jens Goebel Landtagswahlen Stadträte und Gemeinderäte Wahlkreise
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wachablösung bei den Linken: Philipp Weltzien tritt in die Fußstapfen von Ina Leukefeld als Direktkandidat der Linken für den Thüringer Landtag. Foto: frankphoto.de

17.03.2019

Linke stellt die Weichen auf Jugend

Die Linke läutet eine neue Ära ein: Drei Mal in Folge hat Ina Leukefeld bei den Landtagswahlen das Direktmandat für den Wahlkreis 21 geholt. Nun tritt der Suhler Fraktionsvorsitzende Philipp Weltzien ihr Erbe an. » mehr

Neben OB und Stadtrats-Spitzenkandidat André Knapp und Fraktionschef und Landtagskandidat Marcus Kalkhake waren viele geladene Gäste der Einladung zum Neujahrsempfang der CDU gefolgt.

12.02.2019

CDU will frischen Wind auch in den Stadtrat tragen

Kämpferisch gab sich die Suhler CDU Montagabend bei ihrem Neujahrsempfang im Kultkeller Vampir des CCS. Mit Spitzenkandidat André Knapp will die Union 2019 stärkste Fraktion im Stadtrat werden. » mehr

"Mehr Demokratie"-Frontmann Ralf-Uwe Beck referierte in Zella-Mehlis und kam mit den Gästen des Abends ins Gespräch. Foto: Michael Bauroth

07.11.2018

Mehr Demokratie gegen Politik(er)verdruss

Seit fast 30 Jahren kämpft der Verein "Mehr Demokratie" für mehr Mit- und Selbstbestimmung sowie Bürgerbeteiligung auf allen politischen Ebenen. Dazu gab es eine Diskussion im Gildemeisterhaus. » mehr

Für die Region Suhl, Zella-Mehlis, Oberhof will sich Diana Lehmann auch in den kommenden fünf Jahren im Thüringer Landtag starkmachen. Foto: M. Bauroth

17.03.2019

"Wir brauchen mehr Diana Lehmanns im Landtag"

Die Mitglieder der SPD wünschen sich, dass ihre Landtagsabgeordnete Diana Lehmann auch in den kommenden fünf Jahren als starke Stimme der Region in Erfurt auftritt. » mehr

Solche Anblicke sollen künftig der Vergangenheit angehören. Wertstoffplätze werden demnächst videoüberwacht, um Müllsündern auf die Spur zu kommen und sie zur Rechenschaft ziehen zu können. Archivfoto: frankphoto.de

10.04.2019

Suhler Wertstoffplätze werden künftig videoüberwacht

Anders wird die Stadt der zunehmenden Vermüllung der Wertstoffplätze offensichtlich nicht mehr Herr. Der Stadtrat hat Mittwochabend beschlossen, diese Plätze künftig per Video zu überwachen. » mehr

Der nicht mehr ganz zeitgemäße, dreiarmige Lichtmast auf dem Zella-Mehliser Wochenmarkt hat bald ausgedient. Noch in diesem Jahr sollen die Umbauarbeiten am Platz an der Peter-Haseney-Straße starten. Dann wird auch das moderne Lichtkonzept umgesetzt. Foto: Michael Bauroth

10.04.2019

Wochenmarkt-Konzept mit Ausstrahlung

Um den Wochenmarkt an der Peter-Haseney-Straße ins rechte Licht zu rücken, werden dort zehn Leucht-Stelen installiert. Auch wird der Platz künftig Anlaufpunkt für E-Biker und Wohnmobil-Fans sein. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 01. 2019
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".