Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Suhl

Kreisheimattag mit Infos zu Geodaten

Schmalkalden-Mittelstille - Die Akteure der Heimatpflege im Landkreis Schmalkalden-Meiningen treffen sich zu ihrem 22. Kreisheimattag am Samstag, 10.



Schmalkalden-Mittelstille - Die Akteure der Heimatpflege im Landkreis Schmalkalden-Meiningen treffen sich zu ihrem 22. Kreisheimattag am Samstag, 10. November, 10 bis 15 Uhr, in Schmalkalden-Mittelstille im Kirchsaal im Simultangebäude, Suhler Straße 35. Der Tag beschäftigt sich nicht nur mit der Geschichte des Ortsteils Mittelstille (ab 11 Uhr); beispielhaft werden an diesem Tag Anwendungen von offenen Geodaten für Projekte in der Heimatpflege vorgestellt (ab 13 Uhr).

Das Landesprogramm "Offene Geodaten" wurde am 9. Februar 2016 vom Kabinett des Freistaates Thüringen beschlossen. Damit werden in Thüringen Schritt für Schritt offene Geodaten aller Behörden ohne Zugangsbeschränkungen mit einer einfachen, einheitlichen und leicht verständlichen Lizenz im Internet zur Verfügung gestellt. Sie sollen für Transparenz in der Verwaltung sorgen sowie eine aktive Teilhabe der Bürger an Prozessen in Wirtschaft, Verwaltung und Politik ermöglichen.

Zu Beginn der Veranstaltung ist die Erörterung von aktuellen Projekten der Kreisheimatpflege vorgesehen. Das Programm dauert von 10 bis etwa 15 Uhr. Kontakt und Anmeldung: 0172/9 16 17 14. oder per E-Mail : axel.wirth.meiningen@web.de .

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 11. 2018
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Heimatpflege Kabinett Lizenzen und Lizenzrecht Ortsteil
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Eingang zum Vereinshaus Vesserblick soll umgebaut und barrierefrei gestaltet werden. Foto: frankphoto.de

07.10.2018

Ortsteilmittel für barrierefreien Vesserblick

Suhls kleinster Ortsteil Vesser will sparen. Nämlich um den Zugang zum Vereinshaus Vesserblick barrierefrei zu gestalten. » mehr

Unterm Dach der Wolfsgrube: Eigens für den Erstliga-Volleyball wird derzeit die Dachkonstruktion umgebaut, um auf die geforderten neun Meter lichte Höhe über dem Spielfeld zu kommen. Ist diese Investition nun umsonst? Foto: frankphoto.de

Aktualisiert am 24.05.2017

Mehr Platz für hohe Bälle - jetzt fehlt das Geld für die Lizenz

Nach dem Aus des Spitzen-Volleyballs in Suhl macht die Stadt am drei Millionen Euro teuren Umbau der Sporthalle Wolfsgrube keine Abstriche. Auch die Dachhöhe wird wie geplant vergrößert. OB Jens Triebel weist die Vorwürf... » mehr

Eberhard Weiß (Mitte), Initiator und Erbauer der Langen Bahn, nimmt Einsicht in die ersten Bauzeichnungen. 	Fotos (2): T. Schwabe

09.09.2014

Kleinod mit 45-jähriger Geschichte

Am Samstag hieß es für Hunderte Gäste wie einst zur Einweihung vor 45 Jahren: "Sei gegrüßt Lange Bahn, du Perle im Kleinen Thüringen Wald, wir feiern heut gemeinsam mit dir deinen Geburtstag." » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 11. 2018
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".