Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Suhl/ Zella-Mehlis

Kinder beschreiben das coole Suhl in einem eigenen Reiseführer

Ein Suhler Ferientagebuch von 110 Kindern nicht nur für Kinder ist im Sommer entstanden. Nun kann das gedruckte Werk kostenlos von Bürgern und Gästen genutzt werden.



Kinder haben einen Suhl-Reiseführer gestaltet. Foto: VHS
Kinder haben einen Suhl-Reiseführer gestaltet. Foto: VHS  

Suhl - Ein kostenloser Suhl-Reiseführer aus der Sicht von Kindern wird aktuell von der Suhler Volkshochschule (VHS) "Karl Mundt" vertrieben. Das Werk sei auch eine prima Idee für den Gabentisch, wie Karin Greßler von der VHS mitteilt.

Unter dem Motto " Stadtabenteuer zum Selbsterleben!" gingen im Sommer 110 junge Suhler im Rahmen des Talentcampus-Projektes "Ferien in Suhl - cool" auf die Spur. Die Stadtabenteuer zeigen, wie man Herz und Seele einer Stadt wirklich erobert und das für wenig Geld.

Erfrischend ist, dass nichts davon als Geheimtipp verkauft wird. Mit Foto- und Filmkamera, Zeichenstift und Notizblock ausgestattet, folgten Studien im Bergwerk Schwarzer Crux, beim Minigolfen, bei der Sagenwanderung, bei den Besuchen der KiKi-Kinderwelt und der Lasertagarena beziehungsweise in der Sternwarte. Die Kinder schauten beim Weltcup im Schießsportzentrum vorbei. Im Tanzstudio wurde eine Choreographie einstudiert. Einige saßen das erste Mal auf dem Reiterhof Aschenhof auf einem Pferd. Ihre Geschicklichkeit testeten die Kinder auf dem Niedrigkletterparcours des Ringberghotels.

Sie erfuhren, dass einige der Einrichtungen händeringend Nachwuchs suchen wie etwa die Sportschützen oder der Bergbauverein. Gegliedert ist das Ferientagebuch beginnend mit einer kleinen persönlichen Ansprache mit praktischen Tipps zur Nutzung des Reiseführers nach den acht getesteten Höhepunkten. Ein Stadtplan hilft zur Orientierung.

"In den 14 erlebnisreichen Tagen sind sehr viele tolle Dokumentationen entstanden. Die Kinder haben es sich nicht leicht gemacht, ihre Erlebnisse zu präsentieren", berichtet Karin Greßler. Dabei wurden rund 4800 Meter Filme, 300 Bilder, Bildgeschichten, Zeichnungen und Texte gesichtet und aufgearbeitet. Schon beim Durchblättern fallen die großartigen Fotos auf.

Für eigene Gedanken zu den Themen gibt es ausreichend Platz. Es gibt Rätsel zu erraten und Bilder auszumalen. Es stellen sich Fragen, die beantwortet werden wollen. Und man kann Bewertungen abgeben. "Selbst musikalische Menschen finden hier etwas zum Nachsingen und -hören. Mit einer Barcode-App auf dem Handy können Videos angeschaut werden, die die jungen "Urlauber" aufgenommen haben", so Karin Greßler. Dazu kommen Basisinformationen zu den Einrichtungen. Mit diesem Reisebuch wird es dem Nutzer nicht langweilig. Es gibt vielen zu entdecken.

Flott und geduldig zugleich, graphisch gut gestaltet und jeweils aus einer bestimmten Erlebnissicht eines Kindes, können nicht nur die jungen Gäste mit ihren Eltern Suhl entdecken. Dieser Reiseführer ist auch für jene zu empfehlen, die glauben, Suhl bereits zu kennen.

 

Das Ferientagebuch gibt es kostenlos in den beiden Rathäusern am Markt und in der Friedrich-König-Straße, der Touristinformation im CCS und in der Volkshochschule "Karl Mundt" im historischen Heinrichser Rathaus.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2019
16:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürger Filme Kinder und Jugendliche Reisebücher Reiseführer Stadtpläne Tipps Urlaub und Ferien Urlauber Videos
Suhl
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Gruppe Zeilensprung - Autoren des Südthüringer Literaturvereins - bei ihrer Weihnachtslesung in der Volkshochschule. Foto: frankphoto.de

15.12.2019

Weihnachten mal anders in Zeilensprüngen

Die eine möchte den perfekten Tag. Die andere mal keine Überraschungen. Die Dritte ihren Mann zurück. Kinder aber möchten was ganz anderes. » mehr

Musiker Julian David.	Foto: Agentur

18.07.2019

Julian David gibt Autogramme im Einkaufszentrum

Julian David kommt zu einer Autogrammstunde nach Suhl. » mehr

Zum Auftakt der fünften Kinderstadt ging es am Montag für die Kinder und Jugendlichen auf Entdeckungsreise zur Suhler Sternwarte. Hier suchten unter anderem der Film-Workshopleiter Florian Semineth mit Fabian Radam und Franz Hommel (von links) nach dem richtigen Motiv. Fotos (2): frankphoto.de

15.07.2019

Junge Leute erkunden, wie cool Ferien in Suhl sind

Die Kinderstadt geht in ihre fünfte Runde. Am Montag haben die Workshops begonnen. In deren Ergebnis soll ein Ferientagebuch entstehen mit Geschichten, Fotos und Zeichnungen. » mehr

Am Sonnabend ziehen bis zu 200 Meerjungfrauen ihre Bahnen im Ottilienbad. Dazu gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm. Archivfoto: frankphoto.de

18.09.2019

Meerjungfrauen messen sich im Ottilienbad

Die Deutschen Meerjungfrauen- und männer treffen sich am Samstag im Ottilienbad zu ihren Schwimm-Meisterschaften. Zuschauer sind wie immer willkommen. » mehr

Unter der Leitung von Käpt‘n Josi, alias Heike Harmuth, schreiben die kleinen Piraten in der Suhler Insel ihre Piratennamen auf. Damit die kein Fremder lesen kann, lernen die Jungs und Mädels die Wikingerschrift. Fotos (2): frankphoto.de

30.07.2019

Halligalli in der Suhler (Piraten-)Insel

Einmal ein echter Pirat sein - das können Kinder seit Montag beim Ferienprogramm in der Suhler Insel. » mehr

Forstamtsleiter Bernd Wilhelm (links) führte erstmals eine Gruppe Urlauber zu den Schloßbergfichten, den ältesten Fichten Deutschlands.	Fotos (3): M. Bauroth

20.08.2019

Ein Besuch bei den alten Damen im Wald

Eine geführte Wanderung zu den ältesten Fichten Deutschlands, den Schloßbergfichten, stand jüngst das erste Mal für Urlauber auf dem Programm. Eine gelungene Premiere, die mehr erwarten lässt. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2019
16:08 Uhr



^