Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Suhl

Grundschule Heinrichs: Stadt schreibt an Holter

Im Streit zwischen Schulamt und Eltern um die Zusammenlegung von Klassen an der Grundschule Heinrichs will die Stadt vermitteln.



Suhl - Nach einem Schreiben der Eltern der Grundschüler in Heinrichs will auch Oberbürgermeister André Knapp namens der Stadt Suhl ein Schreiben an Bildungsminister Helmut Holter auf den Weg bringen. Wie Knapp am Donnerstag in einem Pressegespräch ankündigte, soll nach erneuter Diskussion der Problematik im Hauptausschuss eine anzustrebende Obergrenze der Klassenstärke an der Grundschule Heinrichs festgelegt werden. Diese werde man Holter nach der Sitzung im August mitteilen und um Unterstützung bei der Umsetzung bitten.

Wie hoch die Klassenstärke in den Räumen der Heinrichser Schule konkret sein soll, mochte Knapp noch nicht sagen. "Diese Zahl wird der Hauptausschuss festlegen", ließ er wissen. Derzeit geht das Schulamt nach der Zusammenlegung der 3. Klassen von zwei Klassen á 26 und 27 Schülern aus. "Da wird es für das neue Schuljahr auch keine Veränderung mehr geben", sieht es Knapp nach dem Statement des Schulamtsleiters am Mittwochabend im Stadtrat.

Dennoch bleibe die Stadt dran, auch wenn sie als Schulträger nur für die technisch-organisatorischen Rahmenbedingungen an der Schule zuständig sei. Diesbezüglich werde alles getan was möglich sei. "Aber wir können für die anderen Dinge eine politische Willensbekundung abgeben", sagte er. Die Stadt habe mit Blick auf ihre weitere Entwicklung ein sehr hohes Interesse an der Gestaltung ihrer weichen Standortfaktoren - wie eben auch der Schulbildung - und werden daher weiterhin eng mit dem Schulamt Südthüringen zusammenarbeiten, um Lösungen für die Problematik an der Heinrichser Grundschule zu finden. vat

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 07. 2019
16:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Grundschulen Grundschulkinder Heinrich Helmut Holter Kultus- und Bildungsminister Schulbildung Schulen Schulämter Schülerinnen und Schüler Städte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zwischen Frust und Kampfgeist: Elternvertreter Jana Miethwenz (links) und Uta Bergmann-Reihl am Rednerpult.

03.07.2019

Stadtrat will neues Schulnetz stricken

Die Stadt will eine vom Schulamt beschlossene Zusammenlegung der künftigen 3. Klassen an der Grundschule Heinrichs mit allen Mitteln verhindern. Zudem sollen Schulsprengel und Schulnetzkonzeption überarbeitet werden. » mehr

Mit Plakaten, Trillerpfeifen-Konzerten und Liedern haben die Kinder gezeigt, dass sie nicht in zu kleinen Räumen unterrichtet werden wollen. Fotos: frankphoto.de

13.06.2019

Jetzt gehen die Eltern auf die Straße

Aus drei Klassen in der Heinrichser Grundschule sollen im kommenden Schuljahr nur noch zwei werden. Diese Nachricht hat die Eltern der Kinder auf den Plan gerufen, die deshalb sogar auf die Straße gegangen sind. » mehr

Schüler und Lehrer der TGS Joseph Meyer Neuhaus-Schierschnitz, der SBBS Sonneberg und des Heinrich-Ehrhardt-Gymnasiums Zella-Mehlis bei der Preisverleihung des Demokratiewettbewerbes im Schulamt Südthüringen mit Bildungsminister Helmut Holter (hinten, Vierter von links) und Schulamtsleiter Michael Kaufmann (hinten links). Foto: frankphoto.de

04.06.2019

Holter ehrt Sieger des Demokratiewettbewerbs

Thüringens Bildungsminister Helmut Holter zeichnete am Dienstag Schülerprojekte für die Teilnahme am Regionalwettbewerb "Demokratie gestalten - aber wie?" aus, darunter auch zwei Klassen des Heinrich-Ehrhardt-Gymnasiums. » mehr

Die Premiere fand 2017 bei strömendem Regen statt. Archivfoto: frankphoto.de

19.08.2019

Suhl dreht zum zweiten Mal am Rad

Nach 2017 gibt es am Freitag eine zweite Auflage von "Suhl dreht am Rad". Mit einer gemeinsamen Fahrradtour und jeder Menge Aktionen rund um den Drahtesel. » mehr

Familie, Garten, Wiesen, die gemäht werden wollen, Hündin Tina, Bücher, Jagd, Politik - langweilig wird es dem Pensionär Jürgen Gerbig ganz bestimmt nicht.

05.07.2019

Einer, der sein ganzes Berufsleben auf dem Lautenberg verbringt

An einer Schule 28 Jahre lang Direktor zu sein - das ist rekordverdächtig. Zumindest ist damit Jürgen Gerbig dienstältester Schulleiter in Suhl. Besser: Er war es. Jetzt freut er sich auf den Ruhestand. » mehr

Auch den Klassenraum in der Ringbergschule erobern die Kinder am Samstagmorgen und schauen sich an, wo sie am heutigen Montag lernen werden.

18.08.2019

Viele Schritte und Schnitte bis zur Eröffnung der Grundschule

Mit Zuckertüte und Gottes Segen sind die Erstklässler der neu eröffneten evangelischen Grundschule am Samstag in ihren neuen Lebensabschnitt als Schüler gestartet. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 07. 2019
16:58 Uhr



^