Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Suhl/ Zella-Mehlis

Asylheim in Suhl: 20-Jähriger greift Mitbewohner mit Messer an

Ein 20-Jähriger hat am Mittwochabend in der Erstaufnahmeeinrichtung in Suhl einen anderen Mitbewohner mit einem Messer angegriffen. Die Polizei war mehrfach im Einsatz



Suhl - Wie die Polizei mitteilte, stach der 20-Jährige einem 42 Jahre altten Mitbewohner in die Hand und in den Oberkörper. Das Opfer konnte ambulant von einem Arzt behandelt werden, da die Schnittverletzungen leicht waren.

Ein zweiter Mann wurde ebenfalls an der Hand verletzt, als er dem Täter das Messer aus der Hand nehmen wollte. Der mutmaßliche Täter wurde von der Polizei festgenommen. Wie es für ihn weitergeht, klärt am Donnerstag die Staatsanwaltschaft.  

Die Suhler Polizisten waren von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen mit mehreren Funkstreifenwagen zum Asylheim gerufen worden. Noch sind die Gründe für die Auseinandersetzungen unklar. Es gebe Sprachbarrieren, so die Polizei. wai

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 06. 2020
09:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Festnahmen Polizei Polizistinnen und Polizisten Staatsanwaltschaft Verbrecher und Kriminelle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizei

Aktualisiert am 02.07.2020

Nach Angriffen auf Autofahrer Haftbefehl gegen 19-Jährigen erlassen

Nach Angriffen auf zwei Autofahrer in Suhl ist gegen einen 19-jährigen Mann Haftbefehl erlassen worden. Das teilte die Polizei am Donnerstag in der südthüringischen Stadt mit. » mehr

Rettungsdienst an der EAE in der Weidbergstraße.	Foto: Ittig

04.06.2020

Messerstecherei in der Erstaufname: Verdächtiger wieder auf freiem Fuß

Nachdem seit den letzten Vorfällen einige Tage Ruhe in der Erstaufnahmeeinrichtung des Landes (EAE) auf dem Suhler Friedberg eingekehrt war, mussten Polizei und Rettungsdienst am späten Mittwochabend erneut zu einem Eins... » mehr

Polizei Asylheim Suhl 16.03.20 Suhl

16.04.2020

Bedrohungsszenario gegen Zeugen in Suhler Flüchtlingsheim

Erneut eskalierte am Donnerstag die Situation in der Erstaufnahmeeinrichtung auf dem Friedberg. Nach der Massenschlägerei vor einer Woche sind nun Zeugen angegriffen und bedroht worden. » mehr

Die Tür zur öffentlichen Toilette am Rathaus wurde von oben bis unten beschmiert. Foto: Stadtverwaltung

05.05.2020

Polizei greift zurück auf eine Schmierfink-Datenbank

Graffiti-Schmierereien an Fassaden und öffentlichen Einrichtungen sind ärgerlich und ihre Beseitigung meist teuer. Das Suchen und Finden der Täter gestaltet sich außerdem schwierig für die Polizei. » mehr

Suhler Katastrophenschützer und Rettungsdienstkräfte richten vor dem Gelände der Einrichtung eine Verletztensammelstelle ein.

10.04.2020

Land kündigt Konsequenzen nach Massenschlägerei an

Nach einem erneuten Gewaltausbruch in der Erstaufnahmeeinrichtung (EAE) des Landes auf dem Friedberg hat Leiter Michael Hasenbeck Maßnahmen für mehr Sicherheit angekündigt. In Suhl werden erneut Stimmen laut, die eine Sc... » mehr

Polizei-Symbolfoto

02.02.2020

Raubüberfall in Suhl: 65-Jähriger in Wohnung verletzt

Ausgeraubt haben zwei junge Männer einen 65-Jährigen in Suhl. Sie verschafften sich Zutritt zur Wohnung des Mannes, raubten ihm die Geldbörse und verletzten ihn. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 06. 2020
09:57 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.