Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Suhl

44-Jähriger gesteht: Flächen und Autos in Suhl angezündet

Ein 44-jähriger Mann hat gestanden, mehrere Flächenbrände auf dem Friedberg in Suhl gelegt zu haben. Diese hatten in der vergangene Woche die Feuerwehr in Trab gehalten. Der Mann zündete auch noch zwei Autos an.



Suhl - Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Brände glücklicherweise immer schnell löschen. Personen kamen in keinem der Fälle zu Schaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen und konnte einen Tatverdächtigen namhaft machen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der 44-jährige Mann wurde am Donnerstag vernommen. Dabei habe zugegeben, außer den Flächen auch zwei Fahrzeugen in Brand gesteckt zu haben. Diese standen in der Straße "Neuer Friedberg" in der Nacht zum 20. März in Flammen. Laut Polizei dauern die Ermittlungen weiter an. flu

Lesen Sie hierzu auch: Flächenbrände halten Feuerwehren in Suhl auf Trab

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 04. 2019
14:17 Uhr

Aktualisiert am:
18. 04. 2019
17:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brandstiftung Brände Kriminalpolizei Polizei Verdächtige
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Löscharbeiten auf einer Brachfläche im Gewerbegebiet Sehmar II.

19.04.2019

Polizei fasst erneut vermeintlichen 44-Jährigen Brandstifter

Ein 44-Jähriger hatte am Donnerstag gestanden, mehrere Brände in Suhl gelegt und Autos angezündet zu haben. Damit nicht genug. Am Karfreitag brannte am Vormittag wieder eine Fläche auf dem Friedberg. Ein Tatverdächtiger ... » mehr

Auch die Bombendrohung, die am 13. Juni im Suhler Zentralklinikum einging, wird einem Tatverdächtigen zur Last gelegt. Dazu läuft zurzeit ein Verfahren vor dem Schöffengericht. Archivfoto: frankphoto.de

14.11.2018

Zwei Autobrände, vier Bomben-Drohungen und viele Fragen vor Gericht

Zwei brennende Autos auf dem Hof des Amtsgerichtes und vier Bombendrohungen - diese Tatbestände, die die Staatsanwaltschaft dem 38-Jährigen S. zur Last legt, werden derzeit am Amtsgericht Suhl verhandelt. » mehr

Brand Suhl

Aktualisiert am 17.05.2019

Brand in Suhl: Verletzter muss in Spezialklinik

Suhl - Am frühen Freitagnachmittag ist die Feuerwehr zu einem Brand unweit der Suhler Innenstadt ausgerückt. » mehr

Festgefahrener Pkw in Suhl Goldlauter Goldlauter

29.04.2019

Wenn der Weg zu eng wird: Auto in Suhl-Goldlauter verkeilt

Wird schon passen – oder auch nicht? Buchstäblich zu eng wurde es für einen Autofahrer Montagmittag in Suhl Goldlauter: Laut Polizei war ein 83-Jähriger mit seinem Wagen aus unbekannten Gründen auf den Fußgängerweg „Am B... » mehr

Auch die Bombendrohung, die am 13. Juni im Suhler Zentralklinikum einging, wird einem Tatverdächtigen zur Last gelegt. Dazu läuft zurzeit ein Verfahren vor dem Schöffengericht. Archivfoto: frankphoto.de

21.11.2018

Fast vier Jahre Haft für Brandstiftung und Drohanrufe

Drei Jahre und acht Monate muss ein Suhler hinter Gitter. Er wurde der Brandstiftung sowie der vier Bombendrohungen schuldig gesprochen. » mehr

In würdigem Rahmen, musikalisch gestaltet vom Männerchor Anonymics, begingen die Suhler Feuerwehrleute ihre Jahreshauptversammlung. Fotos: frankphoto.de

03.03.2019

Bilanzen, Lob und Gold für "Gottschi"

Immer mehr Einsätze stellen immer höhere Herausforderungen an die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren in Suhl. Das stellte Amtsleiter Carsten Wiegmann zur Jahreshauptversammlung der Suhler Feuerwehren am Freitagabend im ... » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 04. 2019
14:17 Uhr

Aktualisiert am:
18. 04. 2019
17:16 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".