Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Suhl

36-Jähriger droht mit Schreckschusspistole und beleidigt ein Kind

Ein 36-Jähriger ist ohne Führerschein in Zella-Mehlis über einen Parkplatz gerast. Als ihn ein Mädchen zur Rede stellt, hat er das Kind beleidigt und mit einer Schreckschusswaffe gedroht.



Schreckschusspistole
Ein Mann hat einen Schreckschusspistole abgefeuert (Symbolfoto).   Foto: Archiv

Zella-Mehlis - Ein Mann hat in Zella-Mehlis (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) mehrere Kinder und ihre Eltern mit einer Schreckschusspistole bedroht. Der Mann sei zunächst laut Zeugen mit dem Auto mit hoher Geschwindigkeit auf einen Parkplatz gefahren, teilt die Polizei mit.

Dabei habe er fast eines der dort spielenden drei Kinder angefahren. Als ein Mädchen den 36-Jährigen am Montagabend zur Rede stellte, beleidigte er das Kind, wie es hieß. Als die Eltern dazukamen, habe er die Waffe gezückt und durchgeladen, als die Eltern dazukamen. Die Polizei ermittelt nun wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen den Mann. Dieser erhält zudem eine Anzeige, weil er ohne gültigen Führerschein mit dem Auto unterwegs war.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 11. 2019
15:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Führerschein Mädchen Männer Parkplätze und ruhender Verkehr Polizei Waffen Waffengesetze
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten

13.11.2019

Polizei löst Gerücht um unbekannten Mann auf

Der nach Augenzeugenberichten mehrfach in Suhl gesichtete Mann mit einem langen schwarzem Mantel hat nichts mit dem Fall der Belästigung einer Schülerin zu tun, informiert die Polizei. » mehr

2019-11-12

12.11.2019

Eltern in Angst - Polizei auf Streife

Die Verunsicherung bei vielen Eltern und Schülern ist groß: Ein Mann soll versuchen, sich im Stadtpark Kindern zu nähern. Die Polizei ist eingeschaltet. » mehr

Gertrud Henkel (links) vor der Kaffeetafel im Gemeinschaftsraum "Generation 50plus" im Gespräch mit SPD-Direktkandidatin Diana Lehmann. Foto: M. Bauroth

20.10.2019

Soziale Kontakte bis ins hohe Alter

Bei einem ihrer letzten Wahlkampftermine traf Direktkandidatin Diana Lehmann ältere Bürger in Zella-Mehlis. Von ihnen wollte sie wissen, ob man in hiesiger Region gut alt werden kann. » mehr

Gerd Miedthank (Zweiter von rechts) vom Verein Sozialdenker eröffnete die Ausstellung "Inklusion im Blick" im Foyer des Neuen Rathauses.

02.10.2019

Ausstellung rückt das Thema Inklusion in den Blick

Eine Schau zum Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung wird im Neuen Rathaus gezeigt. Sie soll auch Anlass für Begegnung und Gespräche sein. » mehr

Mit einer S 51 B und einer Schwalbe machten sich Macro Brand (links) und Martin Vahar-Matiar von Neukloster auf den Weg nach Suhl. Foto: Matrin Vahar-Matiar

09.08.2019

Mit der Simson zurück zu den Ursprüngen

1050 Kilometer sind zwei Jungs auf ihren Simsons von Neukloster bis nach Suhl gefahren. Sie wollten den Ursprungsort ihrer Mopeds besuchen. » mehr

Festgefahrener Pkw in Suhl Goldlauter Goldlauter

29.04.2019

Wenn der Weg zu eng wird: Auto in Suhl-Goldlauter verkeilt

Wird schon passen – oder auch nicht? Buchstäblich zu eng wurde es für einen Autofahrer Montagmittag in Suhl Goldlauter: Laut Polizei war ein 83-Jähriger mit seinem Wagen aus unbekannten Gründen auf den Fußgängerweg „Am B... » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 11. 2019
15:48 Uhr



^