Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Weihnachtsschmuck: Gern auch mal einen Vogel zeigen

Wer exklusiven Christbaumschmuck sucht, ist in Südthüringen genau richtig. Lauscha gilt schon lange als Mekka für Deko-Freunde - vor allem wegen des Glasbläser-Handwerks.



Weihnachtsbaumschmuck aus Lauscha
Historischer Baumschmuck aus Lauscha hängt im Spielzeugmuseum an der Weihnachtstanne.   Foto: Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Lauscha – Rund, rot und glänzend: Das ist die gängige Vorstellung der Christbaumkugeln. Dass es auch anders geht, zeigt Roger Müller aus Lauscha im Süden Thüringens. Schmuck in Form von Vögeln etwa liege in diesem Jahr voll im Trend, sagt er. Müller ist Geschäftsführer von Krebs Glas Lauscha.

Am ersten und zweiten Adventswochenende findet in der Stadt der 29. Kugelmarkt statt. Die Region ist bekannt für ihre lange Tradition der Glasbläserei. Der Ort gilt als sogar Geburtsstätte von Weihnachts- und Adventsschmuck aus Glas.

Allen Trends zum Trotz seien aber auch nach wie vor klassische Weihnachtsbaumkugeln in den Farben Rot, Gold und Silber bei den Menschen begehrt. Am Gesamtabsatz des Unternehmens mache trendiger Weihnachtsbaumschmuck etwa zehn Prozent aus. Auf die klassischen Formen und Farben entfielen die übrigen 90 Prozent.

Der Handelsverband Thüringen erwartet in diesem Jahr ein gutes Weihnachtsgeschäft. Nach Einschätzung der Einzelhändler sind viele Menschen in diesen Tagen bereit, Geld für schöne Dinge oder Geschenke auszugeben. «Grundsätzlich ist die Konsumlage in Thüringen gut», sagt der Landesgeschäftsführer des Handelsverbands, Knut Bernsen. Trotz mancher Absatzprobleme in der deutschen Exportindustrie sei die Nachfrage bundesweit vorhanden.

Und die ziehe nicht erst in der Vorweihnachtszeit an, so Müller. Schon seit drei Monaten spüre sein Unternehmen eine große Nachfrage nach Advents- und Baumschmuck aller Art. Dabei habe vor allem der Absatz über das Internet noch einmal zugenommen. Insgesamt sei die Nachfrage sogar noch größer als im vergangenen Jahr. Auch der Handelsverband hofft darauf, dass die Einzelhändler im Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr drei Prozent mehr als im Vorjahr umsetzen werden. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 11. 2019
10:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Absatzschwierigkeiten Advent Adventswochenenden Christbaumkugeln Christbaumschmuck Deutsche Presseagentur Einzelhändler Vorweihnachtszeit Weihnachtsgeschäfte Weihnachtsschmuck und Weihnachtsdekoration
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auf vier Ebenen soll das Projekt schrittweise bis 2023 umgesetzt werden. Eine davon: Den Kugelmarkt neu zu konzeptionieren und ihn zu einem Leitevent zu machen. Foto: Doris Hein

27.06.2019

Projekt soll Region zum Leuchten bringen

Wenn Weihnachten Ende August beginnt, Leucht- figuren allerorts Blicke auf sich ziehen und sich der Kugelmarkt als das Event bis nach Hamburg herumgesprochen hat, dann ist das Projekt "Weihnachtsglanz am Rennsteig" von E... » mehr

Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (2. von rechts) bummelt über den Kugelmarkt in Begleitung von Tourismus-Initiator Lothar R. Richter, Bürgermeister Norbert Zitzmann und Alexander Humann (von rechts). Foto: Doris Hein

02.12.2018

Prominenter Besuch auf dem Lauschaer Kugelmarkt

Rund 10 000 Gäste statteten am Wochenende der Heimatstadt des gläsernen Christbaumschmuckes einen Besuch ab. » mehr

Der Drehorgel-Klaus lässt sich auch gerne selbst ein Ständchen singen, hier von einer Familie aus Neustadt bei Coburg.

08.12.2019

Ausgleichende Gerechtigkeit in Glas

Alles rund um den Kugelbaum für sie oder für den Kugelbauch für ihn - auch zum zweiten Adventswochenende machten die Lauschaer wieder den Gastgeber für Tausende Adventsmarkt-Besucher. » mehr

Heike Klönne bereitet sich auf den verkaufsoffenen Sonntag vor. Foto: chz

29.11.2018

Einzelhändler öffnen am Sonntag

Der erste Advent ist in der Sonneberger Innenstadt verkaufsoffen. In den Geschäften hat man sich darauf gut vorbereitet. » mehr

Viel Aufwand schon weit im Vorfeld haben die Lauschaer zu stemmen, damit im Dezember alles stimmig ist. Das Foto zeigt Ehrenamtliche beim Einsatz am vergangenen Wochenende, dabei wurden Verkaufshäuschen repariert. Foto: Ittig

20.09.2018

In Sicht: Kugelmarkt-Kümmerer und Weihnachtsregion-Manager

Kann die Zukunft des Kugelmarktes in Lauscha professionell gesichert werden? Im Stadtrat gibt der Bürgermeister bekannt, hierzu gebe es gemeinsame Ideen von Thüringer Tourismusgesellschaft und Regionalverbund. » mehr

Der kleine Ernst aus Oberlind freut sich über eine Begegnung mit dem Weihnachtsmann zur Kranzlaweihnacht in Sonneberg. Archivbild: camera900.de

23.11.2016

Gläserne Paradiese, Märchen und kulinarische Meilen unterm Baum

Die Saison der Weihnachtsmärkte beginnt dieses Wochenende. Mit dabei sind Lauscha, Schalkau und Sonneberg, aber auch kleinere Orte wie Mengersgereuth, Rotheul und Mupperg. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neues Löschfahrzeug in Crock Crock

Neues Löschfahrzeug Crock | 11.12.2019 Crock
» 5 Bilder ansehen

Unfall Schnee Laster Bedheim Bedheim

Laster-Unfall Bedheim | 11.12.2019 Bedheim
» 31 Bilder ansehen

Hubschrauber-Säge Baumbeschneidung Sonneberg Sonneberg

Baumfällarbeiten Sonneberg | 09.12.2019 Sonneberg
» 37 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 11. 2019
10:53 Uhr



^