Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Vorsätzliche Brandstiftung ist ausgeschlossen

Steinach - Seine Anerkennung an die Feuerwehr übermittelte Steinachs Bürgermeister im Rahmen der Stadtratssitzung am Donnerstagabend. Wie berichtet, war die Brunnenstadt am Donnerstagmittag Schauplatz eines Großbrandes.



Der gesamte Dachstuhl ist ein Raub der Flammen. F.: chz
Der gesamte Dachstuhl ist ein Raub der Flammen. F.: chz  

Steinach - Seine Anerkennung an die Feuerwehr übermittelte Steinachs Bürgermeister im Rahmen der Stadtratssitzung am Donnerstagabend. Wie berichtet, war die Brunnenstadt am Donnerstagmittag Schauplatz eines Großbrandes. Rund hundert freiwillige Feuerwehrler, zusammengezogen aus dem gesamten Landkreis Sonneberg, waren dabei gefordert den in Vollbrand stehenden Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Straße Am Bahnhof zu löschen. Angesichts der Herausforderungen habe es sich als richtig erwiesen, eine Drehleiter anzuschaffen, so Kurtz. Doch jenseits von Fragen der Ausrüstung oder der Technik habe sich bei dem Geschehen gezeigt, dass die Feuerwehr Mitglieder braucht. So ließ sich unmittelbar nach der Alarmierung nur mit vier Einsatzkräfte ausrücken, schilderte der Stadtchef.

Dass es an Werktagen und noch dazu zur Mittagszeit um die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Sonneberg mitunter mau bestellt ist, das war schon mehrfach Gegenstand der Berichterstattung in Freies Wort, zuletzt wurde die Problematik im Zuge mehrerer Feuerwehr-Jahreshauptversammlungen angesprochen.

Im Steinacher Stadtrat beließ es Kurtz nicht beim Lob für die schnelle Hilfe, er gab auch bekannt, man wolle im Rathaus prüfen in welcher Form sich den Geschädigten vielleicht helfen lässt, beispielsweise durch einen Spendenaufruf.

Wie die Polizei mitteilte, leben in dem betroffenen Gebäude elf Menschen. In ihre Wohnungen konnten die Familien nicht zurück, derzeit sind sie bei Angehörigen oder Bekannten untergekommen. Am Freitag nahmen Spezialisten der Kripo Saalfeld das Gebäude in Augenschein. Die Ermittlungen zur Ursache des Feuers dauern allerdings noch an, hieß es auf Rückfrage dieser Zeitung. Ausgeschlossen werde eine vorsätzliche Brandstiftung, so ein Polizeisprecher, womit die Optionen Unachtsamkeit oder technischer Defekt noch im Fokus der Ermittler bleiben. anb

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 04. 2019
16:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alarmierung Berichterstattung Brandstiftung Defekte Ermittler Feuerwehren Freiwillige Feuerwehr Gebäude Großbrände Polizei Polizeisprecher
Steinach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindern die Ehrenamtlichen der Feuerwehren durch zügiges Eingreifen.

22.04.2019

Mehrere Brände halten Sonneberger Feuerwehr auf Trab

Mehrere Schuppen brennen in Sonneberg in der Nacht zum Montag nieder. Die Feuerwehr verhindert das Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus. Brandstiftung ist nicht ausgeschlossen. Es war nicht der einzige Einsatz. » mehr

"Damit der Neustart etwas leichter fällt"

vor 12 Stunden

"Damit der Neustart etwas leichter fällt"

Zugunsten der Opfer eines Wohnhausbrandes in Steinach hatten die Stadt und der Verein "Freies Wort hilft" einen Spendenaufruf gestartet. 4000 Euro kamen zusammen, die als Soforthilfe auch bereits übergeben sind. » mehr

Feuerwehrfahrzeug

26.03.2019

Defekter Sattelzug legt Dieselspur von Saalfeld bis Sonneberg

Der Fahrer eines defekten Sattelzuges hat am Montag eine lange Dieselspur gezogen und damit zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr zwischen Saalfeld und Sonneberg beschäftigt. » mehr

Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg

Aktualisiert am 22.04.2019

Gartenhütten brennen in Sonneberg komplett nieder

Gleich mehrere Gartenhütten sind in der Nacht zum Ostermontag in Sonneberg niedergebrannt. Die Flammen drohten auf ein Wohnhaus überzugreifen. Das konnte die Feuerwehr verhindern. Verletzt wurde niemand. » mehr

Brand Harvester Neuhaus Neuhaus

08.11.2018

Technischer Defekt verursacht Brand von Forstmaschine

Ein technischer Defekt hat nach Angaben der Polizei zum Brand einer Forstmaschine für die Holzernte in einem Waldgebiet im Landkreis Sonneberg geführt. Der Verdacht der Brandstiftung hat sich nicht bestätigt. » mehr

Schwierige Bedingungen bei der Bekämpfung eines Feuers in Rabenäußig: die Mitglieder der Feuerwehren kämpfen sich unter Atemschutz an die Brandstelle unter dem Vordach eines Hauses vor. Fotos: Steffen Ittig

05.03.2019

Rettung in letzter Minute bevor Flammen aufs Haus übergreifen

In Rabenäußig loderte am frühen Dienstagmorgen Feuer unter dem Vordach eines Wohnhauses. Über 50 Feuerwehrler löschen es gerade noch rechtzeitig. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

David Garrett in Leipzig Leipzig

David Garrett in Leipzig | 19.05.2019 Leipzig
» 35 Bilder ansehen

Unfall nach Verfolgungsjagd Schleusingen Schleusingen

Unfall nach Verfolgungsjagd | 19.05.2019 Schleusingen
» 16 Bilder ansehen

Impressionen Supermarathon ab Eisenach Eisenach

Rennsteiglauf Impressionen Supermarathon | 18.05.2019 Eisenach
» 65 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 04. 2019
16:30 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".