Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Tolle Kämpfe auf dem Rundkurs mit dem Bürostuhl

Acht Teams treten in der neuen Auflage eines ganz besonderen Wettkampfs an und liefern sich in teilweise speziellen Renn-Outfits spannende Rennen.



Teilweise geht es ganz schön rasant um die einzelnen Kurven.
Teilweise geht es ganz schön rasant um die einzelnen Kurven.   » zu den Bildern

Sonneberg - Bei Sonne kann jeder, doch bei winterlichen Temperaturen nur wenige. Genau so sah es am Samstag beim Qualifying und den Läufen zur Bürostuhl Rundstrecken Weltmeisterschaft zum großen Kart-Event in Sonneberg aus.

Teams und Platzierungen

Teams

Kita Regenbogen Effelder, Andre Röder, Stefan Funke, Jonas Jannusch und Jasmin Zier

Assi&Charmant Sonneberg e.V., Martin Liebermann, Jonas Queck, Oliver Linß und Christian Schilling

Die RennööööLer, Roland Scherg, Bernd Fischer, Carolin Fischer und Katja Kaufmann

Azurit Firestarter, Markus Strößenreuther, Alexander Schmidt, Christian Binder, Julia Haase

Klink&Heim Racing Team, Simon Rubner, Sebastian König, Alexander Heiling und Maria Rubner

Ficken Racing Team, Richard Maaß, Dennis Müller, Jens Mäkert, Chris Litzau

The Crazy Chicks, Vivian Peacock, Sweetym Tattoomodel, Kiara Santor, Lilly-Sue-Liz

Stuhlgäng, Martin Jacob, Dominique Kallies, Sebastian Sauer, Carolin Exner

Platzierungen:

1. Platz Team Kita Regenbogen Effelder - 75 Punkte

2. Platz Klink&Heim Racing Team - 54 Punkte

3. Platz Team Ficken Racing Team - 45 Punkte

4. Platz Team Stuhlgäng - 36 Punkte

5. Platz Assi&Charmant Sonneberg e.V.- 30 Punkte

6. Platz Die Rennööööler - 22 Punkte

7. Platz 08 Azurit Firestarter - 20 Punkte

8. Platz the Crazy Chicks - 12 Punkte

 

Aus dem anfänglichen Gaudi- Wettbewerb entwickelte sich seit 2018 eine echte Rundstrecken Weltmeisterschaft. Gemeldet hatten insgesamt zwölf Teams, angetreten sind letztendlich nur acht. Kurzfristig abgesagt hatten der Reit- und Fahrverein Oberland, Escola Popular, Regiomed-Kliniken GmbH und der Faschingsverein Kuckuck e.V. Doch die Teams, die bei der diesjährigen Bürostuhl Rundstrecken WM dabei waren, boten den zahlreichen Zuschauern jede Menge. Es wurde als nordisches Rennen mit Schneegestöber und Regen-Einlagen gestartet, jedoch besserte sich die Wettersituation von Rennen zu Rennen.

 

Jedes Team bestand aus vier Teilnehmern, darunter drei Anschieber und ein Mann oder eine Frau auf dem Stuhl. Natürlich wurde die Sicherheit sehr groß geschrieben, es bestand Helmpflicht und entsprechende Schutzausrüstung wurde angelegt. Die teilnehmenden Teams zeichneten sich durch hohe Motivation und unterschiedliche Fitness aus. Einige Teams traten schon letztes Jahr bei der ersten ausgetragenen WM an, andere hatten Premiere. Zu den alten Hasen gehören beispielsweise die Vorjahressieger vom Kindergarten Regenbogen Effelder, die auch dieses Jahr den Titel wieder souverän mit nach Hause nahmen. Sie hatten mit Wintersportler Jonas Jannusch prominente Verstärkung im Team. Assi & Charmant Sonneberg e.V., die das Kinderhospiz Mitteldeutschla nd durch vielfältige Veranstaltungen in und um Sonneberg unterstützen, waren zum ersten Mal dabei. "Spaß an der Freude", wie sie selbst sagten, beflügelte diese sympathische Truppe. Das Team, welches auch jährlich eine große Rocknacht veranstaltet, trat unter dem Motto "Deutschrock kämpft für Kinder" an. "Das Beste draus machen", hieß hier die Devise. Ein weiterer Neuling war das Team "Die RennööööLer", eine dufte Truppe, die am Glühweinstand von Grünewald Motorsport e.V. auf dem letztjährigen Sonneberger Weihnachtsmarkt jede Menge Rennöl konsumierte und dann auf die Idee kamen, ein Team für die Bürostuhl Rundstrecken WM aufzustellen. Gesagt, getan, dieses Jahr traten sie an. Ebenfalls Premiere hatten die Crazy Chicks aus Erfurt, die in den vergangenen Jahren mit ihrer Animation und Feuershow für Furore sorgten. Die Crazy Chicks mit ihrem Hahn im Korb legten sich voll ins Zeug und für sie war klar, dass sie bei dieser außergewöhnlichen WM unbedingt als Akteure dabei sein müssen.

Während zu Beginn die Bedingungen nicht ideal waren, änderte sich das zum Finale hin. Absolviert wurden neben dem Qualifying drei Wertungsläufe a fünf Runden auf einem mit vielen Schikanen versehenen Kurs. Neben Geschicklichkeit, dem individuellen Material selbst, waren auch Kondition und Schnelligkeit von Vorteil. Es gab die unterschiedlichsten Typen von Bürostühlen, die zum Einsatz kamen. Hier konnte sich die Kreativität der Teams sehen lassen. Auch die Anschieber hatten Schwerstarbeit zu verrichten. Rennleiter Ulf Grünewald wurde durch die technischen Kommissare Andreas Jakob und Renè Eckert-Reinhold unterstützt. Der Rennleiter zeigte sich sehr zufrieden nach den Rennen. "Sie alle, die Helfer und die Teams auf der Strecke, sind die Helden des heutigen Tages. Sie haben trotz widriger Wetterbedingungen zu Beginn fair und hoch motiviert gekämpft", so Ulf Grünewald. Er hofft, dass sich nächstes Jahr mehr Mannschaften dieser schönen Herausforderungen stellen und neben dem Kart-Mekka Sonneberg sich nun auch ein Bürostuhl-Mekka Sonneberg entwickeln wird. Die Moderation bei der Siegerehrung lag in den Händen von Diana Schell, Peter Bräutigam und Maskottchen Siegbärt durften nicht fehlen.

Auch der Bürgermeister Sonnebergs, Heiko Voigt, schaute zu den verschiedenen Events vorbei und zollte den Teilnehmern und den vielen freiwilligen Helfern seinen Respekt. "Es ist eine tolle Veranstaltung, die von der Stadt Sonneberg gerne unterstützt wird", lobt das Stadtoberhaupt.

Autor

Sibylle Lottes
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 05. 2019
17:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alexander Schmidt Bernd Fischer Christian Schilling Freude Happy smiley Individualismus Karnevalsvereine Kindertagesstätten Kreativität Reit- und Fahrverein Rennen Schutz- und Sicherheitsausrüstungen Sebastian König Weihnachtsmärkte Weltmeisterschaften
Sonneberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Begeisterte Zuschauer sparten nicht mit Applaus.

19.11.2019

Hinter der Maske werden die Gefühle noch stärker

Aus dem Stegreif reagieren, haben die Schüler einer Theaterkurses an der Sonneberger Gemeinschaftsschule gelernt. Ein Profi aus Kanada leitete sie dabei an. » mehr

Das Bambini-Radrennen spurtet parallel zum Spielzeuglauf.

02.08.2019

Halb Sonneberg ist auf den Beinen oder tritt in die Pedale

Sonnebergs größtes Sportereignis wirft seine Schatten voraus. Der Spielzeuglauf wird in diesem Jahr erstmals mit einer Spendenaktion verknüpft. Danach folgt das Radrennen. » mehr

Porzellan zum Fest: Diesen speziell angefertigten Teller erhalten alle am Umzug teilnehmenden Schützengesellschaften- und -Vereine von Rolf-Dieter Großmann.

28.06.2019

Die Schützen kommen am Tag der Franken zum Schuss

Schützen aus insgesamt sechs Landkreisen werden am Tag der Franken mit Spielmannszug, einer Blaskapelle und in ihrer Tracht durch Sonneberg ziehen und an markanten Punkten Böllerschüsse abgeben. » mehr

Diethard Reißmann, Siegfried Müller und Volker Reißmann (von links) wissen als "Keilspitzer" genau, wie man das Publikum in Stimmung bringt. Fotos: Hein

21.10.2019

Mundartabend mit "Schtenhäder Gelatsch un dös ganz Zeuch"

Als vollen Erfolg können die Macher den 8. Mundartabend in Steinheid am vergangenen Wochenende verbuchen. » mehr

Gabriele Engelbrecht (rechts) mit grüner Jacke gab hilfreiche Tipps zur Verwendung und Pflege der größtenteils heimischen Gewächse in ihrem Garten. "Ich bin eine Gärtnerin, die liebend gerne abgibt", so die Biologielehrerin, die den Gästen Ableger aus dem heimischen Garten anbietet. Fotos: Moritz Bauer

08.10.2019

Gartenkunst gibt es im Grünen, aber auch in der Garage

Der Oberlinder Bauernmarkt präsentiert nicht nur Landwirte und ihre Produkte. Die Engelbrechts haben ihren privaten Bauerngarten für zahlreiche Besucher geöffnet. » mehr

Prinz Danny I. und Prinzessin Stefanie I. halten ihre Antrittsrede.

11.11.2019

11.11., 11.11 Uhr und elf Aufgaben für die nächsten 120 Tage

Mit dem Rathaussturm starten die Sonneberger in die schönste Zeit des Jahres. Das Zepter haben die Kuckucke übernommen. Jetzt will das närrische Federvieh zeigen, was in ihnen steckt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Schnee Laster Bedheim Bedheim

Lkw-Unfall Bedheim | 11.12.2019 Bedheim
» 30 Bilder ansehen

Hubschrauber-Säge Baumbeschneidung Sonneberg Sonneberg

Baumfällarbeiten Sonneberg | 09.12.2019 Sonneberg
» 37 Bilder ansehen

Meiningen Mallorca Party

Meiningen Mallorca Party | 08.12.2019 Meiningen
» 138 Bilder ansehen

Autor

Sibylle Lottes

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 05. 2019
17:34 Uhr



^