Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

Sonneberg/Neuhaus

Strafanzeige: Zastrow lässt Vorwürfe nicht auf sich sitzen

Regiomed-Chefhygieniker Klaus-Dieter Zastrow erwidert in einer Wortmeldung an Freies Wort die Kritik des Landkreises Sonneberg.



Professor Klaus-Dieter Zastrow.
Professor Klaus-Dieter Zastrow.  

Sonneberg - Regiomed-Chefhygieniker Klaus-Dieter Zastrow erwidert in einer Wortmeldung an Freies Wort die Kritik des Landkreises Sonneberg an seinen Äußerungen, die bereits vorige Woche in eine Strafanzeige gegen ihn mündeten. Die Darstellungen in dem Artikel vom 27. Juni 2020 entsprächen nicht den Tatsachen, so der Professor. "Als Beispiel soll nur angeführt sein, dass die erwähnten Berichte bis heute nicht vorgelegt wurden. Beharrlich wird ausgeführt, dass es sich um behördeninterne Papiere handele. Im Rahmen der Strafanzeige wird die Behörde die Berichte und zeitlichen Abläufe auf den Tisch legen müssen. Dann werden wir sehen, wessen Aussagen der Wahrheit entsprechen", legt Zastrow nun nach. Wiederholt hatte der Mediziner dem Landratsamt und konkret der Gesundheitsbehörde Versagen beim Corona-Management vorgeworfen, sprach von der Vernachlässigung der Aufsichtspflicht und attestierte sowohl Landrat Hans-Peter Schmitz als auch seinem Beigeordneten Jürgen Köpper Inkompetenz in Sachen Hygiene.

Dem nun Einhalt gebieten will das Landratsamt. Die Strafanzeige sei der Staatsanwaltschaft Meiningen bereits überstellt worden, bestätigte am Dienstag Landkreissprecher Michael Volk. Zugleich sei ein Brief des Landrates an den Professor persönlich verschickt worden. Darin werde Zastrow aufgefordert, seine falschen und weder gerechtfertigten noch belegten Unterstellungen zu unterlassen. Das Landratsamt und das Gesundheitsamt Sonneberg sowie jeder einzelne Mitarbeiter würden durch seine Äußerungen in der Öffentlichkeit verunglimpft und in Misskredit gebracht. hei

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 07. 2020
18:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gesundheitsbehörden Jürgen Köpper Landräte Michael Volk Professoren Staatsanwaltschaft Völker der Erde Öffentliche Behörden Öffentlichkeit
Sonneberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Reichlich Freiraum zwischen den Teilnehmern prägt am Mittwoch die Sitzordnung beim Kreistag im Gesellschaftshaus. Foto: Zitzmann

11.06.2020

Freiheit unterm Vorbehalt der Fallzahl

Ob die Lockerungen beim Corona-Reglement, die jetzt im Freistaat wirksam werden, auch in Sonneberg greifen, steht auf der Kippe. Diese Botschaft stellte Krisenstab-Leiter Köpper dem Kreistag durch. » mehr

Die Schließung von Spielplätzen und Parks verfügte das Sonneberger Rathaus zu einem frühen Zeitpunkt. Zu weiteren Einschränkungen des öffentlichen Lebens wird es kommen, um den Erfordernissen des Schutzes vor Ansteckung Rechnung zu tragen, kündigt der Bürgermeister an und bittet hierfür schon vorab um Verständnis.

20.03.2020

Erste bestätigte Corona-Infektion im Landkreis Sonneberg

Bei drei Kreisbewohnern - einer Frau und zwei Männern - ist das neuartige Coronavirus nachgewiesen worden. Das Gesundheitsamt versucht nun weitere Kontaktpersonen zu ermitteln, um die Infektionskette kurz zu halten. » mehr

Trotz Aufforderung schnellstmöglich einen Abstrich machen zu lassen für den Corona-Test, gelang dies einen Sonneberger erst nach dem Wochenende. Foto: dpa

Aktualisiert am 13.03.2020

Corona: Landrat sauer über falsche Infos an der Hotline

Im Landkreis Sonneberg sind zurzeit drei Menschen als begründete Verdachtsfälle eingestuft und harren in häuslicher Quarantäne ihrer Testergebnisse. Einer hat gewaltige Zweifel an der Leistungsfähigkeit des Gesundheitssy... » mehr

Mund auf und Stäbchen rein: Für Sonnebergs Rotkreuzler, die im Auftrag des Landkreises unterwegs sind, um Rachenabstriche zur späteren Laborauswertung auf Corona-Infektionen hin durchzuführen, enden die Außeneinsätze nicht. Archiv: Ittig

17.06.2020

Weiterer Corona-Fall in Kita: Eltern und Kinder müssen in Quarantäne

Eine zweite Corona-Infektion in einem Sonneberger Kindergarten meldet der Landkreis. Geschlossen wird die Einrichtung deswegen nicht, aber die Testung ausgeweitet. » mehr

Infektionszahlen im Landkreis Stand Sonntag. Grafik: Landratsamt

25.05.2020

Wo bleiben die Ergebnisse des Massenabstrichs?

Sonneberg bleibt trotz rückläufiger Tendenz Corona-Hotspot. Derweil sind die Auswertungen des Tests von 600 medizinischen Mitarbeitern seit Wochen überfällig. » mehr

Statt die Parkplätze auf das Friedhofsgelände zu verlegen, werden nach Auskunft im Stadtrat straßenbegleitend Flächen zum Abstellen der Fahrzeuge angeboten. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

09.06.2020

Bürger bemängeln die vielen Fragezeichen

Das Baugebiet in Neufang spielt im vorigen Stadtrat Sonneberg erneut eine Rolle. Während sich die Grundstücke für 15 Einfamilienhäuser im Vergabeverfahren befinden, fordern Bürger des Ortsteils mehr Transparenz. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Motorrad Steinbach Steinbach

Motorradunfall Steinbach | 08.08.2020 Steinbach
» 17 Bilder ansehen

Suche nach Angler Goldisthal

Vermisstensuche in Goldisthal | 07.08.2020 Goldisthal
» 7 Bilder ansehen

Tödlicher Unfall Streufdorf Streufdorf

Tödlicher Unfall Streufdorf | 07.08.2020 Streufdorf
» 12 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 07. 2020
18:56 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.