Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Spritziger Start ins Kerwa-Wochenende

Wenn man als Stadt schon ein 500-jähriges Bestehen feiert, dann kann man auch die Kirchweih im Jubiläumsjahr um einen Tag verlängern - so wie die Stänichä, die anders als sonst nicht am Freitag, sondern bereits am Donnerstag ihre Kerwa eröffneten.



Roland Kaiser live in Coburg Spritziger Start ins Kerwa-Wochenende
Spritziger Start ins Kerwa-Wochenende   Foto: Henning Rosenbusch

Die Eröffnung übernahm Bürgermeister Ulrich Kurtz (links), der das Jacket gegen eine Schürze tauschte und den Hammer in die Hand nahm. Allerdings erst nachdem er gemeinsam mit den Mitgliedern des "K & K Vereins" ins proppenvolle Festzelt unter der Mitwirkung der Blaskapelle Tausendschön einmarschierte, die Sänger des Gesangvereins Steinach 1838 einige Lieder zum Besten gaben und die Mädchen und Jungs der Kindertanzgruppe "Dance & Move Minnies" eine flotte Sohle aufs Parkett legten. Gegen 17.30 Uhr war es dann soweit: Kurtz nahm seine Position vorm Fass ein, setzte zwei gezielte Hiebe auf den Hahn und der Schaum träufelte auf den Boden. Nach ein paar Tropfen? Gähnende Leere. Da wurde gedreht und geschraubt, um den Druck zu regulieren. Nichts da. Ein dritter Schlag des Bürgermeisters folgte. Und siehe da: Das Gebräu sprudelte nur so als weißer Schaum oben aus dem Fass heraus - kurz darauf dann, wie es sich gehört, aus dem Hahn. Kurtz nahm’s gelassen. Er freute sich, alle Gäste begrüßen zu dürfen und "dass endlich wieder Kerwa ist." Foto: Steffen Ittig

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 08. 2019
19:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Freude Gelassenheit Jackets Lied als Musikgattung Schürzen Städte Sänger Ulrich Kurtz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Um es in reimenden, demmlerschen Worten zu sagen: Schluchzen, Jammern und Geschrei - die Stänichä Kerwa ist schon wieder vorbei. Fotos (4): Carl-Heinz Zitzmann

20.08.2019

Im Stänichä Wechselbad der Gefühle

Zu Tode betrübt nahmen die Stänichä am Montagnachmittag Abschied von ihrer Kerwa im Jubiläumsjahr der Stadt - und zwar mit der Begräbnis-Rede in gewohnt unverblümter Luise-Demmler-Manier. » mehr

500 Jahre Steinach Steinach

18.08.2019

In 80 Bildern durch 500 Jahre Stänichä Historie

"Der Umzug, der wird dieses Jahr historisch daherkommen." Das hatte Bürgermeister Ulrich Kurtz bereits zur Eröffnung der Stänichä Kerwa gesagt. Und das wurde er. Hunderte Akteure gestalteten den Umzug zum 500-jährigen Ju... » mehr

Im Dezember 2017 hat die Stadt die alte Feuerwehr an einen Privatmann verkauft. Der Hauseigentümer vermietet das Objekt, in dem derzeit um die 20 Männer polnischer Herkunft leben. Foto: Steffen Ittig

16.08.2019

Steinacher gehen auf die Barrikaden

Seit Monaten treiben in Steinach Unruhestifter ihr Unwesen. Den Bürgern reicht’s. Sie wollen sich das nicht mehr mit ansehen, melden sich zu Wort und nehmen die Kommune in die Pflicht: "Wir haben Angst. » mehr

Robert Sesselmann.

12.08.2019

Konfliktlinien im Kreistag reißen auf im Gerangel um die Pöstchen

Taugen Steinachs und Schalkaus Bürgermeister um einen Stadt-Land-Gegensatz aufzumachen? Im Kreistag scheint es nur die AfD so zu sehen. » mehr

Steinach ist zwar 500 Jahre alt, hat aber ein junges Erscheinungsbild, wie der Puppentanz der Tanzmädla beweist.

14.04.2019

"Der liebe Gott muss a Stänichä sei"

Ein halbes Jahrtausend reden die Menschen nun schon über Steinach. Mit einem Heimatabend ließen die Steinacher am Samstag die vergangenen 500 Jahre Revue passieren. In Stänichä-Platt war das eine vergnügliche Geschichte. » mehr

Der Streckenplan zeigt die geplante Sommernutzung des Aktiv- und Freizeitparks, inklusive neuer Talstation und erweiterter Biker-Pisten. Repro: SAS

23.07.2019

Das Land wird die Zahlen nochmal prüfen

Am 8. August gilt‘s: Dann muss Steinachs Stadtrat über eine neue Skiarena-Fördervoranfrage ans Wirtschaftsministerium entscheiden. Obendrein will Erfurt eine eigene Wirtschaftlichkeitsberechnung in Auftrag geben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

unfall_reisdorf Reisdorf

Zwei Tote bei Unfall in Reisdorf | 22.09.2019 Reisdorf
» 16 Bilder ansehen

Unfall Pkw gegen Mauer in Zella-Mehlis Zella-Mehlis

Autos an Betonwand Zella-Mehlis | 22.09.2019 Zella-Mehlis
» 10 Bilder ansehen

Hulapalu Herbstgeflüster 2019 Obermaßfeld

Oktoberfest Obermaßfeld | 22.09.2019 Obermaßfeld
» 89 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 08. 2019
19:34 Uhr



^