Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Regiomed soll künftig gemeinsam tagen

Die Gremien des Regiomed Klinikverbundes sollen künftig grundsätzlich gemeinsam tagen. Dies ist der Tenor eines Antrags, den Dagmar Escher für die Fraktion von Bündnis 90/Grüne an den Coburger Kreistag richtet.



Regiomed Coburg. Regiomed Coburg.
Regiomed Coburg.   Foto: Archiv/Rosenbusch

Coburg - Begründet wird der Antrag mit den erheblichen finanziellen Schwierigkeiten, in denen sich der Konzern befindet.

In den nächsten Monaten seien daher wichtige Entscheidungen zur Strukturreform des Verbundes und zur Finanzausstattung zu treffen. "Es ist festzustellen, das die Mitglieder der Gremien in den beteiligten Stadt- und Landkreisen Coburg, Hildburghausen, Lichtenfels und Sonneberg einen unterschiedlichen Informationsstand haben", kritisiert Escher. Das liege meist daran, dass längere Zeiträume zwischen den Sitzungen der einzelnen Kreis- oder Stadträte lägen. "Das kann zu Bevorzugung oder Benachteiligung des jeweils betroffenen Gremiums führen", so Escher. Diesen Sachverhalten soll durch gemeinsame Sitzungen und Beschlussfassungen der Gremien entgegen gewirkt werden.

Als Tagungsort bietet sich nach Ansicht der Antragstellerin das Kongresshaus Coburg an. Die Kosten hierfür könnten von den Gesellschaftern gemäß ihren Anteilen gemeinsam getragen werden.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 10. 2019
09:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kreistage Stadträte und Gemeinderäte
Coburg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Abgehängt? Frankenblicks Bürgermeisterin Ute Müller-Gothe befürchtet schon jetzt für den Schulteil ihres Heimatortes: "Die Überprüfungen und das Monitoring werden wohl ergeben, dass Mengersgereuth geschlossen wird." Dagegen wolle sie ankämpfen. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

04.11.2019

Neue Schule statt Abstellgleis

Mit der Entscheidung des Sonneberger Kreistags, die Schulstandorte Lauscha und Steinach fortbestehen zu lassen, regt sich nun im Hinterland Widerstand gegen die drohende Schulschließung im Ortsteil Mengersgereuth. » mehr

Interview: mit Gerhard Amend, Stadtrat und Jurist

18.08.2019

"Offensichtlich haben Juristen Hemmungen"

Kreistage und Stadträte sprechen hinter verschlossenen Türen über den Klinikverbund Regiomed. Ist das rechtens? Der Coburger Stadtrat und Jurist Gerhard Amend gibt Antworten. » mehr

Ein Railpool-Gespann auf dem Sonneberger Bahnhof. Foto: Privat

08.08.2019

Amt soll Lärm ein zweites Mal messen

Wummernde Loks auf dem Sonneberger Bahnhof bleiben ein Schlafräuber für Anwohner. Auch ein Jahr nach den ersten Beschwerden hat sich keine durchgreifende Besserung eingestellt. » mehr

Aus dem Fundus des Sonneberger Rathauses: Eine zusätzliche Wahlurne aus dem Jahr 1990 liefern Sonnebergs Wahlleiter Harald Wicklein (links) und Hausmeister Klaus Schmutzer gegen 16 Uhr in die Oberlinder Schule, weil in die andere nichts mehr reinpasst. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

26.05.2019

Alte Requisiten müssen 2019 wieder in die Wähler-Bütt

Überquellende Wahlurnen, zum Teil Warteschlangen zu den Stoßzeiten, mehr Briefwähler als sonst - das Interesse der Sonneberger, ihre Stimmen für Europa, Kreistag, Stadtrat und Ortsteilräte bzw. Ortsteilbürgermeister abzu... » mehr

Vier Kandidaten bewerben sich um den Chefsessel im Rathaus Frankenblick. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

14.05.2019

Frankenblick hat die Wahl - Freies Wort fragt nach

Die Kandidaten für den Bürgermeisterschreibtisch im Effelder Schloss stellen sich Mittwochabend den Fragen dieser Zeitung und der Gäste. » mehr

Mike Bätz hält Gessner in Ehren: Die Veranstaltung im Bahnhof bot ihm gleichzeitig die passende Gelegenheit zum 4. Sonneberger Doppelbockanstich.

08.11.2019

Eine Auszeichnung, auf die sich richtig gut anstoßen lässt

Die Biere aus dem Landkreis Sonneberg sind mit dem Titel "Unsere Originale", verliehen von der Metropolregion Nürnberg, geadelt worden. Gessner und Ankerla zieren somit eine neu aufgelegte kulinarische Genuss-Landkarte. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bombenfund Meiningen

Bombe in Meiningen |
» 5 Bilder ansehen

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 31 Bilder ansehen

Rathaussturm Suhl Suhl

Narren stürmen Rathaus Suhl | 11.11.2019 Suhl
» 58 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 10. 2019
09:18 Uhr



^