Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Nur kleine Änderungen im Busverkehr

Das Fahrplanangebot im Omnibuslinienverkehr zu Beginn des neuen Schuljahres im Landkreis Sonneberg bleibt stabil. Es gibt nur geringfügige Anpassungen.



In Neuhaus-Schierschnitz hat sich der Schichtbus bewährt. Ob er auch nach Spechtsbrunn fahren wird, muss man prüfen.	Foto: Thomas
In Neuhaus-Schierschnitz hat sich der Schichtbus bewährt. Ob er auch nach Spechtsbrunn fahren wird, muss man prüfen. Foto: Thomas  

Sonneberg - Inzwischen ist es nicht neu: Mit Beginn des Schuljahres müssen sich die Fahrgäste auch auf einen neuen Fahrplan einstellen. Die Änderungen, so erklärt OVG-Geschäftsführer Klaus Dieter Schneider, halten sich jedoch in Grenzen.

Das Prozedere ist immer das Gleiche. Städte und Gemeinden werden angeschrieben und können ihre Wünsche zum öffentlichen Personennahverkehr äußern. "Die Hinweise werden soweit möglich, dann in unsere Planungen aufgenommen", weiß Kerstin Pforte, die sich in der OVG um den Fahrplan kümmert. Große Veränderungen sind jedoch in jüngster Vergangenheit nicht notwendig gewesen. "Wir haben unser Streckennetz nach und nach den Bedürfnissen angepasst", ergänzt Klaus Dieter Schneider. So ist es auch diesmal. In der Regel sind es lediglich die Abfahrtszeiten, die justiert werden müssen. So werden auch diesmal einige Abfahrtszeiten am ZOB Sonneberg angepasst. Betroffen davon ist unter anderem die Stadtbuslinie A 1 nach Neustadt bei Coburg. Um den Anschluss von der Bahn aus Neuhaus am Rennweg zu gewährleisten, fahren diese Busse jetzt fünf Minuten später. Berücksichtigt werden musste auch der vorübergehende Umzug der Grundschule Oberlind nach Köppelsdorf. "Am Morgen gibt es dafür eine extra Fahrt. Für die Rückfahrten können die Schüler die planmäßigen Fahrten des Stadtverkehrs nutzen", macht Kerstin Pforte deutlich.

Seit längerer Zeit aufgemacht ist eine Forderung der Unternehmen im Sonneberger Gewerbegebiet Spechtsbrunn Am Fichtig zur Einrichtung einer Haltestelle für die dortigen Mitarbeiter. Diese Wünsche hat man jetzt berücksichtigt. Ob sich, ähnlich wie in das Gewerbegebiet Neuhaus- Schierschnitz künftig ein Schicht-Bus etablieren kann? Das soll eine gemeinsame Prüfung des Aufgabenträgers Landkreis Sonneberg, der Stadt und des Verkehrsunternehmens zeigen.

Aus dem Sonneberger Hinterland wurde der Wunsch geäußert, den Bus von Sonneberg nach Schalkau öfter über Rauenstein, Truckenthal und Theuern fahren zu lassen. "Dem sind wir nachgekommen und haben vormittags und abends ein zusätzliches Angebot im neuen Fahrplan aufgenommen", nennt Klaus Dieter Schneider eine weitere Änderung. Damit sind die Veränderungen im Busfahrplan schon umrissen, der ab Montag, 19. August, in Kraft tritt. Erhältlich ist er im Service-Büro am ZOB in Sonneberg oder auch auf der Homepage des Unternehmens www.ovg-son.de.

Autor

Cathrin Nicolai
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 08. 2019
17:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dieter Schneider Fahrpläne Köppelsdorf Schuljahre Spechtsbrunn Stadtverkehr Städte Städte und Gemeinden Öffentlicher Nahverkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Mannschaften stehen für den Wettkampf bereit. Fotos: Zitzmann

16.06.2019

Teamgeist und Schnelligkeit zum 18. Mal unter Beweis gestellt

16 Männer- und zwei Frauenmannschaften messen beim Kreisfeuerwehrtag ihre Kräfte. Am Ende haben die Mupperger beide Male die Nase vorn. » mehr

Hand in Hand für ein besseres Miteinander: Die Mitglieder des Köppelsdorfer Klöppelclubs haben den Spielplatz ordentlich aufgehübscht. Fotos: Zitzmann

13.06.2019

Dicke Bretter statt filigraner Fäden beim Köppelsdorfer Klöppelclub

Mit Handarbeit hat der Köppelsdorfer Klöppelclub nur im entferntesten Sinne zu tun. Statt um feine Garne und Spitzenmuster geht es beim Engagement des Vereins um den Stadtteil und das Zusammen- leben von Jung und Alt. » mehr

Etwas über eine halbe Million Euro hat dieser vergangenes Jahr angeschaffte Reisebus gekostet. Der 48-Sitzer wird gerne von hiesigen Vereinen oder lokalen Betriebs-Belegschaften für mehrtägige, selbstorganisierte Ausflugsfahrten in Deutschland und ins europäische Ausland gebucht.

04.10.2019

Nur wenig Ehrgeiz beim Einsatz schadstofffreier Antriebe

Die OVG ist auch in den nächsten zehn Jahren der Revier-Chef beim Straßenpersonennahverkehr. Dank des vom Landkreis bis 2028 verlängerten Vertrages bleibt das kreiseigene Unternehmen erster Bus-Dienstleister. » mehr

Interesse an dem Grundstück in der Sonneberger Straße 73 haben Ortsansässige bekundet. Der Plan? Baufällige Ruine - zumindest in Teilen - abreißen und dafür eine Kfz-Werkstatt bauen. Foto: Norbert Kleinteich

07.10.2019

Das einstige Pharmaglas-Gebäude soll einer Kfz-Werkstatt weichen

Im Neuhäuser Stadtgebiet wird es bald einen Schandfleck weniger geben. Das frühere Pharmaglas-Objekt in der Sonneberger Straße steht auf der Abschussliste. Dank Ortsansässiger, die dort eine Kfz-Werkstatt errichten wolle... » mehr

Wer sich fragt, was in der Huten gerade gebaut wird: Ein asphaltierter Rad- und Gehweg von Köppelsdorf nach Föritz ist aktuell in Arbeit. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

09.09.2019

Lückenschluss für Radler in greifbarer Nähe

Noch bis Ende des Jahres baut die Strabag AG den lange ersehnten Radweg nach Föritz. Damit erfolgt der Lückenschluss für die touristische Radroute Eisfeld-Sonneberg-Kronach. » mehr

Uwe Schlammer.

29.08.2019

Schmitz bekommt im Kreistag sein Ja zum Verwaltungs-Masterplan

Mit einigem Murren stimmt der Kreistag einer Initiative der Verwaltung zu die "Strategische Haushaltsoptimierung" mit Kölner Experten anzugehen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall Schulbus Milz Römhild

Schulbusunfall | 18.10.2019 Römhild
» 14 Bilder ansehen

Unfall B 281 Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Unfall B281 Sachsenbrunn | 16.10.2019 Sachsenbrunn
» 14 Bilder ansehen

Gebäudebrand Merbelsrod Merbelsrod

Gebäudebrand Merbelsrod | 15.10.2019 Merbelsrod
» 14 Bilder ansehen

Autor

Cathrin Nicolai

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 08. 2019
17:12 Uhr



^