Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Männerleiche stellt Kripo vor ein Rätsel

Ein Toter ist am Freitag im Gemeindegebiet von Frankenblick auf einem Feld gefunden worden. Noch ist die Identität des Toten völlig unklar.



Mengersgereuth-Hämmern - Ein Toter ist am Freitag im Gemeindegebiet von Frankenblick auf einem Feld gefunden worden. Wie die Polizei auf Nachfrage dieser Zeitung äußerte, erhielt sie am Vormittag von Mitarbeitern der lokalen Agrargenossenschaft Hinweise zu einem leblosen Körper auf einem Acker zwischen Mengersgereuth-Hämmern und Effelder. Die Leiche lag demnach unweit der "Effelder Straße", diese wird nach ihrem Verlauf in Mengersgereuth-Hämmern zum Radweg bzw. zum landwirtschaftlichen Nutzweg und führt zum Nachbarort.

Wie eine Sprecherin der Landespolizei Saalfeld weiter mitteilt, habe zwischenzeitlich die Kripo die Untersuchungen an sich gezogen. Doch sei nach wie vor völlig offen, um wen es sich überhaupt handelt. Erstes Ziel ist es daher die Identität zu klären. Irgendwelche Dokumente hatte der Verstorbene nicht bei sich. Wie die Polizei schildert, lässt der Zustand des Leichnams darauf schließen, dass dieser schon eine gewisse Zeit unentdeckt geblieben ist. Eine erste Inaugenscheinnahme brachte allerdings keine offenkundigen Hinweise, die auf ein Verbrechen schließen lassen. Vor diesem Hintergrund werde ein Suizid nicht ausgeschlossen, hieß es. Die Ermittlungen dauern an. Weitere öffentliche Einlassungen stellen die Ermittler in Aussicht, sobald der Mann identifiziert ist und seine Angehörigen informiert sind. anb

Autor

Andreas Beer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
18:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angehörige Ermittler Ermittlungen Landespolizeien Landwirtschaft Leichen Polizei Selbstmord Verstorbene Äcker
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nachdem zwei unbekannte Damen am Unfallort in der Lauschaer Bahnhofstraße Erste Hilfe geleistet hatten, kümmerten sich die Rettungskräfte anschließend um die weitere Behandlung. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

12.07.2019

Dankeschön an Ersthelfer nach "brutaler Attacke" auf Lauschaer

Drei Operationen musste ein Lauschaer nach einem Angriff auf offener Straße von einem der Polizei bekannten Täter über sich ergehen lassen. Angehörige melden sich nun zu Wort. Vor allem um sich bei den Ersthelfern zu bed... » mehr

Die Strohballen in Mengersgereuth-Hämmern werden in den nächsten Tagen abgefahren, um die Vorräte für den Winter in der Agrar-Genossenschaft Effelder aufzufüllen. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

02.09.2019

Landwirte hoffen auf Herbstregen für die neue Saat

Verhalten positiv äußern sich die Agrargenossenschaften im Landkreis Sonneberg über die bisherige Ernte in diesem Jahr. Auf jeden Fall kein Vergleich mit den Bilanzen aus dem Hitzesommer 2018. » mehr

Einbruch

17.06.2019

Einbruch in Mehrfamilienhaus: Zwei Tatverdächtige gestellt

Nach Zeugenhinweisen konnten Polizeibeamte in der Nacht zum Samstag zwei Tatverdächtige in Sonneberg fassen. Sie sollen in den Keller eines Mehrfamilienhauses eingebrochen sein. » mehr

Die Waschweiber im Annastift.

31.07.2019

Die Blumen in der Bibel

Von der Rose bis zur Lilie findet sich in der Bibel so manche bedeutungsvolle Blumenart, die für Reichtum, Wachstum und Fruchtbarkeit steht. » mehr

André Braun von der Friedhofsverwaltung, der Leiter des Krematoriums Andreas Hamberger und der Chef des städtischen Bauamtes Holger Scheler (von links) bei der Begutachtung des aktuellen Baufortschritts nach dem Zwischenfall am Krematorium. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

12.04.2019

Einäscherung soll Mitte des Jahres den Betrieb wieder aufnehmen

Die Ermittlungen zum Vorfall im Krematorium sind abgeschlossen. Ein technischer Defekt führte Anfang Januar zu enormer Hitze- und Rußentwicklung und einem Schaden von rund 230.000 Euro. Die Anlage steht seitdem still. » mehr

Rund 1500 Schafe und einige Ziegen der Agrargenossenschaft Schalkau halten bei Emstadt den Trockenrasen frei von Bewuchs. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

16.07.2019

Vierbeinige "Gebirgsrasenmäher" halten Trockenrasen frei

Für die Biotoppflege im Grünen Band sind Schafe oft die einzige Chance, große Flächen dauerhaft frei zu halten. Naturschutz und Landwirte arbeiten dabei eng zusammen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Auto gegen Hauswand Rabenäußig

Auto fährt in Hauswand in Rabenäußig | 13.09.2019 Rabenäußig
» 5 Bilder ansehen

50 Jahre Centrum Warenhaus Suhl

50 Jahre Centrum Warenhaus | 13.09.2019 Suhl
» 89 Bilder ansehen

Unfall A71 Rentwertshausen

Unfall A71 Rentwertshausen | 12.09.2019 Rentwertshausen
» 12 Bilder ansehen

Autor

Andreas Beer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 09. 2019
18:00 Uhr



^