Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Sonneberg/Neuhaus

Landkreis Sonneberg liegt wieder über der 50er-Marke

Das Landratsamt Sonneberg vermeldet am Mittwoch weitere sieben Infektionen mit dem Covid-19-Virus. Und dabei hatte die Staatskanzlei am Morgen noch Entwarnung gegeben.



Sonneberg - Einen Anstieg um sieben neue Infektionen mit dem Covid-19-Virus auf insgesamt 200, aber auch um sechs Genesene auf insgesamt 97 meldet das Landratsamt, Stand 12 Uhr am Mittwoch. Zudem ist seit Sonntag kein weiterer Patient mit einer Corona-Infektion verstorben. Von Entspannung für den Landkreis Sonneberg mag man allerdings in den Behörde nicht sprechen, denn eine wichtige Zahl ist erneut gestiegen: die Inzidenz. Der Wert der Neuinfektionen, hochgerechnet auf 100.000 Einwohner innerhalb eines Sieben-Tages-Abschnitts kletterte auf 56,50. Dieser Wert war in den vergangenen Tagen gesunken, zuletzt am Dienstag auf 41,09, was die Hoffnung auf Entspannung nährte. Die neue Zahl liegt zudem über der Schwelle von 50, ab der laut Einigung zwischen Bund und Ländern Lockerungen wieder zurückgenommen oder neue Einschränkungen zur Eindämmung der Pandämie verhängt werden dürfen.

Corona-Zahlen

Stand Mittwoch, 12 Uhr

Infektionen: 200

Genesene: 97

Verstorbene: 14

Inzidenz: 56,50

 

Sonneberg gehörte mit dem Landkreis Greiz zu den Corona-Hotspots im Freistaat Thüringen, aber auch der bayerische Nachbarkreis wie in den vergangenen Tagen höhere Infektionswerte auf. Während Greiz nach aktuellen Meldungen sich unter der 50er-Marke bewegt, liegt nun das Sonneberger Land seit Mittwoch darüber. Mit Spannung erwartet werden die endgültigen Ergebnisse des Massenabstrichs von etwa 600 Mitarbeitern medizinischer Einrichtungen am Standort Sonneberg. Dies lägen noch nicht vor.

Es stünden noch etwa ein Drittel der Teste aus, kommunizieren übereinstimmend Regiomed wie das Sonneberger Landratsamt. Aktuell kämen unter den jüngst Getesteten im Krankenhaus Sonneberg lediglich drei neue Fälle dazu, erklärte am Mittwoch während einer Telefonkonferenz Regiomed-Hauptgeschäftsführer Alexander Schmidtke. Unter den abgestrichenen Mitarbeitern des Rettungsdienstes und der medizinischen Versorgungszentren sei bisher keine Infektion festgestellt worden. Keine Aussagen traf der Manager zu den Mitarbeitern der Service GmbH. Deren und die Ergebnisse der anderen Mitarbeiter würden im Laufe der nächsten Tage erwartet.

Nach dem Aufnahmestopp im Krankenhaus Sonneberg sei dort die Belegung auf 40 Prozent heruntergefahren worden.

Derzeit, so Schmidtke, befänden sich noch 40 Patienten in dieser Klinik, darunter neun mit Covid-19-Infektion. Innerhalb des Verbundes sei die medizinische Versorgung der Einwohner sichergestellt, da die anderen Regiomed-Standorte die Patienten aus dem Landkreis Sonneberg aufnehmen könnten, wie der Hauptgeschäftsführer ausdrücklich betont. ts

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 05. 2020
18:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronavirus 19 Infektionskrankheiten Managerinnen und Manager
Sonneberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Alexander Schmidtke.

27.05.2020

Kliniken stehen vor "neuer Normalität"

Erneut sechs Neuinfektionen meldet das Landratsamt Sonneberg am Mittwoch. Die Inzidenz ist nach einem kurzen Anstieg wieder gesunken. » mehr

Infektionszahlen im Landkreis Stand Sonntag. Grafik: Landratsamt

25.05.2020

Wo bleiben die Ergebnisse des Massenabstrichs?

Sonneberg bleibt trotz rückläufiger Tendenz Corona-Hotspot. Derweil sind die Auswertungen des Tests von 600 medizinischen Mitarbeitern seit Wochen überfällig. » mehr

Und so sieht das Virus aus: Auf dieser vom US-Forschungszentrum "National Institute of Allergy and Infectious Diseases" (NIAID) zur Verfügung gestellten Aufnahme ist eine Zelle (rot) mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 (gelb) infiziert. Die Probe wurde von einem Patienten in den USA isoliert.	Foto: Niaid/Europa Press/dpa

Aktualisiert am 23.05.2020

Sonneberg bundesweiter Corona-Hotspot

Zwei neue Infektionen im Landkreis Sonneberg: Bei der Inzidenz liegt der Landkreis an der Spitze in Bund und Land. » mehr

Die Seniorenresidenz "Rennsteigschlößchen" gibt es seit 2009. Um der hohen Nachfrage gerecht zu werden, entschloss sich die AWO die Anlage zu erweitern. Im März 2017 wurde der Erweiterungsbau eröffnet. Das Heim bietet seither Platz für 88 Bewohner. Foto: Hein

05.05.2020

Hoffnung lautet, dass es ein Einzelfall bleibt

Nachdem bekannt wird, dass sich ein Bewohner des "Rennsteigschlösschens" in Ernstthal das Coronavirus eingefangen hat, läuft die übliche Maschinerie an. Alle Mitarbeiter der Residenz und die Senioren aus der betroffenen ... » mehr

Aktuell werden 15 Covid-19-Patienten im Sonneberger Medinos-Krankenhaus versorgt. Bei weiteren elf besteht der Verdacht auf eine Ansteckung. Foto: Zitzmann

Aktualisiert am 28.04.2020

Es baut sich eine Welle auf

Die Zahl der Corona-Sterbefälle im Landkreis steigt auf vier. Bei den Neuinfektionen zeichnet sich ein lokaler Brennpunkt im Umfeld von Krankenhaus, Arztpraxen und Senioreneinrichtungen ab. » mehr

Im Einbahnstraßen-System wird das Kommen und Gehen von Testpersonen geregelt. Die neongelb auf den Asphalt gesprühten Abstandshalter sollen zusätzlich für Sicherheit sorgen.	Fotos: Steffen Ittig

27.04.2020

Schulturnhalle umfunktioniert mit Durchreiche für Corona-Tests

Der fixe Punkt für den Corona-Abstrich befindet sich seit Mitte März in der Ackerstraße in Oberlind. An der momentan ungenutzten Turnhalle gibt’s die offizielle Durchreiche fürs Test-Stäbchen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Auto-Party in Meiningen

Party im Autokino Meiningen | 30.05.2020 Meiningen
» 60 Bilder ansehen

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis Zella-Mehlis

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis | 27.05.2020 Zella-Mehlis
» 12 Bilder ansehen

Brennender Lkw A73 Eisfeld-Nord

Lkw-Brand A73 Eisfeld | 26.05.2020 Eisfeld-Nord
» 28 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 05. 2020
18:12 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.