Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

ICE mit 500 Reisenden in Tunnel bei Schalkau evakuiert

500 Reisende sind in einem Tunnel bei Schalkau (Landkreis Sonneberg) aus einem liegengebliebenen ICE evakuiert worden.



Wegen einer technischen Störung habe der ICE 704 (München - Berlin - Hamburg) am Sonntagabend auf der Strecke zwischen Bamberg und Erfurt nicht mehr weiterfahren können, teilte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Montag mit. Die Reisenden mussten innerhalb des Tunnels in einen nachfolgenden Zug umsteigen. Etwa drei Stunden vergingen dauerte es, bis alle Bahngäste in den zweiten Zug hinübergestiegen waren.

Weil Übergangsstege in den ICEs eingelagert seien, sei es weniger problematisch, von einem Zug in den anderen umzusteigen, als eine Bahn auf freier Strecke zu evakuieren, erläuterte der Sprecher weiter. Dabei spiele es keine Rolle, ob der Umstieg in einem Tunnel vonstatten gehe oder nicht.

Auch weitere Züge auf der Strecke verspäteten sich aufgrund des Vorfalls. In einer Werkstatt werde nun nach der Ursache für die Störung gesucht. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 09. 2019
16:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Bahn AG Deutsche Presseagentur ICE Züge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Im Notfall heißt es für die Einsatzkräfte: schnell reagieren.	Archivbild: Steffen IttigS

13.06.2019

Retter proben den Ernstfall

Am 22. Juni findet eine Großübung mit 1500 Beteiligten rund um den Tunnel Fleckberg statt. Das Szenario lautet auf einen brennenden Zug in der ICE-Röhre. » mehr

Mitarbeiter von Rettungsdiensten testen das Einsatzregime aus - einschließlich des Bedarfs an Stellflächen für Zelte.

12.02.2019

Verwaltungsrichter verhandeln zu ICE-Rettungsregime am Bleß

Am Donnerstag wird eine Klage der Landkreise Sonneberg und Ilm-Kreis sowie des Freistaates gegen das Eisenbahnbundesamt beim Bundesverwaltungsgericht Leipzig verhandelt. Die Klägern fordern größere Rettungsplätze an der ... » mehr

Zwangsstopp für ICE auf Grümpentalbrücke

Aktualisiert am 19.01.2019

Zwangsstopp für ICE auf der Grümpentalbrücke

Dieser Stopp war im Fahrplan nicht vorgesehen: Am Samstagmorgen musste eine ICE auf der Grümpentalbrücke halten, weil die Stromabnehmer defekt waren. Die Fahrgäste mussten umsteigen. » mehr

24.01.2019

Lkw demoliert Bahnschranke, Zugverkehr lahmgelegt

Ein Lkw-Fahrer hat mit seinem Fahrzeug eine Bahnschranke abgerissen. Daraufhin kam der Bahnverkehr zwischen Sonneberg und Lichtenfels am Donnerstagmorgen teilweise zum Erliegen. » mehr

Am Schwanz kann man erkennen, wie die Minischweine aus Neufang sich in Suhl fühlen.

01.08.2019

Fiktives Interview mit den "Sumbarcher Säu"

Die "Sumbarcher Säu" - sieben kleine Schweinchen aus der Spielzeugstadt Sonneberg - sind Stars im Streichelgehege des Tierparks in der Suhler Schweiz. Freies Wort sprach mit ihnen vor dem großen Fest zum 50-jährigen Tier... » mehr

Auch die Organisatoren des Sonderzuges der Eisenbahnfreunde Sonneberg kamen bei den Dampfloktagen in Meiningen voll auf ihre Kosten.	Fotos: Klaus Oelzner

10.09.2019

"Es muss nicht immer Dampf sein"

Mehr als 100 Fahrgäste nutzten den Sonderzug der Eisenbahnfreunde Sonneberg zu den Dampfloktagen in Meiningen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall B 281 Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Unfall B281 Sachsenbrunn | 16.10.2019 Sachsenbrunn
» 14 Bilder ansehen

Gebäudebrand Merbelsrod Merbelsrod

Gebäudebrand Merbelsrod | 15.10.2019 Merbelsrod
» 14 Bilder ansehen

Ausschreitung Asylheim Suhl Suhl

Ausschreitung Asylheim Suhl | 15.10.2019 Suhl
» 11 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 09. 2019
16:20 Uhr



^