Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Für Lieferwagen bleibt es beim Aufwärtstrend

Klimakrise und Mobilitätswende zum Trotz: Ohne Nutzfahrzeuge ist im hiesigen ländlichen Raum vorerst kein Fortkommen. Die Zahl der Nutzfahrzeuge klettert weiter nach oben.



Für Lieferwagen bleibt’s beim Aufwärtstrend
Für Lieferwagen bleibt’s beim Aufwärtstrend  

Sonneberg - Die Zahl der Nutzfahrzeuge hat 2019 bundesweit einen neuen Rekord erreicht: 3,15 Millionen schwere, vor allem aber leichte Nutzfahrzeuge sind in Deutschland unterwegs. Im Kreis Sonneberg sind davon 2716 Fahrzeuge aller Gewichtsklassen stationiert, wie die Auswertung der neuesten Bestandsanalyse des Kraftfahrt-Bundesamtes ergibt. Das sind 183 mehr als 2018.

Freudenschreie löst solches Wachstum aber höchstens bei Zalando und Onlinekonsorten aus, denn wer online bestellt, wird per Nutzfahrzeug beliefert. Mürrisch guckt, wer Autos generell loswerden möchte. Das Problem: Ohne Lieferwagen bräche vor allem in Städten glatt der Hunger aus. Denn im Supermarkt wächst kein Essen und Lieferando.de müsste auch passen.

Das Leben ist heutzutage eine logistische Meisterleistung, Dreh- und Angelpunkt sind Nutzfahrzeuge, die transportieren, was zu transportieren ist. Produktion braucht Rohstoff und Halbfertigprodukte. Handel braucht Ware, Handwerker müssen Team und Werkzeug zum Kunden befördern und der Online-Boom wäre nicht möglich. Nicht mal Bioläden oder der Bauernmarkt können ohne Nutzfahrzeuge, sobald mehr als 300 Kilo zu transportieren sind.

Die 177 Lkw über zwölf Tonnen, die im Kreis Sonneberg registriert sind, sind also Teil eines recht ausgeklügelten Logistiksystems, das die ganze Republik versorgt (wobei die hiesigen Lkw dazu beitragen, die Staatskasse heuer mit 7,5 Milliarden Maut zu füllen). Aber zahlenmäßig sind die schweren Lkw Leichtgewichte im Vergleich zu dem, was unter zwölf Tonnen und speziell unter 3,5 Tonnen unterwegs ist: Die schweren Laster und Lastzüge machen zwischen Rennsteig und Föritztal gerade mal 6,52 Prozent des Nutzfahrzeugbestandes aus. Insgesamt 2538 Nutzfahrzeuge der kleinen Klassen bis zwölf Tonnen sind da etwas ganz anderes. Im Kreis Sonneberg machen dabei die 2249 Nfz von unter 2,8 bis 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht rund 82,8 Prozent der Nutzfahrzeuge aus. Die Modelle über dreieinhalb und bis zwölf Tonnen stellen mit 289 Fahrzeugen 2,2 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Fahrzeuge in der Klasse bis 3,5 Tonnen um 173 oder 8,3 Prozent. Bei den Typen zwischen dreieinhalb und zwölf Tonnen stieg die Zahl um acht oder 2,8 Prozent.

Unterm Strich haben Nutzfahrzeuge derzeit einen "Anteil von über 70 Prozent an der Transportleistung und bilden damit das Rückgrat unseres Verkehrs- und Wirtschaftssystems", hieß es vergangenes Jahr im September bei der IAA Nutzfahrzeuge von den Herstellern. Unterm Strich gibt’s derzeit aber ebenso Bestrebungen, die Zahl der Nutzfahrzeuge in den Städten zu verringern. Im Fahrrad - sprich Lastenrad - liegt dabei für die Befürworter der Verkehrswende das Heil.

Indes, die Geschichte hat einen mathematischen Haken: Eine Pizza per Pedes oder Pedelec, statt per Fiat oder Vespa zu transportieren, kein Problem. Die gesammelten Zalando-Bestellungen, plus ebay, plus Amazon, plus ..., die in den Kreis Sonneberg strömen, auf Lastenräder zu laden, geht im Prinzip auch.

Nur hat ein Lastenrad wie gesagt eine Maximalzuladung von 300 Kilo, ein Lieferwagen je nach Größe das Zwei- bis Vierfache. Sprich, für alles, was heute ein Lieferwagen mit einem Fahrer bringt, müssen dann zwei, drei, vier grüne oder wie auch immer farbige Radler her. Ob 7000 Lastenräder die Straßen weniger verstopfen, ist eine offene Frage.

Autor

Teja Banzhaf
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 08. 2019
17:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amazon Auto Fahrräder Fahrzeuge und Verkehrsmittel Fiat IAA Nutzfahrzeuge Internationale Automobil-Ausstellung Kraftfahrt-Bundesamt Kunden Lastkraftwagen Nutzfahrzeuge Produktionsunternehmen und Zulieferer Verkehr
Sonneberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Blaulicht

17.06.2019

Betrunkener rammt Auto - Fahrerin nimmt Mann den Zündschlüssel weg

Eine entschlossene Autofahrerin hat in Mengersgereuth-Hämmern (Landkreis Sonneberg) einem betrunkenen Fahrer den Zündschlüssel weggenommen, um ihn am Weiterfahren zu hindern. » mehr

Der Bahnhofsplatz in Sonneberg verwandelte sich zum "Tag der Franken" in einen Vergnügungspark. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

09.07.2019

Zusammen geschafft, was allein nie möglich gewesen wäre

Wie wird der "Tag der Franken" in der Rückschau von den ausrichtenden Städten Sonneberg und Neustadt bewertet? Am Dienstag gab‘s dazu eine bilanzierende Runde im Rathaus in rot-weißer Eintracht. » mehr

Mit Sand wird der ölige Film auf der Fahrbahn unschädlich gemacht.

09.09.2019

Nach Schlauch-Platzer wird Straße dicht gemacht

Eine havariertes Fahrzeug des Forstes legte am Montag fast den gesamten Tag über den Verkehr lahm zwischen Steinach und Steinheid. » mehr

Bodo Ramelow (links) lässt sich von Geschäftsführer Ralf Barthmann (Mitte) und dem Haselbacher Werksleiter Dietmar Gehlert die Glasgarn-Herstellung erläutern.

09.07.2019

In der Ideen-Schmiede beim Glasfaser-Profi

Die Konkurrenz aus China wird sich bald in den angestammten Märkten von Vitrulan breit machen. Die Haselbacher haben indes längst einen Masterplan, um auch in Zukunft schlagkräftig zu bleiben. » mehr

Zahl der Krafträder im Landkreis erreicht einen Rekordwert

28.08.2019

Zahl der Krafträder im Landkreis erreicht einen Rekordwert

Im Landkreis Sonneberg werden immer mehr Krafträder zugelassen. Frauen sind bei den Haltern aber deutlich in der Minderheit. » mehr

Wer sich fragt, was in der Huten gerade gebaut wird: Ein asphaltierter Rad- und Gehweg von Köppelsdorf nach Föritz ist aktuell in Arbeit. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

09.09.2019

Lückenschluss für Radler in greifbarer Nähe

Noch bis Ende des Jahres baut die Strabag AG den lange ersehnten Radweg nach Föritz. Damit erfolgt der Lückenschluss für die touristische Radroute Eisfeld-Sonneberg-Kronach. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand Hütte Suhl Suhl-Heinrichs

Brand Suhl-Heinrichs | 17.09.2019 Suhl-Heinrichs
» 16 Bilder ansehen

Unfall A71 bei Meiningen A 71

Unfall A71 bei Meiningen | 16.09.2019 A 71
» 5 Bilder ansehen

Erntedankfest Bücheloh Bücheloh

Erntedankfest Bücheloh | 16.09.2019 Bücheloh
» 41 Bilder ansehen

Autor

Teja Banzhaf

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 08. 2019
17:36 Uhr



^