Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Fachliche Beratung auf Gesprächsebene, aber keine Sprechstunde

Auf Initiative der Sibylle-Abel-Stiftung begleitet die frühere Kinderärztin Dr. Monika Jähnich ab sofort die wöchentliche Mütter-Väter-Beratung in Sonneberg. Sie gibt ihre Erfahrung in Vorträgen weiter.



Bürgermeister Heiko Voigt, die frühere Kinderärztin Dr. Monika Jähnich sowie Gabriele Preusse und Steffen Hähnlein (von links) als Organisationsteam hinter der Sibylle-Abel-Stiftung. Foto: Stadt Sonneberg
Bürgermeister Heiko Voigt, die frühere Kinderärztin Dr. Monika Jähnich sowie Gabriele Preusse und Steffen Hähnlein (von links) als Organisationsteam hinter der Sibylle-Abel-Stiftung. Foto: Stadt Sonneberg  

Sonneberg - Die Mütter-Väter-Beratung für Sonneberger Eltern bekommt ab sofort fachliche Unterstützung durch die langjährige Sonneberger Kinderärztin Dr. Monika Jähnich. Initiiert hat dies die Sibylle-Abel-Stiftung. Für ihren weiteren und nunmehr ehrenamtlichen Einsatz um das Wohl der Kleinsten in der Stadt dankte ihr dafür Bürgermeister Heiko Voigt mit einem Blumenstrauß.

Dr. Monika Jähnich ist nach 49 Jahren zunächst als Kinderkrankenschwester und dann als Kinderärztin nunmehr eigentlich mehr als verdient zur Privatier geworden. Und dennoch erfüllt sie weiterhin vier Arbeitsverträge und widmet sich vielen sozialen Projekten im Ehrenamt. Zusammen mit der Sibylle-Abel-Stiftung ist nunmehr eine weitere Aufgabe dazugekommen - die regelmäßige fachliche Begleitung der Mütter-Väter-Beratung an jedem Montag zwischen 9 und 12 Uhr im Stadtteilzentrum "Wolke 14" in der Friesenstraße. Dieses offene Angebot steht Sonneberger Eltern von Kindern unter drei Jahren kostenfrei zur Verfügung und steht unter dem Motto "Information - Beratung - Vorsorge".

Dr. Jähnich steht den jungen Eltern dort künftig zusätzlich zur Familien-Hebamme bei Bedarf als Ansprechpartnerin zur Verfügung. "Dabei wird das sicher keine Sprechstunde werden. Mir geht es um einen guten Rat auf die unterschiedlichsten Fragen, den ich gerne mit den vielen Erfahrungen aus meinem Beruf einbringe", macht die Kinderärztin deutlich.

Ergänzend zu diesem Gesprächsangebot wird Dr. Jähnich immer wieder Vorträge für junge Eltern anbieten. Start dazu ist am Montag, 9. Dezember, um 9 Uhr zum Thema "Vorbeugen vor Erkältungen" in der "Wolke 14". Weitere Themen könnten das Für und Wider von Kinderimpfungen, die richtige Ernährung von Kindern oder auch Auffälligkeiten im Bewegungsapparat der Kleinen sein. Manche Themen will das Organisationsteam der Sibylle-Abel-Stiftung um Gabriele Preusse und Steffen Hähnlein auch als Fachveranstaltung den Erzieherinnen und Erziehern in den Sonneberger Kindertagesstätten anbieten.

"Ich bin Ihnen sehr dankbar, dass Sie unsere bisherigen offenen Angebote um die fachliche Beratung erweitern", freut sich Bürgermeister Voigt für die jungen Eltern. Die Mütter-Väter-Beratung sei ein niederschwelliges Angebot, das oftmals den früheren Austausch in der Großfamilie ersetzen müsse.

"Da ist Ihre Beratung auf Gesprächsebene für viele junge Mütter und Väter Gold wert", so das Stadtoberhaupt. Diesem Ansatz stimmt Dr. Monika Jähnich zu. Auch aus ihrer Erfahrung fehlt vielen jungen Eltern die Vernetzung und der Austausch, "der oft schon einen Besuch in der Arztsprechstunde ersetzt". Die frühere Kinderärztin rät daher auch, Angebote wie Krabbelgruppen oder Baby-Schwimmen zu nutzen, um mit anderen Eltern in Kontakt zu kommen und sich auszutauschen.

"Eines der großen Ziele unserer Sibylle-Abel-Stiftung ist es, dass unsere Kinder gesund und wohlbehalten aufwachsen können", verweist Steffen Hähnlein auf den Zweck der in Sonneberg sehr aktiven Sibylle-Abel-Stiftung. Daher habe man diese Initiative gerne gestartet und die Kontakte hergestellt. Hähnlein und Preusse sind dabei aufgeschlossen für weitere Projekte unter dem Dach der Stiftung. Eine Kontaktaufnahme ist jederzeit über die Stadtverwaltung Sonneberg möglich.

 

Dr. Monika Jähnich wird regelmäßig Vorträge für junge Eltern anbieten. Start dazu ist am Montag, 9. Dezember, um 9 Uhr zum Thema "Vorbeugen vor Erkältungen" im Stadtteilzentrum Wolkenrasen "Wolke 14".

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 11. 2019
21:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsverträge und Arbeitsvertragsrecht Beruf und Karriere Bürgermeister und Oberbürgermeister Eltern Erzieher Erzieherinnen und Erzieher Junge Eltern Kindertagesstätten Kinderärzte Kommunalverwaltungen Stadtverwaltung Sonneberg
Sonneberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Steffen Hähnlein.

08.11.2019

Weniger Erzieher, kürzere Betreuungszeiten

Wegen akuten Erziehermangels hat die städtische Kita "Pusteblume" im Wolkenrasen diese Woche ihre Öffnungszeiten verkürzt. » mehr

Jugendliche, ihre Eltern und Erzieher treffen sich einmal im Jahr, um an die zurückliegende, schöne Kindergartenzeit zu erinnern. Foto: privat

05.09.2019

Klassentreffen einmal ganz anders

Sich nach der Kindergartenzeit einfach aus den Augen verlieren? Das kam für Traudel Roth und ihre "Lieblingsgruppe" aus der "Arche Noah" in Oberlind nicht in Frage. Nach zehn Jahren besteht noch bis heute Kontakt. » mehr

Bevor es zur Übernachtung ging: Ein kleines Abschiedsprogramm gestalteten die kleinen Burgfräuleins und Ritter auf der Schaumburg. Fotos: Kita

06.09.2019

Eine Woche voller Abenteuer

Mit vielen Ausflügen und spannenden Aktionen haben die Schulanfänger der integrativen Diakonie-Kindertagesstätte "Wirbelwind" in Schalkau ihre Zeit im Kindergarten beendet und sich von ihren Freunden und Erzieherinnen ve... » mehr

Die Beschilderung an der Ziegelhütte auf der Wehd ist bereits ausgetauscht. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

09.05.2019

Wanderweg nach neuesten Standards ausstaffiert

Aus alt mach neu: Auf dem Sonneberger Rundwanderweg werden elf Jahre nach seiner Eröffnung neue Schilder angebracht. Eine gemeinsame Tour mit Stadtwegewart Andreas Pawletta gibts am 18. Mai. » mehr

Die Akten hinter sich lassen wird Harald Wicklein, der zum 30. November aus dem Rathaus-Dienst ausscheidet.

vor 5 Stunden

Bye, bye Harald: dienstältester Amtsleiter von Sonneberg verabschiedet sich

Ein Urgestein der Sonneberger Stadtverwaltung verlässt das Rathaus. Mit dem Mauerfall vor 30 Jahren änderte sich das Leben von Harald Wicklein grundlegend. » mehr

Angela Hartleb ist seit sechs Jahren im Fachhaus Heublein in Sonneberg tätig. Die Deko-Abteilung des Hauses ist ihr Spezialgebiet. Fotos: Zitzmann

18.09.2019

Schwieriges Einzelhandels-Pflaster wieder etwas gangbarer machen

Was in anderen Städten Thüringens bereits gut angelaufen ist, hat dieses Wochenende in Sonneberg Premiere: Das Format "Heimat shoppen" soll zum Stadt- und Museumsfest die heimische Kundschaft sensibilisieren und die ausw... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hunde-Foto-Shooting mit Angelika Elendt

Hunde-Foto-Shooting Caruso |
» 12 Bilder ansehen

Kastanienkette Ilmenau

Längste Kastanien-Kette | 14.11.2019 Ilmenau
» 5 Bilder ansehen

Rauchentwicklung Tankstelle Waldau Waldau

Rauchentwicklung Tankstelle Waldau | 14.11.2019 Waldau
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 11. 2019
21:15 Uhr



^