Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Ein Hauch von James Bond für die DDR-Bürger

Einst inspirierte das Agenten-Idol die Schöpfer des Reise-Sets "Dur for men". Das ist jetzt "Objekt des Monats" in Tettau.



Wurde zu einer Erfolgsgeschichte in der DDR: das Reise-Set "Dur for men". Repro: Gerd Fleischmann  

Kleintettau - Bei dem Objekt des Monats September, das im Glas-Café Kleintettau bis zum 30. September ausgestellt wird, handelt es sich um das Reise-Set "Dur for men" mit After-Shave, Eau de Cologne, Cream und Desodorstift im Etui von VEB Berlin Kosmetik, Ostberlin (DDR), aus der Sammlung von Monika Jürgens-Winefeld. Das Reise-Set wird im Jahr 2019 in die Dauerausstellung zur Parfümerie- und Kosmetikkultur der DDR integriert, kündigt Museumsleiter Sandro Welsch an. Bezüglich der Optik stand der westliche Superagent James Bond Pate.

Zwar ging selbst an der Deutschen Demokratischen Republik das Wirtschaftswunder der Nachkriegsjahre nicht spurlos vorüber, dennoch forderten Reparationen und Demontagen durch die Sowjets ihren Tribut.

Mit herber Frische

Zu allem Überfluss erweckte die Fülle an westlichen Produkten des täglichen Bedarfs Begehrlichkeiten in der heimischen Bevölkerung, die doch lediglich gesund und sauber sein sollte. "Assimilation westlichen Kulturgutes" lautete schließlich der Kompromiss. In diesem Sinn entwickelte der VEB Berlin-Kosmetik in den 1960er-Jahren schließlich seine Bond-Adaption "Dur for men". Eine "Herrenkosmetik, mit der Sie Sympathie gewinnen", so lautete die Werbebotschaft.

Der herben Frische lag erstmalig eine einheitliche Duftnote zugrunde, die laut Hersteller "den modernen Anforderungen entspricht, die an derartige Kompositionen auf dem Weltmarkt gestellt werden". Verpflichtend zeigte sich folglich auch die anglisierende Namensgebung der "dur"-Produkte, die von After-shave, Shaving-Cream, Hair-Lotion, Eau de Cologne, Parfum de Toilette bis zu einer Halbfettcreme reichte, die sich schlicht und einfach "Cream" nannte. Binnen kurzer Zeit für den betuchten Geldbeutel im Standardsortiment von Kaufhallen und Drogerien erhältlich, errang die neue Exklusiv-Serie anlässlich der Leipziger Herbstmesse 1966 sogar eine Goldmedaille für hervorragende Qualität.

Selbst die Produktdesigner ließen sich von den stets wiederkehrenden Materialengpässen kaum beeindrucken, was sich merklich im kreativen Werkstoffmix bestätigt. Auffallend für das Reise-Set sind die Klarglas-Flakons für 20 Milliliter Eau de Cologne und After-Shave aus der Produktion des VEB Glaswerkes Ernstthal. Ganz dem westlichen Agenten-Idol James Bond verpflichtet, bestechen sie im quaderförmigen Aufbau mit abgekanteten Ecken und einer Riffelung für einen rutschfesten Griff. Papieretiketten in dem für die Serie typischen Signalrot mit weißer Aufschrift und das edle, goldglänzende Kunststoff-Top sorgen für den ästhetischen Look.

Daneben lässt das schwarze Etui aus Kunstlederimitat mit diagonaler Rotbesprühung ein gewisses Design erkennen. Den vollendet englischen Touch erreichte das Kollektivdesign schließlich mittels schwarz-weiß-karierter Tweed-Stoff-Optik am Innenfutter.

Der absolute Geheimtipp dürfte jedoch die Luxusausgabe mit Parfüm, Seife und einem Miniatur-Oldtimer aus Plaste gewesen sein. Lebensgefühl Old-School-English für das Kind im real existierenden Mann von Welt, wie es Museumsleiter Sandro Welsch formuliert.

Autor

Gerd Fleischmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 09. 2018
13:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eau de Cologne James Bond Kleintettau Museumsleiter
Kleintettau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bravorufe und Standing Ovations erntet Iiro Rantala mit seinem Trio. Foto: Müller

17.04.2018

Von braven und wilden Kindern

Der Konzertpianist Iiro Rantala begeistert bei "Jazz im Rathaus" in Sonneberg zusammen mit dem schwedischen Bassisten Dan Berglund und dem dänischen Schlagzeuger Morten Lund. » mehr

57 Laienschauspieler brachten Rabenäußiger dieses Jahr auf die Bühne im Gasthaus Rabenäußig. Das war ein neuer Besucherrekord für das kleine Dorf.

16.12.2015

Pfiffiger Kater foppt bösen Zauberer

Mit einem neuen Besucherrekord ging das diesjährige Weihnachtsspiel von Feuerwehr und Kulturbund im Frankenblick-Ortsteil Rabenäußig zu » mehr

Nikolaus und Christkind mit Kindern, die ihre Geschenke - die Weihnachtsmützen - schon testen. Fotos: Doris Hein

13.12.2017

Drei Tage Weihnachtsstimmung mit Herz

Das gemeinsame Engagement von Sponsoren und Vereinen bescherte dem Sonneberger Ortsteil Spechtsbrunn einen gelungenen Weihnachtsmarkt. » mehr

Eine Vase, die der Meininger Prinz Georg und seine Frau Charlotte als Hochzeitsgeschenk vom preußischen König erhielt. Insgesamt hatte das Service 500 Teile. 24 Teile und drei Vasen wurden für 300 000 Euro für die Museen gekauft. Foto: ari

30.10.2018

Das teuerste Geschirr Südthüringens

"Ein königliches Hochzeitsgeschenk" ist Thema des Meininger Museumsabends am 13. Oktober. Präsentiert wird das Service, das Erbprinz Georg von Sachsen-Meiningen und Prinzessin Charlotte von Preußen zu ihrer Hochzeit erhi... » mehr

Lisa Rose und Ludwig Seliger, der auch die Klavierbegleitung übernahm, tanzen Jive. Fotos: Zitzmann

13.05.2018

Neue Wege, neue Besucher: Musical und Puppentheater im Museum

Langjährig bewährte und neue Partner stellte das Deutsche Spielzeugmuseum zum Internationalen Museumstag am Sonntag vor. Die Musikschule überraschte mit einem Musical. » mehr

Martina Schneider ist mit ihrem Liebling "Puppen-Peter" und fünf anderen Exemplaren zur Beratung ins Spielzeugmuseum angereist.	Foto: Buckreus

11.04.2018

Von Peter aus Übersee, DDR-Igeln und einem Sesselbezug-Elefanten

Puppenschätze, die ihre ganz eigenen Geschichten zu "erzählen" haben, wurden kürzlich im Deutschen Spielzeugmuseum genauer unter die Lupe genommen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lauschaer Narren Lauscha

Lauschaer Narren feiern Jubiläen | 19.11.2018 Lauscha
» 29 Bilder ansehen

Kita Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Bewegungsfreundliche Kita | 14.11.2018 Sachsenbrunn
» 25 Bilder ansehen

US-Airforce in Erfurt gelandet Erfurt

Airforce-Flieger landet in Erfurt | 13.11.2018 Erfurt
» 8 Bilder ansehen

Autor

Gerd Fleischmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 09. 2018
13:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".