Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Sonneberg/Neuhaus

Der Ellers-Teich hat viele Freunde

In der Kleingartenanlage Eller tut sich was: Ein neuer Teich ist als Feuchtbiotop entstanden. Geholfen haben nicht nur Vereinsmitglieder, sondern auch viele Spender.



Herbert Diem (Fachberater des Kleingartenvereins Eller), Heino Gropp (zweiter Vorsitzender), Knut Korschewsky (Landtagsabgeordneter) und die Vereinsmitglieder Thomas Heine, Jürgen Reiche, Herta Diem, Günter Rutz, Heike Lohse und Gabi Rutz (von links) präsentieren das neue Feuchtbiotop, einen kleinen Teich.	Foto: Verein
Herbert Diem (Fachberater des Kleingartenvereins Eller), Heino Gropp (zweiter Vorsitzender), Knut Korschewsky (Landtagsabgeordneter) und die Vereinsmitglieder Thomas Heine, Jürgen Reiche, Herta Diem, Günter Rutz, Heike Lohse und Gabi Rutz (von links) präsentieren das neue Feuchtbiotop, einen kleinen Teich. Foto: Verein  

Sonneberg - Noch nicht ganz fertiggestellt, und schon meldete sich der erste prominente Besucher bei den "Ellers", um das neue Feuchtbiotop zu besichtigen. In diesem Zusammenhang gab es zum Abschluss der Gartensaison 2020 noch einmal eine Überraschung für die Mitglieder des Kleingartenvereins Eller.

Der Landtagsabgeordnete Knut Korschewsky (Linke) konnte einen Scheck über 400 Euro vom Thüringer Verein "Alternative 54" an den Verein übergeben. Weitere 250 Euro hat der Verein bereits Ende 2019 von der VR Bank Coburg erhalten.

Angetrieben durch diese finanzielle Unterstützung waren die Mitglieder motiviert und bestrebt, das Projekt - trotz Corona - zum Abschluss zu bringen. Der Kleingartenverein Eller beteiligte sich mit weiteren 650 Euro am neu entstandenen Feuchtbiotop, sodass einer Fertigstellung 2020 nichts mehr im Wege steht.

Auch Knut Korschewsky ist Kleingärtner und war sichtlich angetan vom Wirken der Gartenfreunde im Kleingartenverein Eller. Die letzten schönen Herbsttage nutzend, soll nun noch der Staketenzaun errichtet und eine Solarpumpe im Teich installiert werden. "Nach der Winterpause steht hoffentlich nicht mehr Corona im Vordergrund, sondern unser neu geschaffenes Natur-Idyll. Bleiben Sie alle gesund, um 2021 in einer sicherlich entspannenden Umgebung zu verweilen. Erfreuen Sie sich an Nutzinsekten, bedrohten Tierarten und genießen Sie den Anblick von blühenden Seerosen. Herzlichen Dank an alle, die sich an diesem Projekt beteiligt haben", berichtet Vereinsvorsitzender Steffen Lohse.

Pläne für 2021

Optimistisch blickt der Verein ins Gartenjahr 2021. Die Ellerer feiern dann ihr 75-jähriges Bestehen, nehmen am Landeswettbewerb um die beste Kleingartenanlage Thüringens teil und sind vom Landesverband der Gartenfreunde Thüringen, mit der Ausrichtung des "Thüringer Tags des Gartens" betraut.

Die Kleingartenanlage Eller zählt zu einer der schönsten im Landkreis Sonneberg und besteht aktuell aus 73 Kleingartenparzellen mit einer Durchschnittsgröße von 220 Quadratmetern. Die Kleingartenanlage befindet sich am Stadtrand von Sonneberg, idyllisch gelegen in unmittelbarer Nähe der evangelischen Kirche und des deutschen Spielzeugmuseums.

1946 wurde die Anlage gegründet. "Sonneberg schafft Kleingärten, 9 Hektar neues Land. Bewirtschaftet werden steile Berghänge, Schuttplätze, Schluchten und brachliegende Wiesen (auf einer dieser Wiesen entstand auf ca. 3/4 Hektar die Kleingartenanlage Eller", hieß es damals in einem Zeitungsbericht. Per Losentscheid wurden die Parzellen vergeben. Das Brachland wurde mit viel Fleiß zu ansehbaren Kleingärten umgestaltet. Die Eigenversorgung mit Obst, Beeren und Gemüse stand zur damaligen Zeit im Vordergrund und prägt auch noch heute das Bild
der Parzellen. Aus einer der zuerst erbauten Gartenlauben entstand schließlich das vereinseigene Spartenheim. Ein Garten wurde zur Spielfläche.

—————

www.kleingartenverein-eller.de

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 10. 2020
17:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Evangelische Kirche Gartenfreunde Gartenjahr Gärten Kleingartenanlagen Kleingartenvereine Kleingärten Kleingärtner Knut Korschewsky Spenderinnen und Spender Vereine Vereinsvorsitzende
Sonneberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ulli Wohlfarth in seinem heimischen Garten. Ihm, wie dem gesamten Kreisverband der Kleingärtner, liegt viel daran, eine Richtschnur für rechtliche Probleme in den hiesigen Kleingartenanlagen zur Hand zu haben. Fotos: Zitzmann

21.10.2020

Gärtner kommen nimmer mit Handwagen

Die Stadt Sonneberg erhält eine Kleingartenordnung. Diese bringen die Stadträte in ihrer Oktober-Sitzung auf den Weg. Damit soll dem zunehmenden "Wildwuchs" beim Einhalten von Regeln wirkungsvoll begegnet werden. » mehr

Landtagsabgeordnete Beate Meißner (Mitte) als Stiftungsratsmitglied der Thüringer Ehrenamtsstiftung und Kreisverbandschef Hans-Dieter Illert (Zweiter von rechts) mit den Thüringer-Ehrenamtszertifikat-Empfängern

05.12.2019

Verband sagt verdienten Kleingärtner großes Dankeschön

Der Kreisverband der Kleingärtner hat sich in der Sonneberger Wolke getroffen. Zahlreiche Auszeichnungen wurden aus dem Anlass vergeben. » mehr

Steffen Lohse (vorn) zeigt auf das Zuhause des Feuersalamanders auf dem Totholzpfad. Heino Gropp und Veronika Gerber ziehen mit ihm zusammen im Vorstand des Kleingartenvereins Eller an einem Strang.

07.11.2019

Thüringens schönste Gartensparte richtet nächstes Jahr Volksfest aus

Im Kleingartenverein Eller ist jede Parzelle besetzt und es gibt eine Warteliste. Der Vorstand macht vor, wie das Vereinsleben funktionieren kann. 2020 können am "Tag des Gartens" alle hinter die Kulissen schauen. » mehr

Am Fuße der Sonneberger Stadtkirche breitet sich die Kleingartenanlage Eller aus. Kürzlich erhielt sie Besuch von den Fachberatern. Foto: privat

23.07.2019

Fachberater nehmen Gärten unter die Lupe

Fachberater haben die Anlagen des Kleingartenvereins Eller e.V. bewertet. Sie zählen zu den schönsten im Kreis. Demnächst werden zwei Gärten frei. » mehr

Die Pflanzen mag der Regenguss vom Sonnabend gefreut haben, die Fachberater von der Wettbewerbskommission vertrieben sich die "Schauer-Phase" dennoch lieber unterm Vereinszelt. Foto: Hausdörfer

05.08.2019

Die Oberlinder wollen auch heuer mit guten Ergebnissen glänzen

Die Wettbewerbskommission des Kreisverbandes der Kleingärtner inspizierte am Wochenende Sonnebergs Pistor-Anlage. Die Oberlinder hoffen, heuer wieder vorne mitzumischen, wenn im Herbst die Rangliste veröffentlicht wird. » mehr

Er hat nicht nur einen grünen Daumen, sondern auch grüne Ideen: Ozan Durukan hat den weltweit ersten kompostierbaren Blumentopf zur Serienreife entwickelt, der aus Hanffasern gepresst ist. So will er gegen die Flut an Plastiktöpfen ankämpfen, die nach kurzem Gebrauch im Müll landen. Fotos: Wunderatsch

10.06.2020

Der Herr der Bio-Töpfe präsentiert Pflanztopf aus Hanf

Ozan Durukan produziert den weltweit ersten kompostierbaren Pflanztopf aus Hanf. Damit will er seine Vision einer grüneren Welt verwirklichen. Anders als Blumentöpfe aus Plastik verursachen die aus Naturfasern gepressten... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Güllelaster Rudolstadt

Umgekippter Güllelaster Rudolstadt |
» 2 Bilder ansehen

Flugzeugabsturz Kühndorf Dolmar

Flugzeugabsturz Dolmar | 19.10.2020 Dolmar
» 17 Bilder ansehen

Unfall Tunnel Hochwald

Unfall A71 Tunnel Hochwald |
» 25 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 10. 2020
17:36 Uhr



^