Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Sonneberg/Neuhaus

Corona-Fälle nach privater Feier und an Schule in Steinach

Drei neue Corona-Fälle sind im Landkreis Sonneberg gemeldet worden. Ein Fall trat nach einer privaten Feier auf. Ein weiterer betrifft die die Gemeinschaftsschule Steinach.



Sonneberg/Steinach - Im Falle des Schülers wurden alle Kinder seiner Klasse sowie die familären Kontaktpersonen in häusliche Quarantäne geschickt. Damit stehe die Staatliche Gemeinschaftsschule in Steinach im Ampelsystem des Thüringer Bildungsministeriums auf Stufe gelb, wie das Landratsamt am Donnerstag mitteilte.

Der zweite Fall stehe im Zusammenhang mit einer privaten Feier mit etwa 20 Gästen. Die betroffene junge Frau und deren privaten Kontaktpersonen wurden in Quarantäne geschickt. Das Gesundheitsamt ermittele derzeit noch weitere Gästen der Feier. Auch die Ermittlungen zur dritten Neuinfektion liefen noch.

Damit gibt es derzeit im Landkreis Sonneberg insgesamt sieben bekannte Corona-Infektionen. Keine der positiv auf Covid-19 getesteten Fälle müsse in den Medinos Kliniken des Landkreises behandelt werden. cob

>>> Mehr zum Thema

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2020
14:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bildungsministerien Coronavirus 19 Gemeinschaftsschulen Schulen Schülerinnen und Schüler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Entwickler bringen die Ideen und die zugehörige Ausstattung in die Klassenzimmer, ausprobiert wird es dann vor Ort von Schülern und Lehrern.

18.02.2020

Schüler ertüfteln sprechende Poster und virtuelle Räume

Als eine von nur vier Bildungseinrichtungen bundesweit erhält die Gemeinschaftsschule Sonneberg eine Tüftelbox. Die darin enthaltenen Materialien sollen dazu beitragen, Unterricht digitaler und nachhaltiger zu gestalten. » mehr

Im August 2016 bejahte der Kreistag das Vorhaben, in direkter Nachbarschaft zur SBBS ein neues Domizil für die Köppelsdorfer Schule hochzuziehen. Im Januar 2019 startete in Steinbach dann der Unterricht in dem zweigeschossigen Atriumgebäude, für welches das bauausführende Architekturbüro erst heuer einen Preis zuerkannt bekam. Foto: Gerhard Hagen

13.08.2020

Grünes Licht aus Erfurt für die Abel-Schule

Jetzt ist es amtlich: Ab sofort trägt die Gemeinschaftsschule auf dem Campus in Steinbach den Namen von Sonnebergs langjähriger Bürgermeisterin Sibylle Abel. » mehr

Trockenübungen zum Start des Ferien-Schwimmkurses für die rund 20 Kinder im Schalkauer Freibad unter professioneller Anleitung von Michael Traut in der vorigen Woche. Der Schwimmbadverein organisiert das zehntätige Angebot diesen Sommer auf eigene Faust. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

03.08.2020

Nachholbedarf beim Schwimmen - nicht nur wegen Corona

Rund 3 000 Drittklässler im Schulamtsbereich Süd versäumten durch Corona ein Halbjahr lang den vorgesehenen Schwimmunterricht. Allein im Landkreis Sonneberg sind davon 443 Mädchen und Jungen betroffen. » mehr

Die Schalkauer Gemeinschaftsschüler erhalten ihre Zeugnisse in diesem Jahr auf dem Idaplatz. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

19.07.2020

Festlicher Akt unter rauschenden Bäumen

Die Zeugnisse der Schalkauer Gemeinschaftsschule "Johann Wolfgang von Goethe" gab es am Freitagabend auf dem Idaplatz. » mehr

Ein letztes, gemeinsames Foto der Realschüler mit ihrem Klassenlehrer Tom Otto vor dem Eingang ihrer Jospeh-Meyer-Schule in Neuhaus-Schierschnitz.	Fotos: Zitzmann

19.07.2020

Silbermond hat recht: Irgendwas bleibt

Mit dem Lied der deutschen Band begann vor zehn Jahren ihre Schulzeit an der Gemeinschaftsschule "Joseph Meyer" in Neuhaus-Schierschnitz. Jetzt heißt es Abschied nehmen. » mehr

Schule Zuhause ohne Lehrer ist eine Herausforderung, mit dem Schüler und Eltern im Landkreis Sonneberg unterschiedlich gut zurechtkommen. Auch die besten Eltern haben keine pädagogische Ausbildung zur Vermittlung eines festgelegten Unterrichtsstoffes. Symbolfoto: Sebastian Gollnow/dpa

04.06.2020

Schulen müssen beim Digitalen nachsitzen

Überforderung, Schuldzuweisungen und fehlende Mittel. Um die digitale Lehre der meisten Sonneberger Schulen steht es nicht gut. Was Eltern beschäftigt und wie sie das im Netz diskutieren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnungsbrand Oberhof

Brand Oberhof Schloßbergstraße |
» 23 Bilder ansehen

Brand Halle Lengfeld

Brand Halle Lengfeld | 25.10.2020
» 6 Bilder ansehen

Keramikmarkt Römhild

Keramikmarkt Römhild |
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2020
14:51 Uhr



^