Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Brandstiftung mitten in der Nacht

Judenbach - In der Nacht zum Freitag musste ein Feuerwehr-Großaufgebot wegen des Brandes einer Gartenhütte in die Judenbacher Friedhofstraße ausrücken.



Die Feuerwehr nimmt Aufstellung in der Judenbacher Friedhofstraße. F.: Bauer
Die Feuerwehr nimmt Aufstellung in der Judenbacher Friedhofstraße. F.: Bauer  

Die Wehren aus Judenbach, Jagdshof, Neuenbau und Sonneberg-Mitte wurden um 1.49 Uhr alarmiert, wenige Minuten später trafen die ersten Einsatzkräfte am Ort des Geschehens unterhalb des Friedhofes ein. Zur Überraschung aller waren die Flammen, die laut Augenzeugenberichten noch kurz zuvor an der Bretterwand der angrenzenden Garage loderten, beim Eintreffen der Helfer bereits erloschen. Der Enkel der Lauben-Besitzer setzte den Notruf ab, als er das Feuer zufällig von Weitem sah.

Während die Polizeibeamten im Bergdorf eintrafen, leuchteten die Kameraden der Judenbacher Wehr den Bereich weiträumig aus. Alle anderen Kräfte konnten abrücken. Nähere Untersuchungen ergaben, dass hier jemand vorsätzlich gehandelt haben musste. Das untere Ende einiger Holzlatten war offensichtlich abgesägt worden, darunter befanden sich die verkohlten Reste von festem Grillanzünder, welcher als Brandherd ausgemacht werden konnte. Die Besitzer der Laube gaben an, dass sie weder den deponierten Grillanzünder noch die präparierten Bretter in der letzten Zeit bemerkt hätten. Wegen dieser Entdeckungen geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Glücklicherweise konnte sich das Feuer aufgrund von Feuchtigkeit nicht ausbreiten, was zugleich ein Übergreifen auf die befestigte Gartenhütte verhinderte. Zurück blieben lediglich die verkohlten Holzlatten. Kurz nach 3 Uhr schlossen die Polizeibeamten die erste Untersuchung des Tatortes ab, so dass auch die Feuerwehrkameraden wieder abrücken und zurück in ihre Betten konnten. Die Ermittlungen zu diesem Fall dauern an, eine heiße Spur zum Täter gibt es allerdings bisher nicht. moba

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 09. 2019
15:56 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brandstiftung Brände Jagdshof Notrufe Polizei Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte Tatorte Verbrecher und Kriminelle
Judenbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Einbruch

17.06.2019

Einbruch in Mehrfamilienhaus: Zwei Tatverdächtige gestellt

Nach Zeugenhinweisen konnten Polizeibeamte in der Nacht zum Samstag zwei Tatverdächtige in Sonneberg fassen. Sie sollen in den Keller eines Mehrfamilienhauses eingebrochen sein. » mehr

Mit ihren Schlappohren ziehen die wildfarbenen "Deutschen Widder", zu den Großen Rassen zählend, die Blicke auf sich. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

17.11.2019

Nächster Coup soll eine Bundesclubschau werden

Viel Aufregung hat es vor der offenen Kreisschau der Kaninchenzüchter wegen der Wahl des Ausstellungsortes in der Meng-Hämm-Arena gegeben. Über die Bühne gegangen ist aus Sicht der Experten eine Vorzeige-Veranstaltung. » mehr

Ohne Atemschutz galt es Abstand zu halten angesichts des Qualms.

Aktualisiert am 02.08.2019

Müll-Mix geht in Flammen auf

Ein lichterloh brennender Müllcontainer räucherte am Donnerstag Köppelsdorf und Umgebung ein. » mehr

Der Kürbis von Gäste-Sieger Markus Diller aus Jagdshof brachte stattliche 370 Kilogramm auf die Waage. Foto: Zitzmann

02.10.2019

Dicke Dinger in Rottmar

Zum fünften Mal fand am vergangenen Sonntag im Föritztaler Ortsteil Rottmar das große Kürbisspektakel statt. Eingeladen hatten die Kürbisfreunde Rottmar, eine lustige Truppe aus Hobbygärtnern und denen, die es werden wol... » mehr

Ein Polizeihelikopter hilft von oben.

28.06.2019

Feuersbrunst im knochentrockenen Wald

Drei Hektar Wald standen am Donnerstagabend zwischen Schmiedefeld und Lichte in Flammen. Ein Aufgebot von 190 Feuerwehrlern aus zwei Kreisen bekämpfte den Brand bis in die Morgenstunden. » mehr

Kühe sind alles andere als dumm, dennoch nutzen Menschen den Begriff "dumme Kuh" als Beleidigung. Eine entsprechende Titulierung einer Polizistin wurde nun vor dem Sonneberger Amtsgericht verhandelt. Symbolfoto: Franziska Kraufmann/dpa

22.11.2019

Beleidigung "Dämliche Kuh" bringt gemeinnützige Arbeit ein

Wer eine Polizistin als "dämliche" oder "dusselige Kuh" beleidigt, muss mit einer Strafe rechnen. Eine 61-Jährige aus Sonneberg wurde zu gemeinnütziger Arbeit verurteilt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Arnstadt Weihacnhtsmarkt

Weihnachtsmärkte Region |
» 50 Bilder ansehen

Razzia Bad Liebenstein Bad Liebenstein

Razzia Bad Liebenstein | 05.12.2019 Bad Liebenstein
» 13 Bilder ansehen

Glasbläser Reuß Gräfenroda Gräfenroda

Glasbläser Reuß | 04.12.2019 Gräfenroda
» 29 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 09. 2019
15:56 Uhr



^