Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Blitz entfacht Feuer in Waldstück unweit des Rennsteigs

Piesau - Offenbar durch einen Blitzeinschlag ist bei Piesau ein Waldstück in Brand geraten. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden.



Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, hatte am Donnerstag gegen 16 Uhr ein Forstarbeiter Flammen und Rauch in dem Waldgebiet unweit des Rennsteiges bemerkt. Er alarmierte umgehend die Rettungskräfte.

Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren aus Piesau, Spechtsbrunn, Steinach und Haselbach war das Feuer schnell unter Kontrolle. Neben einer Fichte, die offensichtlich von dem Blitzschlag getroffen wurde, standen etwa 100 Quadratmeter Waldboden in Flammen. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer innerhalb einer halben Stunde löschen und ein weiteres Ausbreiten der Flammen verhindern.

Verletzt wurde niemand. Es entstanden nur geringe Sachschäden, so die Polizei. maz

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 08. 2018
07:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blitzeinschläge Brände Feuer Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In einem Umkreis von hundert Meter um das Fahrzeug sperren Polizisten die Straße und räumen die Gebäude. Fotos: Carl-Heinz Zitzmann

09.07.2018

Furcht vor Sprengstoff unterm Auto endet in einer Stichflamme

Mit einem Knall, dazu Rauch und Feuer löst sich am Montag der Fund einer mutmaßlichen Autobombe in der Innenstadt auf. Der verdächtige Gegenstand war von der Polizei mit Spezialtechnik zuvor vom Wagen entfernt und mit Wa... » mehr

Brand Steinach

29.11.2017

Technischer Defekt verursachte Brand in Steinacher Ferienhaus

Steinach - Ein technischer Defekt hat nach Polizeiangaben das Feuer in einem Ferienhaus im Skigebiet bei Steinach (Landkreis Sonneberg) ausgelöst. » mehr

Brand Steinach

Aktualisiert am 28.11.2017

75.000 Euro Sachschaden durch Feuer in Steinacher Ferienunterkunft

Steinach - Bei einem Brand einer Ferienunterkunft im Landkreis Sonneberg ist ein Schaden von 75.000 Euro entstanden. » mehr

Scheunenbrand in Effelder

19.06.2017

Polizei: Scheunenbrand in Effelder hat wohl technische Ursache

Effelder - Nach einem Brand mit zwei Verletzten in Effelder (Sonneberg) hat die Polizei ein Fremdverschulden ausgeschlossen. Aller Wahrscheinlichkeit nach sei eine technische Ursache Auslöser des Feuers gewesen. » mehr

Waldbrand bei Schalkau Schalkau

Aktualisiert am 19.09.2018

Baum fällt bei Forstarbeiten in Stromleitung und löst Brand aus

Bei Forstarbeiten nahe Schalkau ist am Mittwochmittag ein Waldbrand ausgelöst worden. Dabei war ein Baum auf eine Stromleitung gefallen. Das Feuer konnte glücklicherweise rasch gelöscht werden. » mehr

Die Fassade der stark verqualmten Halle muss geöffnet werden, um die Glutnester zu ersticken. Fotos: proofpic.de

20.08.2018

Verletzter Arbeiter bei Schwelbrand in Metallfirma

Von einem Einsatz zum nächsten: Die Feuerwehren der Region kommen nicht zur Ruhe. Schon wieder brennt es am Montag. Diesmal in einem Metallbetrieb der Gemeinde Föritztal. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Überflutung Südthüringen

Unwetter in Südthüringen | 23.09.2018 Südthüringen
» 15 Bilder ansehen

Auftakt Interkulturelle Woche Suhl

Interkulturelle Woche in Suhl | 23.09.2018 Suhl
» 23 Bilder ansehen

Classic & Rock im Bergwerk Merkers Merkers

Classic and Rock in Merkers | 23.09.2018 Merkers
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 08. 2018
07:26 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".