Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

Abendliches Schauspiel und Blitzeinschlag als Stadtgespräch

Das Unwetter am Sonntagabend zog weitgehend am Landkreis vorbei. Dafür ging in Oberlind ein Blitz nieder, der für Gesprächsstoff in sozialen Medien sorgte.



Das Bild vom Blitzeinschlag am Sonntagabend in Oberlind stellte uns der Sonneberger Andreas Vlk zur Verfügung.
Das Bild vom Blitzeinschlag am Sonntagabend in Oberlind stellte uns der Sonneberger Andreas Vlk zur Verfügung.   Foto: Andreas Vlk » zu den Bildern

Oberlind - Der Blitz war Sonntagabend und auch am Montag Stadtteilgespräch. Das Gewitter, das über den Sonneberger Stadtteil Oberlind zog, hat es bis in die sozialen Medien geschafft. Dort wurde nämlich eine Aufnahme gepostet, die den Sonneberger Andreas Vlk gelungen ist. "Ich fahre los, wenn es gewittert", sagt der 47-Jährige.

Einschlag auf Terrasse

Mit Langzeitbelichtung und dem Glück für die richtige Zeit am richtigen Ort gelang ihm ein geniales Bild. Der Blitz zuckt kurz auf und geht vor der Silhouette Oberlinds zu Boden. Der Sonneberger ist bereits seit einiger Zeit mit seiner Fotosausrüstung unterwegs, um die Natur und ihre Besonderheiten, dabei auch Blitze für sich und andere zu dokumentieren. Nahe dran war ein Oberlinder, der am Rand des Stadtteils wohnt. "Das war bei uns auf der Terrasse", bestätigt er gegenüber Freies Wort . Der Blitz, der auf Vlks Foto optisch viel hermacht, hebelte ein paar Terrazzoplatten aus und hinterließ ein Loch in der Terrasse. Einzelne Platten wurden hochgeschleudert und landeten auf der Abdeckung der Hollywood-Schaukel. Glück im Unglück, wie der Oberlinder einräumt, dass man das geplante sonntägliche Abendessen ganz in der Nähe ins Innere des Hauses verlagert hatte.

Das Unwetter am Sonntagabend hatte an sich den Landkreis ausgespart. Kreisbrandinspektor Mathias Nüchterlein bestätigt, dass Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr in Neuhaus-Schierschnitz umgestürzte Bäume zu beseitigen hatten. Sonst sei es auf dem Gebiet des Landkreises Sonneberg im Gegensatz zu anderen Regionen verhältnismäßig ruhig geblieben. ts

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 08. 2019
16:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Feuerwehren Freiwillige Feuerwehr Gewitter Instagram Kreisbrandinspektoren Platten Unwetter
Oberlind
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Scheunenbrand in Mausendorf Schalkau

23.08.2019

Erst brennen Reisigbündel, dann die Scheune

Funkenflug entzündete am Freitagabend die Dachbalken einer Feldscheune im Schalkauer Stadtteil Mausendorf. Etwa 50 Ehrenamtliche hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. » mehr

Im Beisein von Mathias Nüchterlein und Jürgen Köpper übergibt Peter Wangemann das Ehrenkreuz des Kreisfeuerwehrverbandes Sonneberg an Sascha Greiner-Adam (von links) von der Feuerwehr Neuhaus in Anerkennung für dessen vorbildliches ehrenamtliches Engagement. Fotos: Zitzmann

20.10.2019

Der Aufwand fürs Beschaffen neuer Rettertechnik wird steigen

Das Selbstbild des Kreisfeuerwehrverbandes ist das einer schlagkräftigen Lobbyorganisation. Doch angesichts der geringen Teilnahme an der Jahreshauptversammlung? Klingt mitunter Ratlosigkeit an beim Vorstand. » mehr

Arne Nußmann ebnet hier den Weg für den nächsten Schritt in Richtung Ziel.

08.09.2019

Auf Klammereffekte folgt schwierige Kiste

Der Retternachwuchs aus dem gesamten Kreis traf sich am Sonnabend in Steinheid. Beim Stationenspiel rund ums Kieferle hatte Lauschas Jugendfeuerwehr die Nase vorn. » mehr

Die Mannschaften stehen für den Wettkampf bereit. Fotos: Zitzmann

16.06.2019

Teamgeist und Schnelligkeit zum 18. Mal unter Beweis gestellt

16 Männer- und zwei Frauenmannschaften messen beim Kreisfeuerwehrtag ihre Kräfte. Am Ende haben die Mupperger beide Male die Nase vorn. » mehr

Im Notfall heißt es für die Einsatzkräfte: schnell reagieren.	Archivbild: Steffen IttigS

13.06.2019

Retter proben den Ernstfall

Am 22. Juni findet eine Großübung mit 1500 Beteiligten rund um den Tunnel Fleckberg statt. Das Szenario lautet auf einen brennenden Zug in der ICE-Röhre. » mehr

21.06.2019

Fridays for Sumbarch: 140 Schüler sammeln Müll

Fünft- bis Neunklässler von fünf Sonneberger Schulen starteten am Freitag erstmals ihre Aktion "Fridays for Sumbarch". Die etwa 140 Schüler säuberten etwa vier Stunden lang die Innenstadt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

weihnama1.jpg Himmelpfort

Weihnachtsbüro Himmelpforten | 15.11.2019 Himmelpfort
» 10 Bilder ansehen

Hunde-Foto-Shooting mit Angelika Elendt

Hunde-Foto-Shooting Caruso |
» 12 Bilder ansehen

Kastanienkette Ilmenau

Längste Kastanien-Kette | 14.11.2019 Ilmenau
» 5 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 08. 2019
16:14 Uhr



^