Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Sonneberg/Neuhaus

Ab Samstag dürfen die Hüllen wieder fallen

Zum 25. Juli fällt die Maskenpflicht für Beschäftigte in öffentlich zugänglichen Gebäuden wie Einzelhandel, Gaststätten oder Beherbergungsbetrieben weg. Hintergrund ist die erfreuliche Entspannung der Pandemielage.



Sonneberg - Beschäftigte in öffentlich zugänglichen Gebäuden wie Einzelhandel, Gaststätten, Beherbergungsbetrieben oder Behörden sind nicht mehr zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtet. Wie das Landratsamt mitteilt, hat sich das Infektionsgeschehen mit dem neuartigen Coronavirus im Landkreis in den vergangenen Wochen entspannt. Die Inzidenz - sprich die Zahl der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner innerhalb eines Sieben-Tage-Zeitraums - bewegt sich seit Ende Juni im einstelligen Bereich bzw. gar bei null. Die Zahl der aktiv Infizierten war zuletzt auf drei Betroffene gesunken.

In Reaktion auf diese Entwicklung hebt der Landkreis die Allgemeinverfügung Nr. 7 mit Wirkung zum 25. Juli auf. Sie verpflichtete neben Kunden auch das Personal in allen Geschäften sowie in Gebäuden und geschlossenen Räumen öffentlich zugänglicher Bereiche mit Publikumsverkehr zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und galt explizit auch für das Servicepersonal von Gaststätten und Beherbergungsbetrieben.

Mit Aufhebung der Allgemeinverfügung entfällt fürs Personal des Einzelhandels, von Gastwirtschaften, Hotels oder auch von Behörden die sogenannte Maskenpflicht in öffentlich zugänglichen geschlossenen Räumen, die nunmehr nur noch empfohlen wird. Die Bestimmungen der Zweiten Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Grundverordnung bleiben hiervon unberührt, so Kreissprecher Michael Volk. Dies gilt insbesondere für die verpflichtende Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung im öffentlichen Personenverkehr sowie in Geschäften mit Publikumsverkehr, wo die Kunden weiterhin zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aufgefordert sind.

Die Allgemeinverfügung Nr. 7 des Landkreises galt seit dem 13. Juni und erweiterte die Regelungen der Thüringer Corona-Grundverordnung. Sie wurde in Kraft gesetzt, weil der Landkreis aufgrund der hohen Betroffenheit der Region in Erweiterung der Landesregelungen zur Durchsetzung eines schärferen Eindämmungs- und Schutzkonzepts verpflichtet war. Die Zurücknahme dieses regionalen Schutzkonzeptelements hatte der Landkreis bei den oberen Fachaufsichtsbehörden zur Prüfung vorgelegt. Sollte sich die Lageentwicklung vor Ort wieder verschärfen, würde der Landkreis die Wiedereinführung der Allgemeinverfügung Nr. 7 ins Auge fassen.

Landrat Hans-Peter Schmitz erklärt hierzu: "Wir haben es gemeinsam geschafft, das Infektionsgeschehen in unserem Heimatlandkreis zu entspannen. Deshalb kann das Landratsamt als untere Gesundheitsbehörde die besonderen Infektionsschutzmaßnahmen ein Stück weit zurücksetzen. Ich betone aber, dass die Bestimmungen der Landesverordnung selbstverständlich weiterhin gelten. Bitte schützen Sie weiter sich und andere, damit wir möglichst alle gesund bleiben und unsere Behörde nicht wieder zum Ergreifen schärferer Schutzkonzepte aufgefordert ist."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 07. 2020
18:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Gaststätten und Restaurants Gesundheitsbehörden Kunden Landräte Michael Volk Mitarbeiter und Personal Neuinfektionen Personenverkehr Öffentliche Behörden Öffentlichkeit
Sonneberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Professor Klaus-Dieter Zastrow.

01.07.2020

Strafanzeige: Zastrow lässt Vorwürfe nicht auf sich sitzen

Regiomed-Chefhygieniker Klaus-Dieter Zastrow erwidert in einer Wortmeldung an Freies Wort die Kritik des Landkreises Sonneberg. » mehr

Coronavirus-Test

21.04.2020

Virus grassiert in Wohnanlage für Senioren

Erstmalig in Südthüringen sind die Bewohner einer Seniorenwohnanlage von der Verbreitung des Coronavirus betroffen. Vier Mitarbeiter und zehn Mieter einer Einrichtung im Landkreis Sonneberg haben sich infiziert. » mehr

Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus

Aktualisiert am 12.05.2020

Corona-Massentest in Sonneberg gestartet - Bundeswehr hilft in Greiz

Die Landkreise Greiz und Sonneberg bleiben regionale Brennpunkte der Corona-Pandemie. Die Behörden setzen vor allem auf Tests in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen, um der Ausbrüche Herr zu werden. Eine Herausforderung... » mehr

Hygienekontrolleurin Evelyn Schmidt vom Landratsamt Sonneberg, Oberstabsärztin Janine Matthus und Oberleutnant Franziska Bliemel (von links) von der Bundeswehr standen Rede und Antwort. Foto: Löffler

13.07.2020

Umgang mit Corona: "Hygiene bleibt oberstes Gebot"

Mitarbeiter von Sozialeinrichtungen haben viele Fragen zum Thema Corona. Antworten gab es bei einer Schulung. » mehr

Von ihren Balkons haben die Bewohner der Seniorenunterkunft im Wolkenrasen die Möglichkeit, Angehörige zu sehen. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

04.06.2020

Weiterer Todesfall

Von Aufatmen ist noch lange keine Rede: Mehr und regelmäßigere Tests auf Corona fordern etwa die Leitung und das Pflegepersonal der Seniorenwohnanlage "Haus zur Sonne" in Sonneberg - erneut betroffen vom Virus. » mehr

Statt die Parkplätze auf das Friedhofsgelände zu verlegen, werden nach Auskunft im Stadtrat straßenbegleitend Flächen zum Abstellen der Fahrzeuge angeboten. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

09.06.2020

Bürger bemängeln die vielen Fragezeichen

Das Baugebiet in Neufang spielt im vorigen Stadtrat Sonneberg erneut eine Rolle. Während sich die Grundstücke für 15 Einfamilienhäuser im Vergabeverfahren befinden, fordern Bürger des Ortsteils mehr Transparenz. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 1 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 07. 2020
18:34 Uhr



^