Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

Sonneberg/Neuhaus

65 Retter im Einsatz: Vermisster 79-Jähriger lebend aufgefunden

Am Dienstagabend ist der Polizei ein 79-jähriger Mann aus Lichte (Landkreis Sonneberg) als vermisst gemeldet worden, nachdem er sich seit dem Vormittag in unbekannte Richtung in den Wald begeben hatte. Eine Radfahrerin entdeckte seinen Spazierstock und brachte die Retter auf die richtige Spur.



Vermisstensuche Lichte Lichte
Große Suchaktion: Etwa 65 Einsatzkräfte haben am Dienstagabend nach dem vermissten Renter gesucht - mit Erfolg.   Foto: Steffen Ittig

Neuhaus am Rennweg - Da der Mann medikamnetenpflichtig sowie nicht gut zu Fuß sei und zudem kein Handy mit sich führte, wurde rasch mit der Suche im Waldgebiet begonnen, teilte die Polizei am MIttwoch mit. Daran beteiligt waren insgesamt 65 Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren, der Bergwacht, Polizei, eine Drohne mit Wärmebildkamera und zwei Suchhunde.

28.07.2020 - Vermisstensuche in Lichte - Foto: Steffen Ittig

Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte
Vermisstensuche Lichte Lichte

Eine Fahrradfahrerin entdeckte den Spazierstock des Mannes auf einem Waldweg. Daraufhin konnten die Retter gezielt suchen und den Rentner schließlich gegen 22 Uhr im Bereich von Bahngleisen finden. Er war einen etwa 15 Meter angrenzenden Abhang hinuntergestürzt und hatte sich Verletzungen zugezogen, die ärztliche im Krnakenhaus behandelt werden mussten.

Glücklich über den guten Ausgang zeigten sich auch die Retter. "Schöner könnte ich es mir eigentlich nicht wünschen.", freut sich Andy Söllner, Einsatzleiter Rettungsdienst. flu

Lesen Sie dazu auch: "Ein guter Einsatz, besten Dank"

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 07. 2020
07:41 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bergwacht Einsatzkräfte Einsatzleiter Polizei Rettungsdienste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dutzende Ehrenamtliche von sieben Feuerwehren des Landkreise sind angerückt, um den Brand zu löschen. ...

26.07.2020

Einsatz von Feuerwehrlern verhindert Schlimmeres

Heubisch - Mit weitaus Schlimmeren mussten knapp 70 Einsatzkräfte der Feuerwehren Heubisch, Mupperg, Rottmar/Gefell, Lindenberg, Sonneberg-Mitte, Oberlind, Steinach und des Rettungsdienstes am Freitagabend auf der Anfahr... » mehr

Tanja Rast und Felix Sammet mit ihren Suchhunden "Bina" und "Minnie".

29.07.2020

"Ein guter Einsatz, besten Dank"

Glücklich endete Dienstagnacht eine groß angelegte Suche nach einem Vermissten in Lichte. Rettungskräfte fanden den 79-Jährigen hilflos im Gebüsch neben den Gleisen liegend und übergaben ihn dem Notarzt. » mehr

Unbeschadet überstanden Pilot und Maschine die ungeplante Landung.

21.07.2020

Kleiner Tierberg macht Airport für Segelflieger und Rettungsheli

Als "Fluglotsen" waren am Dienstag Steinachs Feuerwehrler im Sondereinsatz. Den Kleinen Tierberg hatte sich ein Segelflieger der Umstände halber als Landeplatz ausgeguckt. » mehr

Völlig im Qualm verschwindet die Besatzung im Korb der Neuhäuser Drehleiter. Fotos: Steffen Ittig

27.04.2020

Zähes Ringen bis man Herr des Feuers ist

Der Brand eines Fachwerkhauses in Lichte hielt am Sonntag knapp hundert Feuerwehrler aus Neuhaus und Umgebung in Atem. Ein Bewohner wurde verletzt. Am Montag flammte es am Unglücksort noch ein zweites Mal auf. » mehr

Alle Unterstützung gefragt ist 2018, als zwei Mal kurz hintereinander der Noro-Virus in einem Rauensteiner Ferienlager grassiert. Foto: Ittig

16.01.2020

Notfälle halten übers Jahr Retter in Schach

Strich drunter: Für das Jahr 2018 hat der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bei seiner Kreisversammlung eine positive Bilanz gezogen. » mehr

Suche nach Angler Goldisthal

Aktualisiert vor 3 Stunden

Große Suchaktion: 78-jähriger Angler vermisst

Rund 100 Einsatzkräfte haben am Freitagabend bei Goldisthal im Kreis Sonneberg nach einem vermissten 78-jährigen Angler gesucht. Er wollte am Unterbecken des Pumpspeicherwerks angeln gehen. Neben einem Boot und einem Hub... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Montgolfiade Heldburg

Montgolfiade | Heldburg
» 24 Bilder ansehen

Brand Tettau Tettau

Großbrand Tettau | 09.08.2020 Tettau
» 39 Bilder ansehen

Flächenbrand Limbach Limbach

Flächenbrand Limbach | 09.08.2020 Limbach
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 07. 2020
07:41 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.