Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Sonneberg/Neuhaus

53-Jähriger aus Region Sonneberg stirbt bei Skiunfall

Ein 53 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Sonneberg ist bei einm Skiunfall in Tirol gestorben. Der Mann krachte im Skigebiet Kössen mit einem 14-jährigen Österreicher zusammen und starb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen.



Kössen/Sonneberg - Wie der Homepage des ORF zu entnehmen ist, war der 53-Jährige gegen 13.35 Uhr auf der Abfahrt Unterberg talwärts unterwegs und wollte gerade zu seiner Familie fahren, die bei der Talstation des Schlepplifts auf ihn wartete. Zur selben Zeit fuhr der 14-jährige Niederösterreicher auf der Trainingspiste talwärts. Im flachen Gelände, wo die beiden Pisten zusammengehen, sei es aus noch unbekannter Ursache zur Kollision der beiden Skifahrer gekommen. Der Thüringer erlitt bei dem Zusammenstoß ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und musste reanimiert werden.

Obwohl die Angehörigen sofort Erste Hilfe leisteten und ein Notärzteteam eines Rettungshubschraubers vor Ort war, kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der 14-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus geflogen. Zur Ursache des Unfalls gibt es derzeit noch keine Aussagen.

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 02. 2020
20:16 Uhr

Aktualisiert am:
09. 02. 2020
14:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Polizei Skifahrer Skigebiete Skiunfälle Unfallorte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Fred Queck und Mirko Jakob (rechts) entfernen die Verpackung. Fotos: chz

24.05.2019

"Wir legen los: La Gondola ist da"

Dieses Wochenende gibt‘s die Skiarena-Modernisierung erstmalig zum Anfassen. An der Mittelstation steht eine Kabine, wie sie beim Neubau eines Lifts zwischen Stadion und Bergspitze zum Einsatz kommen soll. » mehr

Das Förderband im Skiarena-Kinderland an der Mittelstation sichert dank Kunstschnee Rodelspaß und Skischul-Treiben ab. Fotos: privat (3)/Ittig (1)

05.01.2020

Ein neues Paket für die Skiarena-Zukunft

Silbersattel-Betreiber Axel Müller wird deutlich: Gelingt auch heuer kein Schritt vorwärts bei der Modernisierung von Thüringens größtem alpinen Skigebiet, dann wird er wohl hinschmeißen. » mehr

Organisatorisch gehört der Stützpunkt in Schalkau zur Rettungswache Eisfeld. An beiden Standorten arbeiten 25 Mitarbeiter. Fotos: Zitzmann/Ittig

Aktualisiert am 20.02.2020

Notfallsanitäter dürfen sich doppelt gekniffen fühlen

Erst kommt die Urlaubsperre am Jahresende und dann soll im neuen Jahr der nicht genommene Urlaub verfallen? Kritik an dieser eigenwilligen Praxis zum Umgang mit Regiomed-Mitarbeitern wurde im Kreistag laut. » mehr

Vergleichbar diesem Schneeschuh-Förderband am Hirschkopfhang soll's künftig auch am Fellberg-Plateau bergauf gehen. Fotos: Mädler (1)/Beer (2)

24.04.2018

Der Skiarena-Ausbau bleibt weiter in der Warteschleife

Der B-Plan für den Fellberg-Freizeitpark kann frühestens im Herbst ausgelegt werden. Im Sommer werden jetzt erst einmal mutmaßlich bedrohte Tier- und Pflanzenarten erfasst. » mehr

Der zweite Lauf des Specialized Rookies Cup brachte die Nachwuchsszene auf den Fellberg. Ingesamt gingen 270 Sportler an den Start, um in neun Wertungsklassen um die Podestplätze zu kämpfen. Fotos: Roß

17.06.2019

Von der Ozean-Insel zum Bergab auf den Fellberg

In der Skiarena wurde jüngst der "Specialized Rookies-Cup" ausgetragen. Nahezu 300 Downhill-Athleten aus aller Welt stellten sich nach intensiver Vorbereitung dem anspruchsvollen Wettbewerb. » mehr

Am Apelsberg-Skilift wartet dieser frostige Geselle weiter auf eine Mitfahrgelegenheit. Fotos (8): Ittig

13.01.2019

Skiarena Silbersattel knackt die Tausender-Marke

Das war schon länger nicht mehr zu haben: Dank der ergiebigen Schneefälle waren am Wochenende alle vier Lifte im Landkreis zeitgleich am Start. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Viernauer Karnevalsumzüge Viernau

Karnevalsumzug Viernau | 23.02.2020 Viernau
» 66 Bilder ansehen

Rosenmontagsumzug in Geisa

Umzug in Geisa |
» 59 Bilder ansehen

485. Wasungen Karneval Wasungen

Party zum Wasunger Karneval | 22.02.2020 Wasungen
» 140 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 02. 2020
20:16 Uhr

Aktualisiert am:
09. 02. 2020
14:29 Uhr



^